Double Neck ein Hals-Fretless (Bundlos) das andere mit Frets Gitarre?

von TR Metal, 08.04.07.

  1. TR Metal

    TR Metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 08.04.07   #1
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 08.04.07   #2
    naja, es klingt halt auch anders, und du kannst glissandos ganz anders spielen, etc. dafür musst du natürlich auch sehr sauber intonieren, weil du ja keine bundstäbchen hast die dir helfen. du kannst theoretisch ja auch aus einem gefretteten hals einen fretless selbermachen. das dürfte billiger werden. anleitungen dazu gibts bestimmt bei den bassisten, da ist das eher an der tagesordnung.
     
  3. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 08.04.07   #3
    wo bekommt man sowas geiles?
     
  4. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 08.04.07   #4
    dir ist schon klar, dass das auch seine Ausgangsfrage war, oder?
     
  5. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 09.04.07   #5
    Naja, so toll finde ich das bei einer E-Gitarre ansich nicht. Was ist dein Vorteil dadurch? Du kannst schönere Slides spielen, dafür werden Bendings über größere Tonumfänge. nahezu unmöglich. Schon eher bei einer Akustik wegen dem genialen Sound und der dafür schon eher tauglichen Spieltechnik.
     
  6. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 09.04.07   #6
    Dazu hätte das aus einem ehemals "gefretteten Hals", noch die Vorteile, dass man die Stellen besser sieht, an denen die Bundstäbe waren, was einem beim Ton-Treffen hilft.
    Alternativ greift man zu einer E-Geige :D
     
  7. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.151
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 09.04.07   #7
    Stimmt, das klingt halt wie gezupfte Geige. Pling und weg. Es fehlt ja der Geigenbogen, der die Saite in Schwingung hält.

    Nur, im verlinkten Youtube macht er das mit einem "saitenschwingungsanregendem" E-Bow in der rechten Hand. IN Verbindung mit den stufenlosen Fretless-Slides eine interessante Möglichkeit, die ich so noch nie gehört hatte.

    Also wer's mag: Gebrauchte Gitarre für 150 Euro (ohne Binding), Bünde raus, plus 120 für den E-Bow.
     
  8. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 09.04.07   #8
    Ein Bekannter von mir besitzt eine Ibanez Artist Doubleneck, bei der der ursprünglich 12saitige Hals auf 6saitig fretless umgebaut wurde. :eek: Sehr bizarr!
     

    Anhänge:

  9. TR Metal

    TR Metal Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.09.05
    Zuletzt hier:
    24.06.13
    Beiträge:
    607
    Ort:
    @home
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 09.04.07   #9
    hab nen bissel geforscht in europa, wird es kaum möglich sein sowas zu bekommen, die dinger sind wohl im orientalischem raum türkei, dubai vlt. noch griechenland zu kriegen! sind wohl aufgrund der kommanoten( gemeint 4tel noten schritte), nur mit solchen gitarren mehr eine oud anlehnung hinzukriegen! dennoch wäre es geil, solche dinger auszuprobieren. wie schon Hans_3 sagte sowas habe ich noch gehört, kombination ebow, fretless!
     
  10. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 09.04.07   #10
    ich hab noch was besseres:
    hab mir einen Hals auf ebay ersteigert, in den ich eh neue bünde machen wollte, und wenn die bünde raus sind probeir ichs mal und bau ihn mal so ein. ebow werd ioch mir zum testen von nem kumpel leihen, wenn s geil klingt, lass ich die bünde weg und kauf mir dafür nen ebow
     
  11. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 09.04.07   #11
    Hmm, das würde ich - wenn überhaupt - nur mit Flatwound-Saiten ausprobieren, weil die Bundschlitze sonst womöglich irgendwie leiden, wenn du das "entbundete" Griffbrett spielst. Besser wär's, die Schlitze nach Entfernen der Bundstäbchen mit einem geeigneten Füllmaterial zu verschließen und anschließend drüberzuschleifen.
     
  12. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 09.04.07   #12
    Würde aber auch nicht lange halten. Am besten wäre ein Edelstahl Griffbrett wie bei diesem hier ( http://www.youtube.com/watch?v=KjiF4DtDyyA ).

    Achja ,Gitarrero , wieso hast du mir nicht auf meine PN geantwortet bezüglich den Tokai Leftys ? :)
     
  13. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 09.04.07   #13
    Öhm, wann bitte hast du mir eine PN bezüglich Tokai-Lefties geschickt? :confused: Ich weiß von nix...
     
  14. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 09.04.07   #14

    Soweit ich das sehe, ist das kein Edelstahl sondern Glas, oder?
     
  15. Eddy?

    Eddy? Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    21.08.09
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 09.04.07   #15
    Bezweifle ich , du musst ja irgendwie eine Krümung in den Hals kriegen , sonst würden die Saites bei ihm doch stark schnarren.
     
  16. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 09.04.07   #16
    Scheint alles möglich zu sein.
     
  17. Orthanc

    Orthanc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    12.01.16
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    168
    Erstellt: 09.04.07   #17
    ja gut gekrümmte scheiben gibt es ja viele. Du wirst halt blos die Halskrümmung nicht mehr umstellen können.
     
  18. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 09.04.07   #18
    Was spricht gegen glattes Holz wie Ebenholz. Oder eben Kunststoff. Davon gibts so viele verschiedene.. da ist echt alles möglich.
    Griffbretter von Geigen sind schließlich auch aus Holz, wenn auch die Saiten etwas dicker sind.
     
  19. SteveVai

    SteveVai Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    16.11.14
    Beiträge:
    1.295
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    3.061
    Erstellt: 09.04.07   #19
    mr. steve vai spielt auf der G3 Live in Denver-DVD seine Triple-Neck-JEM. Der unterste Hals ist ebenfalls fretless und statt einem E-Bow hat er einen Fernandes Sustainer eingebaut.
     
  20. gitarrero!

    gitarrero! Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    7.113
    Ort:
    Drunt' im Tal...
    Zustimmungen:
    2.016
    Kekse:
    53.916
    Erstellt: 11.04.07   #20
    Wenn's keine Bundstäbchen gibt, kann doch auch nichts schnarren, oder?! ;) Bei einem Fretless-Hals ist es vielleicht sogar von Vorteil, dass der Hals und das Griffbrett nicht gekrümmt sind, denke ich mal. Das Griffbrett muss halt möglichst hart sein, würde ich sagen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping