Drehtechnick

von Drummomat, 16.05.05.

  1. Drummomat

    Drummomat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.05   #1
    Ich hab mir früher immer gedacht, dass das sinnloses Posing wäre, doch heut abend hab ich ein bisschen mit den Sticks rumgespielt und drehtechnicken ausprobiert und ich habe jetzt das gefühl das die sticks ein teil von mir sind :D ich hab jetzt eine total verbesserte stickkontrolle,:great:
    schreibt ma ne meinung zu, habt ihr eigene ähnliche erfahrung damit gemacht?
     
  2. RedDragon

    RedDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.05   #2
    Die Technik mit der mann seine Stickcontrol innerhalb von einem Abend verbessern kann und dabei sogar noch "Tricks" macht musst mir mal genauer erklären :rolleyes: !
     
  3. Drummomat

    Drummomat Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.05.05   #3
    also, ich hab den stick einfach immer versucht um die ganzen finger zu rollen, was nachher ganz gut klappte, gemerkt hab ich dabei, dass ´mich beim drehen zu sehr verkrampfte und hab es dann mit ganz gelockerter hand gemacht und sieh an es ging, dann hab ich die ganze zeit gedreht und gedreht und ich hab jetzt irgendwie mehr bezug zu den sticks :D und auf dem practice pad gings auf einmal viel besser:great:
    Dinge gibts :)
    so geh dann jetz ma pennen

    Gruß Drumm0mat
     
  4. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    14.520
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.530
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 16.05.05   #4
    Tztztzt ;) ...Ich würd auch wenn ich dich wäre! Dann drehst du morgen nochmals und dann reden wir weiter ja?! :rolleyes: Gute Nacht.

    Lim
     
  5. Chris-Crash

    Chris-Crash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.04
    Zuletzt hier:
    3.05.09
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    27
    Erstellt: 16.05.05   #5
    HEHE!!! - wurde schon alles gesagt...Schade :///
     
  6. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.582
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 17.05.05   #6
    Im Grunde ist das kein Posen, weil du mit Übung auch zwischen verschiedenen Spieltechniken hin und her wechseln kannst:eek: (ach neee!?):D

    Aber du kannst dir mal (vielleicht haste ja auch schon) den Film "Drumline" reinziehen. Falls du ihn nicht kennst, der hat viel mit so Rudimentzeug zu tun und handelt von einer amerikanischen "Marschgruppe" (also, wie sich daraus schon erkennen lässt, es geht um Marschmusik und z.B. beim Snarespielen muss man ja, wenn man die vor sich am Bauch hängen hat, öfter die Sticktechnik wechseln und da kann man das eigentlich ganz gut sehen (auch, was die sonst so noch mit den Sticks draufhaben und das ist einiges).

    Wie auch im Film zu erkennen ist, hat das viel mit Übung zu tun. Kenn ich aus eigener Erfahrung, beispielsweise, wenn du in der Schule oder Uni rumstehst und ne Freistunde hast und dich mit anderen unterhältst, Sticks mitnehmen und immer son bisserl rumspielen. Positiver Effekt: Wenn du einiges kannst, dann kannste damit auch gescheit Leute beeindrucken.:great:
     
  7. PaseR

    PaseR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    13.09.09
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Bottrop
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.05   #7
    sticks über den ganzen finger rollen lassen?

    meinst du das "abc of spinning drumsticks" ? (also von der lücke zeige-mittelfinger zu der lücke mittel-ringfinger zur lücke ring-kleiner finger und dann unter der handfläche wieder zur lücke zeige-mittelfinger) ??
    tipp: lies dir das 2m,al durch, dann erscheints nuroch halb so verwirrent ^^


    was für "tricks" machst du so?


    bye
    PaseR
     
  8. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 17.05.05   #8
    also doch posen? :D
     
  9. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.582
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 19.05.05   #9

    Na klar, halt nicht so auffällig, wie: "Hey schau mal her was ich fürn neuen Trick kann!! Is doch geil oder??"
     
  10. Horschig

    Horschig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    28.02.06
    Beiträge:
    326
    Ort:
    Kleve
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    52
    Erstellt: 19.05.05   #10
    naja, ist trotzdem nichts für mich :) ich beeindrucke da lieber mit sachen wie wirklich was bringen musiktechnisch, als mit irgendwelchen sachen die eigentlich nur dazu da sind um so zu tun als ob man was kann ;)
    was allerdings der nachteil bei mir ist, ich glaube ich bin weder musikalisch besonders beeindruckend, noch kann ich solche spinningtricks um von meinem spielerischen abzulenken :D
     
  11. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.582
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 20.05.05   #11
    Ich mein ja nicht, dass die Tricks nur dazu da sind, um anzugeben und von seinem Unvermögen abzulenken. Die haben doch auch Vorteile (Techniken wechseln etc. -> Dave Weckl beispielsweise oder John Blackwell). Und wenns dann auch noch gut aussieht, dann ist es doch noch umso besser, oder?:D
    Außerdem kann dich da ruhig mal einer bewundern, wenn du am Set während dem Spielen son Trick hinzauberst, weil des gar nicht so einfach ist, wie es vielleicht im "Trockenen" aussieht.:great:
     
  12. Otze

    Otze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    186
    Erstellt: 20.05.05   #12
    Ich hab mich auch mal ne zeitlang mit drehen beschäftigt. Allerdings wars da so, daß ich abwechselnd die Sticks nach dem Schlag hochgeworfen und nach einer halben Umdrehung am Tip wieder gefangen habe. Und das Ganze nochmal und dann hatte ich sie wieder am "richtigen" Ende in der Hand. :cool:

    Ich muß sagen, es hat mir etwas fürs Stockgefühl gebracht. Allerdings ist das am Pad bei weitem einfacher als am Set.
     
  13. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.582
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 20.05.05   #13
    Ja, des mit dem Auffangen nach einer halben Drehung usw. sieht echt cool aus. Vor allem, wenn man es richtig kann. Hab ich mal mit meinem Schlagzeuglehrer gemacht, der konnte das richtig gut, und da schauts dann auch echt geil aus.
     
  14. Otze

    Otze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    186
    Erstellt: 23.05.05   #14
    Mein Schlagzeuglehrer hat das in einem alten Drumbattle-Video gesehen und hat angefangen zu üben. Dann kam er auf die Idee, daß ganze mit Metronom auf Geschwindigkeit zu machen. Und während den Stunden hatte man die Möglichkeit, seine Beatzahl hochzuschrauben. Das war schon recht lustig. Und wie gesagt, für die Fingermotorik hat es was gebracht.
     
  15. metaljuenger

    metaljuenger Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.582
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    941
    Kekse:
    26.216
    Erstellt: 23.05.05   #15
    War das die Drumbattle mit Lionel Hampton, Louis Bellson und Don Lamond? Zufällig auf drummerworld.com entdeckt?
     
  16. Otze

    Otze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.05.04
    Beiträge:
    278
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    186
    Erstellt: 24.05.05   #16
    Ich denke schon. :o
    Er hatte allerdings ne DVD mit "Jazz-Legends" (Hudson Music??) drauf. Und da hat er mal mit den Worten "Das machen wir jetzt auch!" die Battle vorgespielt. Zuerst hab ich gedacht :screwy: , aber dann hats richtig Spaß gemacht.
     
mapping