Druckgefühl an den Stimmbändern

von K.Haos-Prinz, 16.11.07.

  1. K.Haos-Prinz

    K.Haos-Prinz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    im Brunnen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 16.11.07   #1
    Grüße send ich aus!
    Mit großer sorge habe ich festgestellt, dass ich beim Spielen in letzter Zeit, ein Druckgefühl "bei" den Stimmbändern spüre, so als würde man Luft einlassen, die nirgendwohin entweichen kann.
    Zudem habe ich nach dem Spielen oft starke Hustenanfälle.
    Weiß einer von Euch, woran das liegen könnte oder besser: Bin ich noch zu retten?
     
  2. [Zeibər]

    [Zeibər] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Venne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.07   #2
    Arzt?? ich kenn sowas nur bei leuten, die rauchen oder chronisch was haben...
    vllt auch atemtechnik ändern
     
  3. K.Haos-Prinz

    K.Haos-Prinz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    im Brunnen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 16.11.07   #3
    Ich bin weder Raucher, noch habe ich chronische Erkrankungen. Wie soll ich miene Atemtechink ändern? Ich spiele eigentlich "nach Gefühl" und habe mir nie gedanken darüber gemacht.
     
  4. [Zeibər]

    [Zeibər] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Venne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.11.07   #4
    wie holst du denn luft beim spielen?
    ruckartig oder lang?
     
  5. K.Haos-Prinz

    K.Haos-Prinz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    im Brunnen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 17.11.07   #5
    Ich atme lang und ruhig durch die Nase.
    Habe versucht mich biem spielen zu "analysieren" und habe festgestellt, dass ich ein "Bauchatmer" bin. Könnte es damit zu tun haben?
     
  6. moniaqua

    moniaqua Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.07.07
    Beiträge:
    6.848
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    964
    Kekse:
    19.989
    Erstellt: 17.11.07   #6
    Ne, Bauchatmen ist schon ok, allerdings mach ich das beim floeten eher durch den Mund. Koennte es sein, dass Du die Stuetze vernachlaessigst? Und dadurch dann zu viel Druck auf die Stimmbaender bringst? Ice hat bei den Vocals nen Workshop zur Stuetze reingestellt, vielleicht hilft Dir der weiter. Und evtl goennste Dir mal ein paar Unterrichtsstunden, vor Ort sieht man sowas normal besser ;)
     
  7. [Zeibər]

    [Zeibər] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Venne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.07   #7
    ich würde dir da auch empfehlen, durch den mund zu atmen, und immer schön gerade halten!!!
     
  8. IcePrincess

    IcePrincess Vocals Ex-Moderator

    Im Board seit:
    17.10.05
    Zuletzt hier:
    3.12.10
    Beiträge:
    5.594
    Ort:
    Kernen im Remstal
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    17.834
    Erstellt: 19.11.07   #8
    Zum Arzt. Das klingt für mich nach latentem Asthma.
     
  9. K.Haos-Prinz

    K.Haos-Prinz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    im Brunnen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 20.11.07   #9
    War bei einer Freundin der Familie, welche Querflöte an der Musikschule Unterrichtet. Diese hat mir überraschenderweise gesagt, dass ich bei der Atmung nichts falsch mache.
    Naja, am Donnerstag hab ich einen Termin beim Hals/Nasen/Ohren Arzt. Mal schaun was der sagt.
     
  10. [Zeibər]

    [Zeibər] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Venne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.07   #10
    ... durch die nase... komisch... never heard of... bin aber eig leidenschaflicher schnell-saxxer, also muss ich keuchen... kann auch sein, dass deins ok ist... war ja keine kritik :)
     
  11. K.Haos-Prinz

    K.Haos-Prinz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    im Brunnen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 22.11.07   #11
    Hatte schon auf Eure Ratschläge umgestell t;):D

    Der Arzt hat mir erklärt, dass dies eine Art allergische Reaktion auf einen Infekt :screwy:
    Naja, muss jetzt ein Pulver inhalieren und Tabletten nehmen
     
  12. [Zeibər]

    [Zeibər] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Venne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.07   #12
    dann wird alles gut. hör schön weiter auf onkel doc. und ok, wenn du dich schon umgestellt hattest, dann atmest du jetzt durch den mund?
     
  13. K.Haos-Prinz

    K.Haos-Prinz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    im Brunnen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 22.11.07   #13
    ich versuche es zumindest. fällt mir echt schwer wenn ich müde bin oder schnell spielen will
     
  14. [Zeibər]

    [Zeibər] Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.07
    Zuletzt hier:
    1.09.11
    Beiträge:
    136
    Ort:
    Venne
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.11.07   #14
    das ist reine gewöhnungssache. es ist aber wichtig, dass du dich immer darauf konzentrierst, weil du sonst sowas zwischendrin fabrizierst. und das wäre viel schädlicher als alles andere
     
  15. Flötini

    Flötini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.07
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 28.11.07   #15
    Hallo K.Haos Prinz,

    hat dein Druckgefühl auf den Stimmbändern nachgelassen?

    Ich vermute, dass du beim Spielen zu sehr verkrampfst (dein Hals ist zu, die Luft kann nicht "ungestört" entweichen) und dass dadurch deine Stimmbänder blockiert sind.

    Versuche, beim Spielen ein "Gähngefühl" im Rachen zu haben. Das ist ein Zeichen dafür, dass dein Hals frei ist.

    Mit der Atmung an sich hat das Druckgefühl eigentlich nichts zu tun.
    Meines Erachtens ist es dir überlassen, ob du lieber durch die Nase oder den Mund atmest. Wichtig ist, dass du die Zwerchfellatmung anwendest.

    Gruß
    Kerstin
     
  16. K.Haos-Prinz

    K.Haos-Prinz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.07
    Zuletzt hier:
    11.07.08
    Beiträge:
    86
    Ort:
    im Brunnen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 28.11.07   #16
    Grüße send ich aus!
    Das "Gähngefühl" wie du es genannt hast ist der bringer! Zwar hat das Zeug das ich inhalire ein wenig geholfen, jedoch ist dies die ultimative Lösung!
     
  17. Flötini

    Flötini Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.07
    Zuletzt hier:
    20.07.08
    Beiträge:
    26
    Ort:
    Arzbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 29.11.07   #17
    :) dann hoffe ich, dass das Druckgefühl bald nach lässt....

    quäle mich gerade mit einem ähnlichen Problem rum. Bin sehr gestresst und da fällt es mir schwer, mich zu entspannen, deswegen kam mir das Druckgefühl, dass du beschreibst, sehr bekannt vor :(
     
Die Seite wird geladen...

mapping