Drum Kit zu laut für die Wohnung

von jogi, 22.03.04.

  1. jogi

    jogi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.03.04
    Zuletzt hier:
    2.04.04
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.03.04   #1
    Hi, wie im Topic schon zu erkennen is mein Drumkit ja eindeutig zu laut für unser Mehrfamilenhaus. Vor allem die Bass Drum macht Probleme. Und die spiel ich atm ganz ganz intensiv, da ich ein neues Doppelpedal habe und dementsprechend viel üben muss um schneller zu werden.

    Nun ist die Frage: Was gibt es für möglichkeiten das ganze auf lautlos umzustellen?

    Ich habe folgendes gesehen:
    - Übeungsset von Magnum kostet 255€ is mir nen bisschen zu viel
    - E-Drumkit aber auch zu teuer

    Und dann hab ich eben noch folgendes gesehen:
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/4801188/sid/!18121995/quelle/listen
    und
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/4801205/sid/!18121995/quelle/listen

    Wie funktioniert das? Was brauch ich dazu?

    Vielen Dank für die Antworten schonmal :D
     
  2. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 22.03.04   #2
    also solche dinger kenn ich nicht, ich kenne nur solche netz-dinger.
    die geben auch einen ton ab und federn dein stick zurück, wie es auch gewöhnliche felle machen, aber da sie halt so was wie ein netzt sind kommt kein erhöhter luftdruck zustande der dann das Resofell vibrieren lässt.
    der nachteil bei den dingern ist das, wenn du wieder krach machen willst alle Netze abmachen musst und die richtigen felle drauf ziehen musst...
     
Die Seite wird geladen...

mapping