Drum Mikros Live Richtig Equalizen

von Devilsguitarhero, 21.04.08.

  1. Devilsguitarhero

    Devilsguitarhero Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.08   #1
    Hallo wir haben oft mit wummerigen Drum Sounds zu kämpfen und deswegen geht mein teuerer schöner gitarren sound unter :mad:
    Die drums SIND gestimmt das ist nicht das Problem aber trozdem Die tiefen Toms wummern .
    Die Bassdrum ... hehe sagen wir es so man könnte sie mit nem 5 Saiter bass verwechseln.
    unglaublich schlechter Sound in kleinen räumen klingt es wie in der Turnhalle. Dann noch das ding mit den becken Krach ... Krach ..... Krach. Mittig ohne Ende.

    Ok so weit bin ich gekommen. Das ist das angenehmste Sound Ergebnis denk ich (bei uns)
    Basedrum:
    + Höhen 8khz
    - Bässe 160hz
    + Mitten 1.8khz
    - Tiefmitten (Weiß nicht genau wo das liegt weil Parametisch)

    Becken + HiHat :
    Zum 1. muss ich sagen das wir Overhead weglassen (wegen Bühnen lärm). Deswegen nehmen wir von sehr nah ab vll. 30cm drüber Deswegen Equalizer.
    + Höhen 8khz
    - Bässe 160hz
    ~ Mitten 1.8khz Manchmal zieh ich die Mitten auch raus.
    + Tiefmitten

    Toms :
    + Höhen 8khz
    - Bässe 160hz
    + Mitten 1.8khz
    ~ Tiefmitten

    Snare :
    Die Snare ist was wo ich generell wenig mache deswegen sind das hier eher feine Einstellungen.

    + Höhen 8khz
    oder das Mirko direkt von unten (eher im studio oder live den teppich anziehen)
    ~ Bässe 160hz
    ~ Mitten 1.8khz
    + Tiefmitten

    Gegen Das Bassdrum problem Hab ich auch schon Tom Mikros mit Rim Klemme sozusagen von vorne (also da wo die Footwear ist) Montiert aber das zwar nicht so Bassig aber sehr undefiniert. Eine 1x12 box als mikro davor (mit starkem Preamp) klingt sehr hübsch aber auch wieder n Bissl strange. (Fürs studio ist das was aber nicht für live)

    Ich weiss es KOMMT immer auf der raum an
    Aber wenn ihr noch was habt.
    Immer her damit
    Ich will Eure Erfahrungen.!!!!
    Ich müsste noch sagen das unser Raum klingt wie die meisten aller mittelgroßen Auftritts Räume. (also nicht speziell akustik verbessert o.ä) Die wände sind aus betong die decke ist ca 250cm hoch und der raum ist halb mit Teppich ausgelegt (also auf dem Boden) und er ist nicht sonderlich groß.

    Ich will das diese Drums am Ende einen Killer Punch haben ohne wummern und schön tighter Sound. Und schön Klar.
     
  2. Devilsguitarhero

    Devilsguitarhero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.08   #2
    ACHSO hab noch anzumerken das man zu den oben gennanten settings den SUBWOOFER VORSICHTIG EINSTELLEN MUSS SONST WIE ICH GRADE GEMERKT HAB MATSCHT DAS AUCH
     
  3. snowdan

    snowdan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    2.06.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 21.04.08   #3
    mit grosser wahrschienlichkeit klingt einfach das drumset schlecht. scheisse kann man nichtt polieren, hat mein uropa immer gesagt.

    ohne flachs, ein gut klingendes set braucht im idealfall nur hier und da nen locut in den kanälen und ein bisschen 250hz-absenkung in der kick, damit es zumindest so 3+ - mäßig klingt. auch mit eher günstigen mikros.
     
  4. snowdan

    snowdan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.05.06
    Zuletzt hier:
    2.06.10
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 21.04.08   #4
    und gates. schon mal an sowas geddacht?
     
  5. Devilsguitarhero

    Devilsguitarhero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.08   #5
    ja gates hab ich schon länger drüber philosophiert (mit mir selbst)
     
  6. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 08.05.08   #6
    Gates für die Toms kaufen (zB eine billige Lösung: http://www.musik-service.de/behringer-xr-4400-prx395236130de.aspx ) und schon mal glücklicher sein.
    Danach würde ich auch noch berücksichtigen, dass das Drumset im Bandgefüge (!) gut kommen muss.
    Noch viel wichtiger als ein EQ ist die Position des Mikros. Vllt mal da noch was ändern. (Bei der Bassdrum zB: Umso weiter zum Beater, desto mehr Kick, umso weiter Richtung Resofell, desto mehr Bauch)
    Was ich bei dem Becken nicht ganz verstehe, warum du meinst, dass da untere Mitten (für mich so bei ca. 200 - 900 Hz) reinmüssen?!
     
  7. Devilsguitarhero

    Devilsguitarhero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.08   #7
    Wie gesagt wie nehmen die becken von sehr nah ab. Dann kommt das anschlag geräusch geil raus und gleichzeitig verschwinden unangehme höhen dadurch (meine ich mir einzubilden haha)
     
  8. mix4munich

    mix4munich Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.02.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.693
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.303
    Kekse:
    25.118
    Erstellt: 11.05.08   #8
    Sorry, Freunde, dass ich Euch hier dazwischen grätsche, aber diese Diskussion führt zu nichts. Wir kennen hier nicht den Klang des Raumes, nicht Eure PA, nicht die Aufstellung und Ausrichtung der PA im Raum, nicht das Amping, nicht Eure Controller-Settings oder die Einstellung Eures Master-EQs, weder Euer Pult, noch die verwendete Effekte, nicht die Mikros und auch nicht deren Ausrichtung. Mit anderen Worten: NICHTS. Nur dass Dir der Sound nicht gefällt. Damit ist eine Ferndiagnose unmöglich, jeder Versuch einer Hilfe ist von vornherein zum Scheitern verurteilt bzw. endet als "Fischen im Trüben".

    Ich muss annehmen, dass Ihr wenig praktische Erfahrung mit dem Bereich PA und Live-Sound habt - wie wäre es also, Ihr nehmt Euch einfach einen guten Tontechniker dazu, der das ganze zum Klingen bringt? Und von dem lasst Ihr Euch dann erklären, wie er in Eurem konkreten Fall die Wutz zum Fliegen gebracht hat.

    Bitte, versteht mich nicht falsch - ich will Euch hier nicht runterputzen. Das Problem ist sehr komplex, und um es per Ferndiagnose zu bearbeiten, müsstest Du wahrscheinlich einen Bericht hier hereinposten, der jeden Rahmen sprengt. Das Internet bietet nicht für jedes Problem die Lösung bzw. ist nicht für jedes Thema das perfekte Medium. Nehmt Euch einfach einen Könner dazu, und Schluss. In den Foren zum Thema PA hier auf dem Musiker-Board wimmelt es von kompetenten Jungs - einfach einen aus Eurer Gegend raussuchen und nach seinen Preisen fragen. Einer von den wirklich kompetenten hat ein riesiges Tutorial ins Workshop-Board geschrieben, wie man Drums abnimmt.

    Viele Grüße und viel Erfolg auf der Reise zum ultimativen Live-Drumsound!
    Jo
     
  9. Devilsguitarhero

    Devilsguitarhero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.05.08   #9
    ok sehr schön guter post wir haben uns gestern nen guten bekannten von uns gekralt und der ist ab jetzt der soundmensch bei jedem gig gestern haben wir n bissl rumprobiert und was der aus dem alten soundcraft pult rausgeholt hat war echt unglaublich ich bin dafür das ich dir am 31.5 nochmal bescheid sage wie das beim gig lief
     
  10. Transient-Shaper

    Transient-Shaper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 11.05.08   #10
    Gates sind z.b für sehr dynamische spieler der tot xD
     
  11. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.667
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    335
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 11.05.08   #11
    @ Devilsguitarhero: Sag' mal, sind auf deiner Tastatur die Satzzeichen defekt, bzw.
    sprichst du auch so wie du schreibst ? :D

    Einstellungssache :rolleyes:
     
  12. Transient-Shaper

    Transient-Shaper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 11.05.08   #12
    Sicher? also bei den Soundchecks bei denne ich immer dabei war bzw selber Drums gespielt habe waren Gates bei dynamischem spielen echt nerventöten ^_^

    Liebe Grüße Micha
     
  13. Devilsguitarhero

    Devilsguitarhero Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.06
    Zuletzt hier:
    4.03.16
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.05.08   #13
    ne ich hab nur die dumme angwohntheit das ich immer hier was poste wenn ich schon was getrunken hab
     
  14. Transient-Shaper

    Transient-Shaper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.06
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    245
    Erstellt: 12.05.08   #14
    Dann Trink mal nichts:er_what: mal ehrlich das klingt nach einer etwas billigen ausrede aber es kann ja auch wahr sein deswegen sage ich dazu einfach weniger trinken ;)

    Liebe Grüße Micha
     
Die Seite wird geladen...

mapping