Drumcomputer in Form eines "Treters"

von >>Nilz<<, 03.03.08.

  1. >>Nilz<<

    >>Nilz<< Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.07
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.03.08   #1
    Hi zusammen!

    Weiß jemand von euch, ob es Drumcomputer gibt, die wie ein Bodentreter zwischen Gitarre ind Amp geschaltet werden, um so ein wenig Begleitung beim Üben zu haben??
    Wäre doch super genial, man bräuchte doch nur so ca.20 verschiedene Beats, nen Regler um das Tempo einzustellen und evtl. nen Tretknopf, um interloops einzufügen.
    Ich weiß, dass es von Zoom Multis giebt, die einen drumcomputer Integriert haben, ich brauch aber kein Multi, sondern nur nen Drumcomputer.
     
  2. Chaos-Black

    Chaos-Black Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.01.06
    Zuletzt hier:
    30.12.13
    Beiträge:
    1.484
    Ort:
    Niedersachsen/Göttingen
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    3.073
    Erstellt: 03.03.08   #2
    Uff....Also mir persönlich viel da nur der BOSS RC-2 ein, ist damit ein super Gerät, gerade zum Üben. Gibt dir Rhythmen, und dann kannst du noch verschiedene Loops einspielen (super zum Üben von Skalen z.B.)

    Liebe Grüße

    Alex
     
  3. Seppo666

    Seppo666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.171
    Ort:
    hinterm Kartoffelacker links
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    4.339
    Erstellt: 03.03.08   #3
    Das Boss RC-2 hat ein paar Drumbeats auf Lager.

    Und 15 Minuten Loop-Zeit auch.

    EDIT: Chaos war schneller...
     
  4. mr moep

    mr moep Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.06
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    160
    Ort:
    bei mir zuhause
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    295
    Erstellt: 03.03.08   #4
    mhm.. andererseits gäbs da eine sehr viel teurere aber doch felxiblere lösung.
    siehe hier: http://youtube.com/watch?v=8e59Z949Pq4

    Wie du am Anfang siehst, tritt der Gitarrist am Anfang auf einem Midi Controller rum, der mit der Quelle der Beats verbunden ist. (z.b: Pc, Drumcomputer, Sampler).

    Is allerdings teuer. Ich werd trotzdem so tun. Nen Sampler werd ich demnächst kriegen, nen Midi-Fußleiste kommt danach und die Beats mach ich eben am PC.

    Aber wenn du das nur zum üben benutzt is das echt nicht sinnvoll. Ich brauch das eben für meine Band..
     
  5. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 03.03.08   #5
    An viele Drumcomputer kann man einen Footswitch anschliessen, z.B. Zoom RT 123.
     
  6. waith

    waith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    6.04.13
    Beiträge:
    107
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    408
    Erstellt: 03.03.08   #6
    eine Idee war von mir gewesen einen beliebigen Drum Computer zu nehmen und dann den A/B Schalter:
    https://www.thomann.de/de/morley_aby.htm

    Aber dann habe ich mir mal das .pdf zu dem BOSS DR-3 durchgelesen und siehe da:

     
  7. >>Nilz<<

    >>Nilz<< Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.07
    Zuletzt hier:
    25.05.10
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.03.08   #7
    Vielen Dank für eure Antworten!

    Ich werd den Boss Treter mal im Laden antesten.
    Die Sache mit dem Midi Board wäre echt n bisschen übertrieben, nur so zum alleine spielen.

    THX
    >>NILZ<<
     
Die Seite wird geladen...

mapping