Drumcomputer mit ungeraden Takten 7/4, 9/8, etc.

von X!nyoung, 20.09.05.

  1. X!nyoung

    X!nyoung Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    15.04.15
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    153
    Erstellt: 20.09.05   #1
    Hey

    also ich suche einen Drumcomputer, der auch ungerade Takte beherrscht... hab nämlich momentan das RT-123 von Zoom.. bin ich sehr zufrieden mit, aber leider hat das Teil nur 3/4 und 4/4 Möglichkeiten...

    kann mir jemand ein Modell empfehlen?

    Gruß
     
  2. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 20.09.05   #2
    ich habe "Dr. Beat DB-66" von Boss, der kann Betonunungen setzen von 1/1 bis 6/6, aber ich kann die Betonungen auch ausschalten (richtiger, das Volumen runterziehen), dann habe ich z.B. beim 4/4 vier gleichmäßig betonte Klicks. Daraus folgt, daß ich mit einer ganz einfachen Verhältnismäßigkeitsrechnung alle anderen, auch ungeraden Taktarten bekommen kann - alles was fehlt ist die Betonung auf der Eins, aber das braucht man nicht unbedingt - ist eine reine Gewohnheitssache.
     
  3. X!nyoung

    X!nyoung Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    15.04.15
    Beiträge:
    475
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    153
    Erstellt: 21.09.05   #3
    hm.. ja gut das ist ein Metronom.. ich brauche einen Drumcomputer ;)

    trotzdem danke

    kann mir jemand trotzdem weiterhelfen?
     
  4. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 21.09.05   #4
    sorry, hab ich verpeilt!!
     
  5. ziggystar

    ziggystar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.09.05
    Zuletzt hier:
    31.10.07
    Beiträge:
    137
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.09.05   #5
    Also beim Yamaha QY-10 kann man für ein Pattern X/Y mit Y aus {4,8,16} und 1 <= X <= Y einstellen. Bis zu maximal 8 Takte pro Pattern. 7/4 und 9/8 würde da leider auch nicht gehen. Aber wären 7/8 bei halbem Tempo nicht das Gleiche wie 7/4?
     
Die Seite wird geladen...

mapping