Drumloops zum grooven gesucht

von Philipp Lerner, 21.06.05.

  1. Philipp Lerner

    Philipp Lerner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.04
    Zuletzt hier:
    23.11.14
    Beiträge:
    92
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    894
    Erstellt: 21.06.05   #1
    Hallo..
    Ich suche ganz einfache Drumloops um das Grooven zu lernen, 4/4 Takt ist da am besten, denk ich..
    Ich find alles mögliche, unter google und der Suchfunktion vom Board, - nur nicht das was ich brauch...
     
  2. elhefe

    elhefe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Wietzendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.05   #2
    hiermit melde ich auch bedarf an!!!!

    für cubase bin ich einfach zu doof, selber krieg ich dass da nicht hin...;-(
     
  3. ChuckBarris

    ChuckBarris Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.05.04
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.05   #3
    kann ich mich nur anschließen, ich hab auch noch nichts gefunden das in meine Richtung geht... (blacksabbath, led zeppelin, doors, etc.)
     
  4. slapstick

    slapstick Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    25.07.09
    Beiträge:
    492
    Ort:
    buxtehude
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.06.05   #4
    man könnt sich guitar pro beschaffen und sich original drums von bands solo abspielen (evtl. tempo verändern) oder eigene ziemlich leicht erstellen... ich glaub auf www.mysongbook.com gibts ne demo von guitar pro, da könntet ihr das mal ausprobieren...
     
  5. elhefe

    elhefe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.05
    Zuletzt hier:
    27.06.15
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Wietzendorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.05   #5
    naja, und nach 30 tagen ist schicht!! :-( kaufen kann ich es mir im moment nicht (auf grund meines neuen fame mm 500 ;-) ), und cracken will ich es auch nicht!!!
     
  6. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 21.06.05   #6
    Eine Möglichkeit wäre ein Effektgerät, mit dem man diverse Drumpattern loopen kann. ..ist ganz witzig... ;) Digitech hat da welche im Programm, das BP-200 z.B. hat einiges an Drumpattern auf Lager, selbige auch beim Digitech BP-50, was relativ günstig zu haben ist.

    Die 30cm-Version wäre eine Drummachine, eine Vielzahl mehr an Sounds und Pattern.....sind aber recht teuer.
     
  7. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 21.06.05   #7
    Such dir mal HAMMERHEAD, ist ein Freeware Drumcomputer.... kann man was mit machen.. ansonsten wie schon gesagt, Digitech BP oder Zoom BFX...
     
  8. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 21.06.05   #8
  9. Paul Denman

    Paul Denman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.10.04
    Zuletzt hier:
    6.07.16
    Beiträge:
    877
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.209
    Erstellt: 21.06.05   #9
    cooler link.... :great: *indiesammlungschieb*

    ....aber: vor'm Rechner üben? ....hängt der PC an der Stereo-Anlage?
     
  10. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 21.06.05   #10
    Dann must du nen Loop machen, brennen und in die Anlage tun... :great:
     
  11. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 21.06.05   #11
    hmmm.... leute ihr kauft euch equipment für xxx € und habt keine 30 eier für GP übrig? das ist es echt wert...
     
  12. Zack ab!

    Zack ab! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    9.05.15
    Beiträge:
    793
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    909
    Erstellt: 21.06.05   #12
    Hammerhead ist ja ein recht gutes Programm, aber wo krieg ich Loops her, die nicht dieses schreckliche boing drin haben????????
    Da ist bei mir überall drin...
     
  13. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 21.06.05   #13
    :D

    ich bin auch kurz davor mir sowas zuzulegen, habe aber keine ahnung von den dinger, d.h. ich weiß nicht, auf was ich beim kauf achten soll (kommt nur ebay in frage, alles andere ist zu teuer) noch kenne ich mich mit preisen aus.

    edit: wuäh, was isn hammerhead für ein kranker techno-scheiß? :D
     
  14. Bird Man

    Bird Man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.06.05   #14
    Guckt mal im Recording Forum

    Da wird u.a. Leafdrums empfohlen.
    Gibts auch als 30 Tage Probeversion , kann aber weiter verwendet werden :D

    Damit lassen sich wenn man sich die passenden wav. Samples läd auf einfache Weilse coole Tracks machen:)
     
  15. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 21.06.05   #15
    hat denn keiner von euch was fertiges? ich bin nämlich nicht so begabt sowas zu basteln bzw hab keinen nerv dafür ;)
     
  16. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 22.06.05   #16
    das würde mich auch interessieren. dort klingt nämlich alles so nach techno...
    auf denen ihrer site hab ich ein paar drumsamples gefunden, die waren aber auch nich so knorke.
     
  17. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 22.06.05   #17
    Was haltet ihr von dem angehängten Beispiel: "Nasty Overtone Groove"? Leider ist es nur ein Takt, aber mit einer Audiosoftware wie "Cool Edit Pro" kann man das ja 1000x loopen, auf CD brennen und dann über die Anlage spielen.

    Hier gibt es mehr davon kostenlos zum runterladen:

    http://www.betamonkeymusic.com/drum_loops_and_samples.html

    Sogar mit Double Bass für die Metaller.

    Gruß,

    Goodyear

    //EDIT: Ich hab das Sample mittlerweile ein paarmal loopen können, also habe ich das Ergebnis nochmal nachträglich hier drangehängt. (jetzt 450 kB) Nur ein Takt bringt ja auch nicht wirklich viel :-)
     

    Anhänge:

  18. Noroelle

    Noroelle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.04
    Zuletzt hier:
    30.09.10
    Beiträge:
    248
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 22.06.05   #18
    Also ich hab n von nem Freund nen alten Drumcomputer für 20€ bekommen (dachte damals kann ja nicht schaden) : Boss DR-550mk II - Dr.Rhythm. Der nachfolger is Der hier . Wenn man einmal versteht wie das Ding funktioniert (hab keine Anleitung oder so bekommen) dann is das Ding super!! Macht super Sounds man kann relativ einfach Patterns oder ganze songs schreiben. Benutz das Teil relativ oft. Einfach innen aux-eingang vom Me-50b oder in den line-input vom Ashdown-Preamp und lso gehts. lautstärke sowie verschiedene Drum-sounds sind optimal regelbar.

    und siehe da man hat seine eigene tolle (Drum-)Begleitung. Der Sound der aus der Box kommt ist immernoch sehr klar (entweder aus der Bassbox oder halt vom Pc) und dann macht das spielen schon viel mehr spaß. Zwischen patterns lässt sich auch immer hin und her springen (ein pattern wird sonst natürlich immer wiederholt). Nur mit dem Pattern-Speichern hab ichs noch nicht ganz hinbekommen :o
    Die vorgegebenen Patterns sind nich ganz so der knüller.
    Ist aber meiner Meinung nach viel einfacher als mit sonem Pc-Programm.
    Falls gewünscht kann ich ja mal bei Gelegenheit n Pattern aufnehemen und posten. :)
     
  19. freaky_fnk

    freaky_fnk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.11.07
    Beiträge:
    371
    Ort:
    magdeburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 22.06.05   #19
    hm, jor, naja so sehr kreativ ist das jetzt nicht grad, ist aber wohl auch nicht sinn und zweck der sache, würd aber so nach 5min relativ langweilig.
    band-in-a-box soll gut sein sogar auch mit gitarre zur begleitung. aber wer weiß was das wieder kostet, war glaub ich was teurer.
     
  20. Johnny_Finger

    Johnny_Finger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.05
    Zuletzt hier:
    9.01.15
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 24.06.05   #20
    selbst wenns nich krativ is...mir machts total fun dazu was zu spieln, nur wenn schlkuss is kommt immer erst ne kleine pause bis es im repeatmodus wieder neu anfängt, so kommt ma immer ausn takt das is kacke. kann ma das nich irgendwie unterbinden, so dass des ne endlosschleife sozusagen is?
     
Die Seite wird geladen...

mapping