Drummer spielt 8 Jahre - kein Improvisation!

von Hate Hate Haters, 18.05.06.

  1. Hate Hate Haters

    Hate Hate Haters Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 18.05.06   #1
    Hi,

    unser Schlagzeuger spielt jetzt schon 8 Jahre, kann aber irgendwie immer nur den gleichen Takt spielen bzw. spielt meistens so, dass es sich ziemlich gleich anhört...

    könnt ihr mir da irgendwelche Ratschläge geben, damit sich das ändert?
    Was für Sachen sollte er zum Üben spielen, denn mit 8 Jahren sollte eigentlich so ziemlich alles funktionieren...

    thx
     
  2. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 18.05.06   #2
    Wir bräuchten evtl. ein paar mehr Infos von dir/euch? Ist es so, daß er einfach nur eine begrenzte Anzahl von Grooves kann oder spielt er nur bestimmte Grooves zu eurer Musik/Musikrichtung? Gib einfach einmal mehr Infos, es ist noch nicht ganz klar ob er einfach die Techniken/Grooves nicht kann oder einfach nur nicht bei eurem Zusammenspiel einsetzt?

    Nach 8 Jahren sollte man schon einiges können, aber wie du sagst "es sollte so ziemlich alles funktionieren" soweit würde ich nicht gehen. Es gibt so einiges was man noch nicht kann und das nach Jahrzenten und das ist gut so! ;)

    Richte eurem Drummer doch auch einmal aus, daß er sich hier im Forum meldet bzw. anmeldet - ist immer schwer über andere zu urteilen bzw. ihnen Ratschläge über dritte zu geben. Dann könnten wir alle plus euer Drummer und du, diskutieren.

    Groove,

    JC
     
  3. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 18.05.06   #3
    wie immer, kann man den comments von jc, nichts hinzufügen ...

    halt dich an das, was er gesagt hat, danach kann es bessere hilfe geben :)
     
  4. anonym

    anonym Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.08
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Elsdorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 18.05.06   #4
    Also, am einfachsten finde ich "einfach zu ner CD spielen".
    Einfach zu ner interessanten CD improvisieren- da kommt man halt auf ganz neue Ideen...oder zumindest auf gute Ideen anderer Leute.
    Am besten was schräges wie Can oder was ausgefallenes wie was mit komischen Takten von LedZeppelin. Oder Zeug, das man haßt.
    Auch nett ist, zu einer CD zu spielen, die man noch garnicht kennt.
     
  5. Hate Hate Haters

    Hate Hate Haters Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 18.05.06   #5
    das komische ist ja wenn man ihm ein Lied vorspielt (auf ner CD) dann fängt er den Rhythmus etc. sofort ein aber bei den selbstkomponierten happerts dann doch

    ich mein einfach dass er immer das gleiche schema verwendet (Rhythmus, einsatz von becken...)
     
  6. -ERAZOR-

    -ERAZOR- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.04.06
    Zuletzt hier:
    27.03.07
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.05.06   #6
    hat eure band ne hp mit hörprobe ? interessiert mich jetz shcon was er da spielt, dass es immer klingt.
    kann mir nicht vorstellen das er nach 8 jahren so eintönig spielt. vll spielt er ja auch sehr songdienlich und du wünschtst dir einfach mehr von den drums? die drums müssen ja nicht immer die ausgeflipptesten sachen spielen um den song vorwärts zu bringen!
     
  7. anonym

    anonym Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.05
    Zuletzt hier:
    19.05.08
    Beiträge:
    221
    Ort:
    Elsdorf
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    159
    Erstellt: 19.05.06   #7
    Kann das sein, daß der garnicht übt?
    Daß er halt was kann, aber nix mehr dazulernt?
    Faul halt?
    Solls ja geben...

    Das klingt so wie die Geschichte von Sahnies Rausschmiß bei den Ärzten aus genau dem Grund- immer der selbe Baßlauf und kein Interesse an Musik.
     
  8. Hate Hate Haters

    Hate Hate Haters Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    7.09.11
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    90
    Erstellt: 19.05.06   #8
    am ehesten liegt daran was du hier beschreibst - er lernt einfach nix mehr dazu...
    wir werden mal am sonntag (wahrscheinlich) aufnehmen, dann könnt ihr euch überzeugen:great:
     
  9. JC

    JC Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.03.06
    Zuletzt hier:
    14.10.07
    Beiträge:
    760
    Ort:
    Franconia
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    412
    Erstellt: 19.05.06   #9
    Verstehe nicht warum du meinen Rat (siehe oben) nicht annehmen willst? Es ist immer schwierig und respektlos über dritte zu urteilen, ohne das sie die Möglichkeit haben ihre Meinung zu äussern.

    Aus diesem Grund hatte ich dir geraten deinen Drummer den Link hier zum MB zu geben um dann gemeinsam mit ihm zusammen seine Probleme (oder die Probleme die ihr mit ihm habt) auszudiskutieren.

    Alles andere sind reine Spekulationen dritter, sry, mußte aber mal in aller Deutlichkeit gesagt werde da es schon öfters ähnliches Threads gab.

    Groove,

    JC
     
  10. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 20.05.06   #10
    Wenn ihr Techno oder Grindcore spielt, dann reicht doch ein Takt völlig aus! :rolleyes:

    Mal im Ernst: Gebt eurem Drummer doch mal Guitar Pro und ein ganzes Tabarchiv dazu und dann soll er sich mal die Sachen von A-Z anschauen (Ich geh mal davon aus ihr spielt Rock, dann sind so ungewöhnliche Rockgrooves wie z.B. bei "Led Zeppelin" oder den "Chili Peppers" sicher interesannt für inspiration. Ansonsten auch mal Bands anhören, welche etwas ungewöhnliche Drumgrooves haben (z.B. sachen von Sting).

    Anspieltipps:

    Red Hot Chili Peppers - Californication
    Sting - Seven days
    Led Zeppelin - Stairway to Heaven
    Coldplay - Speed of Sound (simple aber groovy ;) )
    Deep Purple - Black Night
    Deep Purple - Hush
    Deep Purple - Child in Time
    Akeboshi - Wind

    Das sind nur ein paar Beispiele da ich sonst endlos viel schreiben müsste, aber wenn er sich die Lieder mal angehört hat, dann sollte er schonmal eine anregung haben, wie man Songs interesannter gestalten kann. :great:
     
  11. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 23.05.06   #11
    nich schonwieder eh... das ihr es einfach nichts kapieren wollt.. wenn ihr keine ahung von der musik habt, sagt einfach nichts, dass nervt.
     
  12. Lavalampe

    Lavalampe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.04
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    1.556
    Ort:
    Stairway to Hessen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    796
    Erstellt: 23.05.06   #12
    :rolleyes: (<-- Rolleyes = Ironie)

    Keine Sorge ich kenne Grindcore Bands höre dies auch ab und an mal und ich weiß, dass es da so viele unterschiedliche Möglichkeiten gibt wie bei jeder anderen Metalrichtung auch. Angefangen von Blastbeats bis Gravity Blasts ;)

    Es ist nur so, dass man bei Grindcore theoretisch auch alles mit einem Blastbeat spielen kann.

    Achja und fühl dich bitte durch meinen Beitrag nicht auf den Schlipps getreten, natürlich hat jede Musikrichtung ihre Standarttakte, mit denen man theoretisch fast jedes Lied spielen kann. Grindcore hab ich einfach nur als ironisches Beispiel gewählt, ok?
     
  13. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 24.05.06   #13
    jojo, okidoki... :great:
     
  14. Fränk@LOR

    Fränk@LOR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    18.06.06
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 24.05.06   #14
    Er soll sich einfach mal Steve Copeland (the Police) anhören. Der hats drauf. Die Lieder könnte man so 0815 spielen, die würden auch so gut klingen, aber der hat so kreative schübe, sachen wodrauf die meisten drummer nicht mal ansatzweise kommen würden, und was soll man sagen, es ist genial!
     
  15. Ataca del Rasha

    Ataca del Rasha Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    20.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    2.030
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    3.513
    Erstellt: 24.05.06   #15
    finde Black Sabbath is für Drums au super inspiration
    da gibts ganz geile Fill Ins und Rolls über Tombs usw.

    wenns ganz extrem sein soll dann Derek Roddy, ex-Drummer von Hate Eternal.
     
  16. RolnStone

    RolnStone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    3.03.13
    Beiträge:
    94
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 24.05.06   #16
    Kauf dir mal nen Tüte Humor!!!

    Ich finde hier im Board sind viel zu viele Leute die garkeinen Sinn für Humor haben oder mit Ironie keinesfalls klarkommen.
     
  17. .marc.

    .marc. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    6.01.10
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    230
    Erstellt: 30.05.06   #17
    wenn du lesen könntest wüsstest du das es schon längst geklärt wäre... keinen humor? :screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping