Drummerkrankheiten!

Simon

Simon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.15
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.258
Kekse
1.378
Ort
Berlin
Hi,
hier könnt/müsst ihr Tipps reinschreiben die helfen Verletzungen zu lindern! Z.B. Knöchel verstaucht --> immer kühlen, still halten, Verband drum und so nen Kühlspray alle 2h rauf!
Sehne überdehnt (meine Lieblingverletztung) --> sehr viel kühlen, auch Spray, auch verband und ganz wichtig damit es beim gehen nicht weh tut den Fuss einfach nach aussen drehen! Dadurch wird die Sehne gespannt und der Schmerz gebannt!
Der Sinn ist einfach das sowas durch "Omi´s Rezepte" schneller heilt und man somit schneller Spaß am drummen hat!

Also lasst euch aus!
 
geisterfahrer

geisterfahrer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.08
Mitglied seit
28.08.03
Beiträge
331
Kekse
9
nee sorry ich kenn keine die helfen aber ich weiß wie blasen bzw schwielen an den fingern zu vermeiden sind
schon klar erstens mit handschuhen
was auch sehr gut klappt ist Tape :
son zeug auser apotheke oder ausm verbandskasten um die gefährdeten stellen kleben und fertig manchen ist das zeug auch als fingertape bekannt

mfg
geisterfahrer :mrgreen:
 
Simon

Simon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.15
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.258
Kekse
1.378
Ort
Berlin
Ist doch schon was! Ich hab aber schon Hornhaut! 8)
 
geisterfahrer

geisterfahrer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.08.08
Mitglied seit
28.08.03
Beiträge
331
Kekse
9
ja stmmt schon mit der zeit kommt harnhaut ich merks langsam, die ganzen blasen gehn nämlich grad weg :mrgreen: aber auch mit hornhaut dellts sich manchmal ein

mfg
geisterfahrer
 
B

Biohazard

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.12.13
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
436
Kekse
0
Ich hatte noch NIE wegen Schlagzeug spielen Autsch's. Ich hatte mit neun Jahren noch Blasen an den Händen, aber heute überhaupt nicht mehr. Mein Gang ist aber nen bisschen komisch nachdem ich double bass Training gemacht hab :)
 
black metal drummer

black metal drummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.14
Mitglied seit
02.09.03
Beiträge
1.966
Kekse
128
Ort
Augsburg
Blasen bekommt man, wenn man den Stick nicht fest genug in der Hand hält. Dadurch rutscht er immer hin und her. Bei höheren Geschwindigkeiten gibts da halt blasen.

Simon, ich glaub du machst irgend was falsch, wenn du dich beim Spielen verletzt. Eigentlich dürfte sowas nicht passieren. Ich hoffe du spielst nicht verkrampft. Des is erstens viel anstrengender, als wenn du locker spielst und da kriegt man nach na Zeit ne Sehnenscheidentzündung. Diese kann nach na Zeit cronisch werden. Des heißt, dass man unter Umständen nie mehr bzw. erst wieder nach vielen Jahren sich mal wieder ans Set hocken kann. Und des will doch wohl keiner.
 
T

thoas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.08.17
Mitglied seit
19.08.03
Beiträge
541
Kekse
20
Ort
berlin
ausser anfangs blasen hatte ich nix... aber ich hab öfter rücknprobleme, weil ich öfter krumm dasitze... falsche haltung eben :/
 
macprinz

macprinz

HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Mitglied seit
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
Hi

Beim spielen "verletze" ich mikch net so doll! Ich hatte früher auch immer mal Blasen, habe mitlerweile aber keine Probleme mehr! Manchmal ratsche ich mir den Finger oder die Hand leicht auf, wenn ich mal an den scharfen Kanten der Stimmschrauben oder mit Speet an den Spannringen entlanggehe!

Knöchel Beschwerden oder änliches hatte ich vom spielen noch nie, aber wenn das mal passieren sollte, habe ich ja noch eine Pysiotherapeutin zu Hause! )
 
Simon

Simon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.15
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.258
Kekse
1.378
Ort
Berlin
Ich glaub ich hab mich nen bisschen falsch ausgedrückt! Ich meine auch Sachen die man sich beim Sportunterricht zuzieht oder wenn man mal Fussball zockt oder auf der straße irgendwie umknickt usw!
Also allgemein Sachen die einem das drummen für eine Zeit schwieriger macht! Beim Schlagzeug spielen hab ich mich auch noch nicht verletzt, außer die standard dinge Blasen, rückenschmerzen und wie schon gesagt wurde, Schürfwunden!
 
black metal drummer

black metal drummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.14
Mitglied seit
02.09.03
Beiträge
1.966
Kekse
128
Ort
Augsburg
Schürfwunden und Rückenschmerzen dürten beim richtigen Spiel aber au net vorkommen. Man sollte so locker und bequem wie möglich auf seinem Hocker sitzen. Wenn man gescheit aushohlt und bei den Toms nur von oben draufschlägt (auf keinen Fall schräg von der Seite draufhaun) dann sind Schrirfwunden auch zu vermeiden.
 
F

fZ2K

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
22.10.03
Mitglied seit
03.09.03
Beiträge
67
Kekse
0
Bis auf Blasen hatte ich auch noch kein Aua 8)
 
macprinz

macprinz

HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Mitglied seit
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
Hi

Das war nur an den Spannschrauben an der Snare von einem Force 3000! Die sind nämlich ziemlich scharf und dann beim schnellen spielnen ist das ma leicht passiert!

Sonst hatte ich mal mein Fußgelenk überdehnt und konnte 2 Wochen nicht spielen! Aber mehr auch nicht!
 
V

viNtas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.07
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
324
Kekse
0
Ort
Harsewinkel
ich habe an einem beckenständer ne 2te hi hat, ne 14" und ne 12" tom.
als ich dann den ständer höher schieben wollte, bin ich abgerutscht und das gewicht vom ganzen ständer ist auf meinen finger gefallen, der auf dem gelenk war und somit völlig eingequetscht war.
das ist allerdings keine krankheit sondern ein unfall... war trotzdem am bluten und tat weh ;/
 
Simon

Simon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.15
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.258
Kekse
1.378
Ort
Berlin
Mensch, dann bin ich wohl nen tollpatsch! Also AUFPASSEN!
 
macprinz

macprinz

HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Mitglied seit
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
Wir versuchens! wink
 
black metal drummer

black metal drummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.14
Mitglied seit
02.09.03
Beiträge
1.966
Kekse
128
Ort
Augsburg
Hey viNtas prbiers doch mal mit nem Drumrack. Da kannst alles mögliche dranhängen.
 
V

viNtas

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.07.07
Mitglied seit
20.08.03
Beiträge
324
Kekse
0
Ort
Harsewinkel
Nen drumrack das für mich in frage käme liegt bei ~ 350€
das übersteigt das ganze.
Deswegen habe ich einfach die toms an die beckenständer gehangen.
Das schlimmste finde ich, toms in die bassdrum zu stecken...
da hat man die nie so in einer reihe und so nah beieinander wie man es möchte !
mir ist nen 14" becken kaputt gegangen (das hat ~200€ gekostet, bin irgendwie sauer) und muss das erstmal wieder neu kaufen. Dann hol ich mir noch nen ride - und wie teuer die sind muss ich wohl nicht sagen...
mein altes ride verkaufe ich mit meinem alten schlagzeug zusammen.
Und mit dem auch die 2te hi hat und die 2te hi hat muss ich mir auch neu kaufen.
in ferner zukunft werd ich dann wohl mal nen rack holen.
wobei ich nen set habe 8" 10" 12" 14" ! die toms sind viel zu hoch für meinen geschmack !! Als ich mir das früher geholt hab, hatte ich da irgendwie nicht drüber nachgedacht... nun ist es zu spät.
Deswegen würd ich mir auch gerne neue toms zulegen und d.h. das das rack wieder warten muss. (ich muss unbedingt mal anfangen zu jobben!)
 
black metal drummer

black metal drummer

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.10.14
Mitglied seit
02.09.03
Beiträge
1.966
Kekse
128
Ort
Augsburg
Dann hast du ja noch ganz schön was vor dir. Brauch au mal n neues Set aber hab grad keine 10.000 €. Am billigsten kommt man eigentlich weg wenn man sich des Rack in einzelteilen kauft. Außerdem sind die Standart Racks eh voll Sch... Da hat niemand mal dran gedacht, dass es au Leute gibt. Die Double Bass spielen und dann au n Doublerack brauchen.
 
Simon

Simon

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.09.15
Mitglied seit
18.08.03
Beiträge
2.258
Kekse
1.378
Ort
Berlin
Musst dir eben 2 racks kaufen!
 
macprinz

macprinz

HCA Drums
HCA
Zuletzt hier
25.01.11
Mitglied seit
30.08.03
Beiträge
3.162
Kekse
747
Ort
NRW
Hi

Oder ein Rack, dass groß genug ist!
 
 

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben