Drummickoffer kaufen, oder ein eigenes Set zusammenstellen?

von gab, 10.05.05.

  1. gab

    gab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.02.05
    Zuletzt hier:
    29.11.05
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.05   #1
    hi,

    ich möchte mir neuen Mics fürs Drummrecording besorgen. So nach einen paar Recherchen im Netzt bin ich zum entschluss gekommen das, dass "Beyerdynamic Opus Set M" eine gute Wahl wäre. Jetzt wollte ich mal von euch wissen ob einer von euch damit schon erfahrungen gemacht hat, da ich nicht soviel zu diesem Set hier im Forum gefunden habe ( ^^ Suchfunktion). Wäre echt cool wenn Ihr eure Erfahrungen posten würdet.

    So das war eine Sache die andere Sache: Meint ihr ich bekomme eine gute Aufnahme hin wenn ich mir ein Set selber zusammenstelle? Ich dachte jetzt an 4x SM57 + AKG D112. Overhead Mics habe ich schon. Sollte doch eigentlich auch rocken oder? :screwy:
    Also möchte gerne eure Meinung hören.
    ach schonmal danke


    greetz gab [​IMG]
     
  2. andiab

    andiab Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    7.11.14
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.05.05   #2
    Ich würde selber was zusammenstellen!
    z.b.: gebrauchte Sennheiser MD 421 für Toms, Beyerdynamic 201 für snare, Sennheiser MD509 für kickdrum, Oktava MC012 für overhead, SM57, Studioproject B1,....

    wenn du selber was zusammenstellst bist du mit diesen Mikros viel flexibler für andere anwendungen - du kanns die Mikros auch für andere sachen verwenden!
     
Die Seite wird geladen...

mapping