Drumpad selber bauen?

von Devil on Drums, 29.07.06.

  1. Devil on Drums

    Devil on Drums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    18.02.11
    Beiträge:
    21
    Ort:
    österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.07.06   #1
    Hi Leute!

    Wollte mal fragen ,ob wer eine Anleitng hat um sich ein Übungspad selbst zu bauen!

    Möchte in der Arbeit mit den Sticks mehr üben und da find ich nix anständiges zum draufhauen ohne das es laut ist. Und ein echtes Übungspad kaufen ist mir zu teuer.
    Wichtig ist das die Oberfläche beim spielen nicht laut klingt und sollte gut zurück federn.

    Vielleicht kennt sich von euch einer aus!

    Bin jetzt schon dankbar für eure Hilfe!!

    Gruß DD
     
  2. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 30.07.06   #2
    das einfachste wär einfach ein remo putty pad. ist wie play-doh knete. es gibt nur nicht so viele dellen wie bei normaler knete. ausserdem federt es ziemlich genau so zurück wie ein fell. ausserdem kann man es überal hin mitnehmen (ich nimms immer in die ferien mit um in form zu bleiben). man braucht allerdings einen tisch um zu üben. und der sollte nicht zu hoch sein.
     
  3. Devil on Drums

    Devil on Drums Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.06
    Zuletzt hier:
    18.02.11
    Beiträge:
    21
    Ort:
    österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.07.06   #3
    danke für deine Hilfe!


    Hab noch nie was davon gehört!
    Hab gerade geschaut das gibts in keinem Geschäft. Muss ich woll ausm Internet bestellen.
     
  4. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 31.07.06   #4
    ich habs von musik produktiv. (Musik Produktiv > Home)
     
  5. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 01.08.06   #5
    achja. gut ist es übrigens, wenn man eine überzählige fuma rumfliegen hat. so wie ich:cool: . dann kann man ein bisschen vom pad abtrennen und an die wand oder sonst wo hin machen.
    [​IMG]
     
  6. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 01.08.06   #6
    ich hab dabei das problem, dass meine fuma dann nach hinten weggedrückt wird (dofuma)
    deswegen is so n selbstgebautes/gemachtes pad nix für mich!

    zum topic - schonmal n stoffmauspad versucht? meins geht gut ;)
    weiterhin geht kork noch ganz gut...
     
  7. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 01.08.06   #7
    ich bin ehrlich gesagt zu faul um die dofuma jedesmal beim set abzubauen:D
    hast du keine spikes an deiner dofuma?
    wie meinst du selbst gebaut? des is a remo putty pad vom musikladen.
    das mit der filzmausmatte hab ich auch schon ausprobiert. hatte mir persöhnlich zu wenig rebound.
     
  8. schmuggla

    schmuggla Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.06
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    1.498
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.104
    Erstellt: 01.08.06   #8
    doch...nur die gehn nach forne...und das bringt ja nix, wenn die dofuma nach hinten gedürckt wird ;)
     
  9. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 02.08.06   #9
    :eek: :screwy: das ist ja mal ein konstruktionsfehler par exelence. kann man sie nicht umdrehen?
     
  10. drummer91

    drummer91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.08.05
    Zuletzt hier:
    10.05.12
    Beiträge:
    488
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    -13
    Erstellt: 06.08.06   #10
    Ich habe mir letztens erst ein Pad Selber gebaut.
    ich habe mir ein 20 x 10 cm langes und 2 cm dicke Stahlplatte besorgt ( Bekommt man in Stahlfabriken meistens sogar als Abfall)
    dann habe ich die platte auf ein stück moosgummi gelegt und rundherumgezeichnet.
    die schablone dann ausschneiden und mit patex draufkleben.

    da ich noch nicht so gut wirbeln kann, habe ich mir diese pad gekauft und siehe da nach 2-3 Wochen übung auf dem Pad kann ich es nun ;)

    let´s rock

    Drummer91
     
  11. duke:drum

    duke:drum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    27.12.13
    Beiträge:
    1.062
    Ort:
    Gossau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    731
    Erstellt: 06.08.06   #11
    bei mir lief das mit dem wirbeln ähnlich. mit dem pad lernt man das federn einfach schneller. komischerweise.
     
Die Seite wird geladen...

mapping