Drumrhythmus für Ak-Gitarrist

von kölle 1, 14.04.08.

  1. kölle  1

    kölle 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.04.08   #1
    Weiß nicht, ob ich hier überhaupt richtig bin.
    Ich trete alleine mit Gitarre/Gesang auf, habe mir neulich einen Gitarrensynthizer gekauft und brauche nun zusätzlich rhythmische Unterstützung durch einen Drumcomputer.
    Ein "altes" Gerät tut es wahrscheinlich auch schon, denn ich brauche nur ein bißchen Drumunterstützung. Anschluss zweier Fußpedale sollte aber schon sein und natürlich Midifähig :-) Es sollte möglichst klein sein.
    Könnt ihr einem "dummen" Gitarristen auf die Sprünge helfen?
    Thanks
     
  2. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.793
    Zustimmungen:
    3.575
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 16.04.08   #2
    Leider kann ich Dir nicht helfen (stehe überhaupt nicht auf Drumcomputer), aber es tut mir etwas leid, dass Du hier gar keine Antwort bekommst. :p
    Alleinunterhalter, die so einen Drumcomputer brauchen, spielen glaub öfter Keyboards als A-Gitarre.
    Vielleicht bekommst Du im Keyboard-Bereich schneller ein paar Tipps. ;)
     
  3. garfunkel

    garfunkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    16.12.10
    Beiträge:
    175
    Ort:
    Bayrischer Wald ;)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 16.04.08   #3
    Wie wärs mit sowas hier:
    http://musik-service.de/boss-dr-880-prx395743312de.aspx
    Da is glaub ich sogar auch noch ein Bass-Computer drin. Wenn du also noch Gitarre spielst und singst haste schon deine ganze Band ;).
    Ob das Ding wirklich was Taugt kann ich dir allerdings nicht sagen, hab keinerlei Erfahrung damit...grundsätzlich gehen mir persönlich Drumcomputer nach der Zeit auf den Senkel, weil sie einfach zu künstlich klingen.
    vllt reicht ja auch sowas:
    https://www.thomann.de/de/alesis_sr18.htm
     
  4. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.928
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    12.071
  5. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 16.04.08   #5
    Als Alternative könntest du es auch mit einem Phrase-Looper wei z.B. dem Digitech Jam-Man, Boss RC 20, 50 etc. versuchen. Ein paar alte Trommeln, Schellenrassel, Triangel oder was immer du sonst noch rumliegen hast, dazu und schon kannst du Live Loopen.

    War nur so ein Gedanke

    Gruss, Ben
     
  6. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 16.04.08   #6
    hi kölle,

    bitte nimms mir nicht krumm, aber du sparst am falschen ende. wenn du einmal mit e-drums anfängst, wirst du ziemlich schnell blut lecken. mit einer einsteiger-sparversion wirst du nicht lange glücklich sein.

    ich hab in relativ kurzer zeit 3 modelle durchgeheizt, bis ich schließlich beim dr880 von boss hängen geblieben bin. hier hast du alles, was du brauchst und zusätzlich noch reichlich material für die weiterentwicklung.

    groetjes
     
  7. kölle  1

    kölle 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #7
    Vielen Dank für eure Hilfe.
    Man müsste eigentlich immer mit den Sachern erst rumexperimentieren können, bevor man sie sich kauft. So auch mit der Stompbox :-)
    Einen Looper habe ich schon probiert - auch geil, aber für meine Zwecke wahrscheinlich nicht genügend einsetzbar. Ich werde mal bei 3 2 1 sehen, ob ich was "günstiges" kriege.
     
  8. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.793
    Zustimmungen:
    3.575
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 17.04.08   #8
    Ersteres passt aber mit eBay gar nicht zusammen.
    Du hast bei Online-Kauf ein Rückgaberecht und wenn Du das Gerät wie ein rohes Ei behandelst, dass kannst Du es zumindest zu Hause etwas testen.
    Bei einem eBay-Kauf von privat kannst Du das Gerät nicht zurück geben, höchstens wieder verkaufen.
     
  9. kölle  1

    kölle 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.08   #9
    Stimmt, aber ich habe mit dem Rückgaberecht so Probleme. Trau mich nicht so richtig.
     
  10. GEH

    GEH MOD A-Saiteninstrumente Moderator

    Im Board seit:
    12.10.07
    Beiträge:
    16.793
    Zustimmungen:
    3.575
    Kekse:
    49.837
    Erstellt: 17.04.08   #10
    Kann ich verstehen, aber ich habe inzwischen noch größere Probleme oder besser gesagt Vorsicht bei gebrauchten Effektgeräten von eBay.
    Entweder das Gerät ist wirklich nicht der Hit oder es gibt ein leichtes technisches Problem, dass erst bei längerem Betrieb auftritt, z.B. dass der eingebaute Chip ein termisches Problem hat oder so ...
    Dann hast Du beim eBay-Kauf keine Garantie und beim Wiederverkauf habe ich dann ein schlechtes Gewissen, weil ich den zukünftigen Besitzer nicht so übers Ohr hauen will, wie es mein Vorgänger gemacht hat.
     
  11. kölle  1

    kölle 1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.08
    Zuletzt hier:
    24.08.14
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.08   #11
    ...aus diesem Grunde haben ich auch noch Sachen im Keller, die ich nicht abgebe...
     
Die Seite wird geladen...

mapping