Dry out / wet out ?

  • Ersteller Guitarspielerin
  • Erstellt am
Guitarspielerin
Guitarspielerin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.09.05
Beiträge
717
Kekse
2.089
Ort
Köln
Hallo,

ich wollte mal fragen was das bedeutet und wo die unterschiede liegen ? Ich kann mir die Begriffe zwar übersetzen,komme aber trotzdem auf keinen grünen Zweig.Danke schonmal :)
 
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
Meines Wissens ist dry out - "trockenes Signal" ohne Effekte

und wet out - Mit Effekten

hoffe das beantwortet deine Frage.

Grüße Simon
 
Guitarspielerin
Guitarspielerin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.09.05
Beiträge
717
Kekse
2.089
Ort
Köln
und was soll das einem bringen ? Ich habe z.B. das Whammy 4,das hat auch die beiden Ausgänge,allerdings funktioniert es nicht wenn ich das Kabel in wet out stecke.
 
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
also ich kenne das jetzt nur von anderen Multieffektgeräten von Digitech .
Da hat das den Sinn dass du z.b beim Aufnehmen mit Kopfhörern DIch selber ohne Effekte Hören kannnst um sauber zu spielen aber du am Pc mit Effekten Aufnimmst .

Funktioniert das Whammy Pedal mit dry out ?

grüße simon
 
Guitarspielerin
Guitarspielerin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.09.05
Beiträge
717
Kekse
2.089
Ort
Köln
mmhhh ok aber wenn du dich selber ohne Effekte hörst dann kannst du doch garnicht beurteilen ob du das pedal gerade so bewegst wie du es wirklich haben willst,verstehst du was ich meine ?
Im Dry out funktioniert es mit allen Effekten aber im wet out kommt garnichts :gruebel:
 
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
mmhhh ok aber wenn du dich selber ohne Effekte hörst dann kannst du doch garnicht beurteilen ob du das pedal gerade so bewegst wie du es wirklich haben willst,verstehst du was ich meine ?
Im Dry out funktioniert es mit allen Effekten aber im wet out kommt garnichts :gruebel:

Ja ich spreche gerade im Allgemeinen Von Multieffekten ;)
da hat das schon einen ganz anderen Sinn.

warte einen moment ich mache mich da mal schlau :rolleyes:
 
Guitarspielerin
Guitarspielerin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
21.06.21
Registriert
27.09.05
Beiträge
717
Kekse
2.089
Ort
Köln
ok danke erstmal,aber meine Frage bezog sich ja hauptsächlich im allgemeinen auf dry und wet Ausgänge.
 
-insider-
-insider-
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.12.16
Registriert
22.03.09
Beiträge
1.517
Kekse
6.006
Ort
Unterfranken
Die bedienungsanleitung sagt:

8. Dry Output: Dieser Anschluss enthält nur Ihr trockenes Signal, also ohne Effektanteil.
9. Wet Added Output: Dieser Anschluss enthält ein Mischungsverhältnis Ihres original Gitarrensignals ("dry")
und dem Tonhöhenveränderten Signal, das vom Whammy generiert wird.



An den Dry Out kommt normal z.b ein Stimmgerät .
Mich wundert es jetzt das bei dir aus dem Dry Out etwas mit Effekten kommt .das ist eigentlich nicht normal
Lese am besten nochmal alles darüber in der Bedienungsanleitung nach.


grüße simon
 
Koebes
Koebes
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.06.21
Registriert
02.03.07
Beiträge
2.528
Kekse
16.327
Wet / Dry hat auch z.B. den Sinn, dass man ein bearbeitetes und ein unbearbeitetes Signal aufnehmen kann und das unbearbeitete noch mal bearbeiten kann, wenn einem die Bearbeitung des bearbeiteten nicht mehr gefällt, was eine hervorragende Funktion ist, um die Dauer und damit die Kosten einer Produktion ins Unermessliche zu treiben und die Bandkollegen gegen den Gitarristen aufzubringen...
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben