DSDS: Totaler Müll o. Super cool?!

von Kapuzineräffchen, 04.02.06.

  1. Kapuzineräffchen

    Kapuzineräffchen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #1
    Warum geben sich manche Musiker für "Deutschland sucht den Superstar" (Stichwort "Big Band") her?

    Wie tief kann man sinken, um sich an diesem Dreck zu beteiligen? :screwy:
     
  2. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 04.02.06   #2
    Geld ...
     
  3. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 04.02.06   #3
    Und dadurch resultierende neue Arbeitsstellen
     
  4. Abyss

    Abyss Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.05.05
    Beiträge:
    968
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.446
    Erstellt: 04.02.06   #4
    Ja, leider ist das so die Musik ist billig aber nicht das es von ihr gewollt ist, sie wird einfach so gehandelt.
     
  5. Grizzlybaer

    Grizzlybaer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.05
    Zuletzt hier:
    2.07.06
    Beiträge:
    8
    Ort:
    In L.A. leider (noch) nicht sondern im Sauerland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #5
    ´

    Musiker? ein echter Musiker kann nicht gecastet werden. Darüber hinaus ist das eine reine (unglaublich niveulose) Unterhaltungs"show", banale Texte, korrupte Darsteller und Initatoren ,alles rein kommerziell getrimmt.

    Über diese "Musiker" könnt ich mich totlachen :rolleyes: .
     
  6. Kapuzineräffchen

    Kapuzineräffchen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    17.11.07
    Beiträge:
    139
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.02.06   #6
    Ich meine nicht die Affen selbst, sondern die Big Band,
     
  7. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 04.02.06   #7
    Ich hoffe, ich hab dich jetzt mißverstanden!!
    Die Musiker, die in dieser Big Band spielen sind die absoluten Jazz- und Studiocracks die in Deutschland bzw. Europa rumlaufen (...aktuell hab es nicht gesehen, aber die Big-Band-Folge der ersten Staffel habe ich mir angetan - von den 20 kenne ich 10-12 persönlich, den Rest zumindest vom Gesicht/Namen...), hier im Forum werden wenige bis gar keine Menschen/Musiker sein, die denen das Wasser reichen können!

    Ihr solltet euch viel lieber mal darüber Gedanken machen, was in diesem unseren Lande Berufs-Musiker alles an Arbeit annehmen müssen um überhaupt irgendwie über die Runden zu kommen, da ist so ein Job nicht unbeliebt, durch die "Wahnsinnskandidaten" sind da nämlich 3-4 Tage mehr an Einnahmen drinn, als bei einer vergleichbaren Produktion mit Profis...
    Die Musiker machen da einen Job wie jeden anderen auch - das ist ihr Beruf!
     
  8. Reaper's Ballz

    Reaper's Ballz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    27.03.08
    Beiträge:
    414
    Ort:
    kuhkaff
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    212
    Erstellt: 04.02.06   #8
    naja wenn du professioneller musiker bist, musst du wahrscheinlich auch mal was machen was dir keinen persönlichen spass bereitet.
     
  9. Kai-Ser

    Kai-Ser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    17.10.09
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    380
    Erstellt: 04.02.06   #9
    Man kann ja durchaus geteilter Meinung über die Hauptdarsteller dieser Sendung sein, aber wenn man sich selbst "Kapuzineräffchen" nennt, dann sollte man vielleicht mit der Bezeichnung "Affe" etwas vorsichtiger sein, vorallem dann, wenn man so naive, unbedachte Aussagen tätigt.
     
  10. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 05.02.06   #10
    Tja, du hast recht, es wär schon sehr geil, wenn man nur "richtige" Musik machen könnte und dafür auch noch genug Geld zum Leben bekommen würde ;) Leider klappt das meistens nicht, dem Kapitalismus sei Dank...
     
  11. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 05.02.06   #11
    ich bezweifle, dass das großartige Musiker sind. big band-jazz wird imho sowieso überschätzt (strike! gerade wieder beliebt gemacht...)
     
  12. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 05.02.06   #12
    genau, deswegen gab's früher in der DDR (im real existierenden Kommunismus) auch ausschließlich geniale Musiker, die aus reinem Idealismus nach dem Motto l'art pour l'art ihrer tiefsinnigen, virtuosen Musik gefrönt haben...
     
  13. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 05.02.06   #13
    ich denke die werden sich schon gute musiker kaufen dafür haben sie ja das geld. und das mit der überschätzung leuchtet mir nicht ein, immerhin gibts in jeder musikrichtung leichte und schwere sachen. außerdem wird bei keiner musikrichtung so sehr auf dynamik und effekte geachtet (ich sag nur "sfz + crescendo") wie bei big band. ich selbst spiel seit 6 jahren in einer big band und denke nicht dass da irgendwas überschätzt wird.
     
  14. Houellebecq!

    Houellebecq! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    27.10.11
    Beiträge:
    888
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    867
    Erstellt: 05.02.06   #14
    wir reden aneinander vorbei, technisch schwierige Musik kann es überall geben, das ist aber kein Maßstab für irgendwas. Das hat nichts damit zu tun, dass swing, wegen seiner Verwandtschaft zum jazz in meinen Augen zu Unrecht den Ruf hat, besonders "sophisticated" zu sein.
     
  15. K-Bal

    K-Bal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.11.05
    Zuletzt hier:
    14.11.16
    Beiträge:
    611
    Ort:
    Aachen
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    1.268
    Erstellt: 05.02.06   #15
    hör dir mal "the foxhunt" von maynard ferguson an, das is swing^^
     
  16. Jay

    Jay HCA Piano/Spieltechnik Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    29.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.669
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    183
    Kekse:
    7.206
    Erstellt: 05.02.06   #16
    Ich bezweifle das wiederum überhaupt nicht. Im Fernsehen werden für sowas gerne die besten der besten der besten (SIR!) verpflichtet. Erstens aus Prinzip, und zweitens, selbst wenn die Musik nicht so anspruchsvoll ist, hast du im Fernsehen wohl das größte vorstellbare Publikum, da sollte lieber nichts schiefgehen.

    Ursprünglich ist Swing ja auch traditioneller Jazz. Nur wird natürlich im Unterschichtenfernsehen Swing in erster Linie mit Frank Sinatra assoziiert, und jeder glaubt jetzt, mit Frack und Showtreppe sei's getan. :rolleyes:
     
  17. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 05.02.06   #17
    Du weist schon das 70% aller Drummer nicht in der Lage sind einen anständigen Shuffle zu spielen? (Lass das mal Herrn Jordission versuchen, will ich sehen)

    Ich glaube du unterschätzt so einiges.


    Nebenbei habe ich auch schon Zeug gemacht das mir keinen Spass macht. Zum Beispiel ein stumpfes Riff für einen holländischen Rapper gespielt. Es bringt Geld und irgendwovon muss ich meinen Hasen und mich ernähren. Was manche Leute glauben.

    DSDS ist für Musiker ein TRAUM. Es gibt Kohle ohne Ende, Connections, Catering :-)D ) und Publicity

    ALSO BITTE!!
     
  18. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    12.025
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.234
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 05.02.06   #18
    :rolleyes: Meinst Du das ernst?
     
  19. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 06.02.06   #19
    So siehts aus. Das ist was die Meisten naemlich nicht sehen wollen.
    Die Big Band war absolute Spitze und nur deshalb hab ichs mir ueberhaupt angeschaut. Ok es war schwer dieses stuemperhafte gesinge dieses Hetfields-Verschnitts bei 'Fly me to the Moon' auszublenden aber es ging.

    Zudem denke ich das es der Band auf alle Faelle Spass gemacht hat auch wenn bis auf 2 Leute an dem Abend besser nie versucht haetten einen Song in der Richtung zu Singen.

    Alleien die Tussie die 'Over the Rainbow' gesungen hat als ob sie im Puff auftreten wuerde. :screwy:

    Ach ja und zu Swing. Da gehts nicht nur drum moeglcihst komplizierten Mist runterzududeln. Es ist das Gefuehl das es ausmacht. Vom Spielerischen her mag es Leute geben die das zeuchs auch spielen aber deswegen 'swingen' sie noch lange nicht.
     
  20. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 07.02.06   #20
    Heilige Einfalt :screwy:
    Klar, es gibt Jobs (macht man Knete) und es gibt Gigs (macht Spass und gibt manchmal ein bissel Knete). Aber es ist auf jeden Fall ein guter Job im Fernsehen in einer BigBand aufzutreten - war z.B. von Euch schon mal jemand in einem Bierzelt und hat sich gefragt wer da so auf der Bühne in Lederhosen irgendwelche Popsongs oder gar Smoke on the Water Covert?
    Das sind Profis, sprich sie machen professionell Musik - und das sind keine schlechten Musiker oder haben gar ihre Ehre/Seele/Mutter verpfändet - sie machen halt ihren Job um was zu Essen!

    ciao,
    Stefan