DSL mit Bassduckpotential

von Ottiguitar, 06.01.08.

  1. Ottiguitar

    Ottiguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.03.05
    Zuletzt hier:
    3.11.14
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Brandenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.01.08   #1
    Hi! Stimmt es dass der Marshall JCm 2000 DSl aufgrund der Ultra Gain SChaltung/ Lead2 einen fetten Bass hat und daher im Metalbereich mitspielen kann!

    Weiß jemand ob dieser Amp (Topteil 50W) auch was fettes im Mittenbereich zu bieten hat?

    DAnke
     
  2. Apocalypse Dude

    Apocalypse Dude Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.07
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    536
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.120
    Erstellt: 06.01.08   #2
    Das Ding hat sogar ein Knöpflein auf dem steht drauf "Deep", wenn man da drauf drückt gibts nochmal extra Bass.

    Mittenbereich ist auch gut vertreten, ich mag den Amp sehr gerne und steht auch ganz oben auf meiner "erster-richtiger-Amp"-Liste.
     
  3. Bannockburn

    Bannockburn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    3.07.15
    Beiträge:
    899
    Ort:
    Kurpfalz
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    9.388
    Erstellt: 06.01.08   #3
    Joah, also Druck macht das Teil, besonders in besagtem Deep-Modus, ohne Ende. Nur ob er damit durchsetzungsfähig bleibt oder zusammen mit dem Bassamp anfängt rumzumatschen, das sei dahingestellt.
    Bei uns in der Probe habe ich die Deep-Schaltung jedenfalls immer aus, weil der Sound sonst recht schnell "breiig" wird.
     
Die Seite wird geladen...

mapping