Duell der günstigen MapleSnares Mapex MPX vs PDP LTD PDSX6514BMB

von sanderdrummer, 23.01.14.

  1. sanderdrummer

    sanderdrummer Ex-Mod Drums Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    3.397
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    405
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 23.01.14   #1
    Mapex vs PDP kann eine Maple Snare auch günstig sein?

    Da ich derzeit gar keine 14" HolzSnare mehr besitze aber gerne mal wieder eine haben würde :)
    Habe ich ein kleines Snarexperiment gestartet.

    Die Kontrahenten sind eine Mapex MPX Maple Snare Exotic und eine PDP Snare LTD Bubinga Maple.
    Die genauen Bezeichnungen sind MPX SERIE SNARE MAPLE 14 X 5,5 FB und PDSX6514BMB
    Beide Snare sind im eher günstigen Preissegment (100-200€) angesiedelt und ich wollte das Experiment wagen bzw.
    hat es mich schon immer interessiert ob günstigere Schnarren auch was taugen können. Dazu werden sie in den Kategorien:
    Finish
    Hardware
    Kessel
    Gratung
    Und Klang

    gegeneinander antreten

    Finish

    Die MPX hat mich im ersten Eindruck wirklich umgehauen. Für den kleinen Preis hätte ich kein so schönes Finish erwartet.
    Die Lackierung ist schön ordentlich gemacht und das Exotic Holz kommt richtig gut. Im ersten Moment hätte die Snare auch gut das Dreifache kosten können.

    [​IMG]

    Die PDP kommt eher elegant daher. Das Finish ist nicht matt sondern glänzend und wirkt im direkten Vergleich etwas wertiger als das der Mapex.
    Hier auch klar eine Stilfrage zwischen extravagantem Burl Holz und schlicht elegantem Bubinga Finish. Meinen Geschmack trifft die abgedrehte Mapex etwas besser.

    [​IMG]

    Hardware
    Hier wird klar wo bei der Mapex Abstriche gemacht wurden.
    Die Kesselhardware ist sehr einfach gehalten. Es ist zwar alles da was man braucht aber eben nur in der kleinsten Ausführung.
    Begonnen bei den Böckchen, die übermäßig gefettet sind, wodurch der Fellwechsel zur echten Sauerei wurde.

    [​IMG]

    Über die spartanische Abhebung und Butend

    [​IMG]

    hin zum absoluten Basic Teppich.

    [​IMG]

    Die schwarze Hardware ist Pulver-beschichtet
    hier würde erst die Zeit zeigen was die Beschichtung aushält. Im ersten Eindruck wirkt sie durch aus ok.

    Die PDP weis mit der Hardware zu trumpfen.
    Die Abhebung ist ein original Mag Throw Off vom großen Bruder DW.

    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Bedienung würde ich um Benny Greb zu zitieren als "Buttery" bezeichnen.
    Ein GEDICHT von einer Abhebung ! Besser geht es meiner Meinung nach nicht.
    Auch das Butend ist massiv und schaut wertiger aus als bei der Mapex.

    [​IMG]

    Der Teppich spielt ebenfalls in einer höheren Liga und macht einen sehr guten Eindruck.
    Wohingegen zwischen dem Mapex Teppich und meinem Puresound Welten liegen
    braucht sich das PDP Modell nicht sehr vor dem Puresound verstecken.

    [​IMG]

    Die Böckchen der PDP trumpfen auch mit feinerem Gewinde und weniger schmiere auf.
    Nur die Spannreifen möchten mich nicht so ganz überzeugen.
    Hier ist der einzige Punkt in dem die Mapex bei der Hardware punkten kann.

    Kessel
    Die Mapex hat einen 5.8mm dünnen Kessel. Als ich sie mir das erste Mal ansah habe ich mit einem wesentlich dünneren Kessel gerechnet.
    Angeblich hat sie 8 Schichten eine zuverlässige Angabe konnte ich leider nicht finden. Insgesamt sieht man dem Kessel den günstigen Preis an.
    Im vergleich zu einem Keller Maple Kessel ein Unterschied wie Tag und Nacht. Das Holz wirkt weicher und fast sich nicht so angenehm an.

    [​IMG]

    Der Kessel wirkt auf mich wie der Preis ... leider billig.

    Die PDP kann da schon mehr überzeugen.
    Die mächtigen 20 Schichten wirken besser verarbeitet und fassen sich auch wesentlich besser an.
    Hier bekommt man das Gefühl wirklich gutes Holz zwischen den Fingern zu haben.

    [​IMG]

    Ein klarer Punkt für die PDP.

    Gratung
    Hier hat mich die Mapex endgültig enttäuscht. Die Gratung war alles andre als Spitz.
    Wer auf eine Runde leicht wellige Gratungen steht kann bei der Mapex bedenkenlos zugreifen.

    [​IMG]

    Da ich aber sehr auf singende Obertöne stehe war mir klar das bei dieser Gratung nicht so viel zu holen ist.
    Da müsste erst mal nach-gegratet werden.

    Auch hier hat die PDP die Nase vorn.

    [​IMG]

    Die Gratung ist spitz und sauber, so muss das sein.

    Klang
    Hier ein kleiner Vorgeschmack, beide Snares mit einem Remo Ambassador Coated in verschiedenen Stimmungen.





    Die Mapex wird vermutlich wieder auf die Heimreise gehen. Die PDP bekommt die Chance sich in der nächsten Bandprobe zu behaupten.
    Sollte sie sich im Bandkontext gut durch setzen hab ich meine neue Maple Alternative zu meinem Stahlsnaresortiment gefunden.
    Schade für die Mapex da sie optisch wirklich lecker ist :(.
    Aber Optik ist ja leider nicht alles.

    Abschliesend noch ein paar Impressionen

    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
    [​IMG]
     
    gefällt mir nicht mehr 14 Person(en) gefällt das
  2. bece

    bece Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.04
    Zuletzt hier:
    24.03.19
    Beiträge:
    2.029
    Ort:
    Friedrichshain
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    6.401
    Erstellt: 23.01.14   #2
    Schöner Vergleich!
    Was ist mit den PDP Hoops nicht in Ordnung? Das sind doch 2,3mm Hoops, oder? (ist schwer zu erkennen).
    Welche sind bei Mapex verbaut?
    Ich finde, die PDP punktet auch bei den Details, die Böckchen z.B. sehen schöner aus und haben auch die bessere Unterlage?
    Auch die Kesselinnenschrauben sehen bei der PDP besser und stabiler aus, als bei der Mapex. Vielleicht täuscht das aber auch, vielleicht kannst du da noch mal ein Detailbild posten,-
    Die schlechte Gratung bei der Mapex ist in der Tat, ein Ko-Kriterium. Preiswert ja- Billig nein, so sollte es eigentlich (richtigerweise) sein.


    grüsse bece
     
  3. sanderdrummer

    sanderdrummer Threadersteller Ex-Mod Drums Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    3.397
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    405
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 23.01.14   #3
    Die PDP Hoops fand ich nicht so gut ;).
    Habe jetzt auch nichts dazu in den Specs gefunden.
    Vom Gefühl würde ich sagen 1,6mm.
    Grade im Vergleich zur sonstig Bombigen Hardware der PDP wirken die Hoops
    irgendwie billig und nicht so hochwertig.

    Vom Anfassen her wie auch beim Stimmen.
    Langfristig werde ich wohl andre drauf machen.
     
  4. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    16.06.19
    Beiträge:
    5.132
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    454
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 23.01.14   #4
    Ja, ich glaube, da fällt die Entscheidung nicht so schwer, finde die PDP auch klar hübscher und scheint auch stimmvariabler zu sein. Prima, könnte man in die review Ecke verschubsen.
     
  5. Bacchus#777

    Bacchus#777 Drums, Crowdfunding Moderator

    Im Board seit:
    25.07.08
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    4.808
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    1.366
    Kekse:
    27.734
    Erstellt: 23.01.14   #5
    Vielen Dank! Klasse Bericht!

    Liebe Grüße,
    Bacchus
     
  6. der dührssen

    der dührssen Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.02.08
    Zuletzt hier:
    10.08.19
    Beiträge:
    3.257
    Ort:
    Dreieich
    Zustimmungen:
    653
    Kekse:
    9.237
    Erstellt: 24.01.14   #6
    Sind das Plastikböckchen bei der Mapex?

    Eine grundsätzliche Anmerkung noch:
    Ich finde, dass man schon ruhig erwähnen darf, wieviel die Snares denn letztendlich kosten, denn wenn man beachtet, dass die PDP-Schnarre mit 179€ schlappe 80€ Öcken teurer als die von Mapex und damit fast doppelt so teuer ist, sieht man die ganze Sache nochmal aus einer anderen Perspektive. Denn diese 80€ sind eben im Endeffekt der Preis, den man für bessere Hardware und Verarbeitung in diesem Preissegment zahlt.

    Insofern wäre ich mir gar nicht mal so sicher, ob hier ein Vergleich auf Augenhöhe stattfindet.
    Auf jeden Fall ein schönes Review, danke :)
     
  7. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    10.290
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.064
    Kekse:
    15.751
    Erstellt: 24.01.14   #7
    Jo, schönes Review.

    Was ist da mit Mapex los?

    Da hab ich gleich mal meine "matching" Meridian Snare genauer untersucht und die ist von der Verarbeitung glatt eine Klasse besser.
    Ok, die Werksfelle und der Teppich sind auch nicht der Knaller, die Gratung ist aber sauber und die Böckchen und die Abhebung sind wirklich besser.

    Da hätte man bei der MPX mal lieber am Finish sparen sollen, als an der Kesselhardware und der Verarbeitung.


    Dührssen hat aber völlig Recht. Bei einer 800 € DW- oder Ludwig-Snare sind 80 € mehr oder weniger Peanuts. In dieser Preisklasse sind das Welten. Da entscheiden manchmal 20 € Aufpreis über hopp oder topp.
    In diesem Sinne also ein nicht ganz fairer Kampf.
     
  8. sanderdrummer

    sanderdrummer Threadersteller Ex-Mod Drums Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    3.397
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    405
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 24.01.14   #8
    Also die UVPs sind auf dem selben Niveau :).
    Die Mapex liegt laut UVP bei 249€ die PDP bei 287,62€.
    Laut Hersteller liegen die Snares etwa im gleichen Bereich :p.
    Das die Mapex grade so verramscht wird liegt wohl an der fehlenden Qualität...
    Die Mapex hat 99€ gekostet die PDP 179€.
    Allerdings gehen theoretisch bei der PDP die 80€ allein für die DW Abhebung drauf ^^.
    Von daher ist der Kessel ähnlich günstig in der Herstellung und dafür um Welten besser verarbeitet.
    Noch dazu kommt dass ein dicker 20ply Kessel gut doppelt so teuer ist wie ein 8ply.


    @der dührssen: Ne ist Metall schaut durch die Pulverbeschichtung aber etwas Plastik-mäßig aus.

    @Haensi: Ja die Mapex ist entweder Montagsware oder wirklich nicht der große Wurf :( schade eigentlich.
     
  9. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    16.09.19
    Beiträge:
    10.290
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.064
    Kekse:
    15.751
    Erstellt: 24.01.14   #9
    Da sieht man mal wieder: der UVP sind ein Witz. Kein Händler verlangt ihn - grosse Musikhäuser schon gar nicht, die bekommen so günstige Konditionen, das sie sogar noch gutes Geschäft machen, wenn sie es für die Hälfte abgeben.

    Es scheint so als wolle man den Endkunden in die Irre führen und das sogar zweimal.
    Zum einen denkt der "oh, der UVP ist hoch, muss was gutes sein" und zum anderen "die Hälfte vom UVP, da hab ich aber ein Schnäppchen gemacht".
    Ganz so ernst darf man diesen Preis wohl nicht nehmen. :p

    Der tatsächliche Preis spiegelt bei der Mapex wohl auch den wahren Qualitätsanspruch wider. Eine 100 € Snare ist halt nicht wirklich der grosse Wurf.

    Interessant wäre der Vergleich mit der Mapex Black Panther für 159 €.
    [​IMG]

    Da sähe es für Mapex wohl sicher etwas besser aus. ;)
     
  10. Slartibartfast

    Slartibartfast Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.13
    Zuletzt hier:
    23.12.18
    Beiträge:
    455
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    402
    Erstellt: 24.01.14   #10
    Ich denke auch, dass die Black Panther deutlich besser abschneiden würde. Man achte allein auf die Abhebung, völlig anders als der billige Gammelramsch der getesteten Snare.
     
  11. slim g

    slim g Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.09
    Zuletzt hier:
    11.07.19
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    2.263
    Erstellt: 24.01.14   #11
    Da wäre ich an deiner Stelle schön vorsichtig.
    Hab schon so oft (gerade in kleineren Läden) erlebt, dass die Preise sogar ÜBER der UVP liegen..
    In der Regel bei kleineren Artikel, wo man als Kunde nicht so hartnäckig die Preise vergleicht.

    Ich unterstütze gern den berühmten "kleinen Händler an der Ecke"und dass nicht jeder mit Thomann-Preisen mithalten kann ist ja klar.
    Also finde ich die UVP als weiteren Orientierungswert absolut nicht schlecht, um Produkte einschätzen zu können.
     
  12. sanderdrummer

    sanderdrummer Threadersteller Ex-Mod Drums Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    3.397
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    405
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 24.01.14   #12
    Mh ja die Black Panther hatte ich auch im Auge.
    Allerdings war meine Wunschliste 14" und Maple :).
    Die ist leider Birke und Birkesnares mag ich nicht soo gern.

    In dem Fall wäre die BP wahrscheinlich besser als die MPX aber das konnte man vorher ja nicht wissen ;).
    Die nächste alternative wäre die hier gewesen
    [​IMG]
    Allerdings war Kollege Limerick ja auch nicht so 100%ig mit der Snare zufrieden.
    Noch dazu wäre die Differenz zu einer Drumsound Maple Snare nur noch 30€ und ich hätte dann wahrscheinlich bei Drumsound zu geschalgen
    Wäre aber auch gut 100€ mehr los :p.

    Im günstigen Segment mit Maple und 14" habe ich sonst keine andre Snare gefunden.
    Hausmarken ausgenommen.
     
  13. i-drummer

    i-drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    8.09.19
    Beiträge:
    2.070
    Ort:
    South West Germany
    Zustimmungen:
    387
    Kekse:
    7.231
    Erstellt: 24.01.14   #13
    Und bei Drumcraft? Serie 8?

    Egal, hast dir hier viel Arbeit gemacht. :)
     
  14. sanderdrummer

    sanderdrummer Threadersteller Ex-Mod Drums Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    3.397
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    405
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 24.01.14   #14
    Mh ja Drumcraft liegt aber leider Preislich etwas über meinem gesteckten Rahmen.
    Ich hab die Maple Variante nur ab 240€ gefunden.
    Wenn du sie günstiger hast werde ich nochmal abwägen ^^.

    Mein gestecktes Preislimit war eigtl 150€ +/- Schmerzgrenze ;).
    Sonst wäre die Versuchung zu groß gleich noch mehr Geld auszugeben ^^.

    Bei der PDP war ich gewillt etwas mehr auszugeben weil der Kessel schon echt abgefahren ist
    und ich wollte seit ich vor Uhrzeiten ne 20Ply Snare von OCDP angespielt habe schon immer mal
    so nen Prügel :).

    Ganz dünn oder ganz dick sind so meine Snare-vorlieben :p.


    @bece:

    Das ich s ned vergess ;).
    Die Unterlagen bei Mapex und PDP sind gleichwertig.
    Allerdings geb ich dir bei den Schrauben recht.
    Die Mapex sind Standard die PDP massiver und
    schon ein ganzes Stück hochwertiger.
     
  15. sanderdrummer

    sanderdrummer Threadersteller Ex-Mod Drums Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    3.397
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    405
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 28.01.14   #15
    So ich kann noch einen kleinen Nachschlag liefern.
    Ich habe die PDP jetzt am Set ausprobiert und bin immer mehr begeistert.
    Im Gegensatz zu den Meinungen die ich im Netz über die Snare gefunden habe ist kein bisschen trocken.
    Sie singt wie ein Vögelchen und verliert im Gegensatz zu Mapex nicht mal in tiefen Stimmungen ihren Grundcharakter.
    Dazu kann sie sich adäquat durchsetzen und der Teppich kommt trotz der 6,5“ Tiefe jederzeit gut zur Geltung,
    was mit Sicherheit der traumhaften DW Abhebung zu verdanken ist.

    Hier noch ein Paar Impressionen und Aufnahmen
    wenns klappt gibts bald neue Aufnahmen mit meiner Band.
    Dann wird sehr wahrscheinlich auch die Snare zu hören sein ;)




    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]

    [​IMG]
     
  16. i-drummer

    i-drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    8.09.19
    Beiträge:
    2.070
    Ort:
    South West Germany
    Zustimmungen:
    387
    Kekse:
    7.231
    Erstellt: 28.01.14   #16
    Wie dick ist die eigentlich?
     
  17. sanderdrummer

    sanderdrummer Threadersteller Ex-Mod Drums Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    15.09.19
    Beiträge:
    3.397
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    405
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 29.01.14   #17
    DICK xD.
    Habs noch nicht gemessen kann ich aber die Tage mal machen.
     
  18. hgdrums

    hgdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.08
    Zuletzt hier:
    12.04.18
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Niederrhein
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    605
    Erstellt: 30.01.14   #18
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  19. Ambitious

    Ambitious Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.14
    Zuletzt hier:
    24.08.19
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Bodenseekreis, Baden- Württemberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.12.14   #19
    Ich habe die PDP und liebe sie echt über alles!
    einziges Manko: Als ich das Werksschlagfell gegen ein Remo Amba Coated getauscht und den Spannreifen wieder rauf geschraubt hatte, war der Abstand zwischen Spannreifen und Fell unregelmäßig, also nochmal alles aufgemacht und Fell und Reifen wirklich 100% gerade aufgelegt - selbes Problem.
    Da das beim Werksfell nicht der Fall war schließe ich einen verzogenen Spannreifen mal aus.
    Aber was war es dann?
    Und hat die Fellspannung eigentlich Einfluss auf die Lautstärke?
    Ich habe schon an manchem Schlagzeug gesessen und jedes davon kam mir unterschiedlich laut vor obwohl es immer dieselben Größen waren.
    Danke und einen schönen dritten Advent. :)
    ambitious
     
  20. Klangone

    Klangone HCA Percussion HCA

    Im Board seit:
    28.12.07
    Beiträge:
    1.968
    Zustimmungen:
    311
    Kekse:
    6.221
    Erstellt: 15.12.14   #20
    Sorry, wenn das vielleicht etwas ablenkt, aber richtig cool ist z.B. auch die Tama S.L.P. Classic Maple Snare!
    Die kann man schön tief stimmen und sie hat dann viel Bauch, und kann in allen
    Stimmungslagen verwendet werden ;-)
    Liegt mit knapp 290 Euro dann allerdings leicht über dem Budget...
     
Die Seite wird geladen...

mapping