Dvorak - 9. Sinfonie, 2. Satz - Anfangskadenz?

von Kell, 15.05.08.

  1. Kell

    Kell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    731
    Erstellt: 15.05.08   #1
    Hi...
    ich wollte fragen ob mir jemand sagen kann, was das am Anfang des 2. Satzes fürne Akkordfolge ist?
     
  2. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 15.05.08   #2
    Ich glaube, es ist eher eine "anti-kadenz", aber ich habe die partitur nicht zur hand, hats bis morgen zeit?
     
  3. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 15.05.08   #3
    Ich quäl mich mal durch... (Klarinetten in A gehen ja noch, aber Hörner und Trompeten in E machen echt keinen Spaß, dazu noch Tenorschlüssel...):

    E B/3* | E Des | A (wobei der enharmonisch in den verschiedenen Stimmen nicht gleich notiert ist, da steht sowohl A als auch Heses) Ges (dito) Ges6 | Des#7

    Ich hab noch nie so lang für 4 Takte Analyse gebraucht...^^ bitte gegenhören/-lesen, bin mir mit dem Schluss nicht 100% sicher.


    * Kann die 3 hier nicht unter die Note schreiben
     
  4. Kell

    Kell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    731
    Erstellt: 15.05.08   #4
    ich habs auch versucht annähernd rauszuhören, aber ich hab eigentlich nich mehr als die grundtöne zustande gebracht... wahrscheinlich klingts grad deshalb so geil...
    was heißt denn dieses b/3?

    und naja, vielen dank!
     
  5. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 15.05.08   #5
    Es sind erstaunlicherweise wirklich fast nur Dur-Akkorde, aber eben etwas ungewöhnlich aneinandergereiht.
    Das heißt B-Dur mit Terz im Bass. Wollte schon so genau wie möglich sein. Dementsprechend (also wegen der Genauigkeit) muss es auch Ges56 heißen, die 6 kommt nämlich dazu und ersetzt nicht die 5.
     
  6. Kell

    Kell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    731
    Erstellt: 16.05.08   #6
    klingt echt nich grade nach dur...
    danke für deine mühe auf jeden fall. wo hasten die akkorde her? haste die partitur und dann aus den stimmen zusammengesucht oder was?
     
  7. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 16.05.08   #7
    Genau so.
     
  8. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 16.05.08   #8
    Mögliches geht gleich, wunder binnen 24 stunden.
    Die akkordfolge: E - B6 - E - Des - A - fis -Des
    Dur groß/moll klein, 6=sextakkord=terz im bass)
     

    Anhänge:

  9. metallissimus

    metallissimus Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    28.11.16
    Beiträge:
    1.776
    Ort:
    Achern (Baden)
    Zustimmungen:
    55
    Kekse:
    8.884
    Erstellt: 16.05.08   #9
    Welch Freude, ich hatte nur eine Terz falsch :)

    Aber dann ist das notierte Gis im 3. Horn (in E) im Schlussakkord wohl doch ein Druckfehler? Würde mich eigentlich wundern bei einer Eulenburg-Partitur...
     
  10. Kell

    Kell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    731
    Erstellt: 18.05.08   #10
    heidenei, so viel dur. klingt doch so düster...
    danke für die mühe!
     
  11. Günter Sch.

    Günter Sch. HCA Piano/Klassik HCA

    Im Board seit:
    21.05.05
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    4.788
    Ort:
    March-Hugstetten, nächster vorort: Freiburg/Breisg
    Zustimmungen:
    3.390
    Kekse:
    43.669
    Erstellt: 18.05.08   #11
    Das ist der feierliche bläserklang, auch die ungewohnte akkordfolge. Außerdem ist die meinung Dur-heiter, moll-düster falsch.
    Für wissensdurstige user machen wir uns schon manchmal mühe.
     
  12. Kell

    Kell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.06.06
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    625
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    731
    Erstellt: 18.05.08   #12
    ich denke von falsch zu reden, ist in dem fall unangebracht. ist ja alles subjektiv... aber stimmt auf jeden fall dass dur nicht gleich dur ist. zum glück.
     
Die Seite wird geladen...