DW-Drum-Set

von Unidrummer, 28.03.04.

  1. Unidrummer

    Unidrummer Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    27.08.10
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.04   #1
    Möchte mir ein neues Set zulegen. Spiele zur Zeit ein Yamaha Recording Set. Meine Wahl vom Klang der Bass-drum ausgehend fiel auf DW. Von der Optik her wäre das Exotic-Zebrawood-Set von DW mein Favorit.

    Kesselgrössen: 22"x16, Toms: 10x, 12x,14x und 16x".

    Musikstil/richtung: Funk, Rock, Jazz.

    Welches Holz ist dabei zu empfehlen ?
     
  2. joachim-x

    joachim-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.04.05
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.04   #2
    Ich würde Maple (Ahorn) vorziehen, da es "wärmer" ist als Birke. Birke ist eher etwas dunkler. Bei Birke sind starke Bässe, starke Höhen und reduzierte Mitten. Bei Maple ist alles gut ausgeglichen
     
  3. gnome

    gnome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.12.03
    Zuletzt hier:
    13.08.07
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.04   #3
    jop würd ich auch sagen, gibse dein altes set ab ? ;>
     
  4. Unidrummer

    Unidrummer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    27.08.10
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.03.04   #4
    Nein. Setze es als Tour-Set ein.
     
  5. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 28.03.04   #5
    Also für welches Holtz du dich entscheiden willst hängt ganz davon ab, welchen Klang du suchst.

    Ahorn Sets haben leicht hervorgehobene Tiefen, wobei Birke etwas mehr Höhen besitzt. Leider viel zu seltene Sets aus Mahagony haben nen Sound für Leute, welche nen Tiefen Sound schlecht hin suchen. Dieser Sound ist einfach nur Tief.


    http://www.musik-service.de/drum-shop/drHolz.htm
     
  6. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 29.03.04   #6
    Man sollte bei Holzsorten nicht so sehr in Schubladen denken.

    Es gibt Birken-Sets (z.B. Premier Artist Heritage), die klingen richtig offen, singend, rund, ausgewogen und klangvoll, während andere (z.B. Sonor Force 3000) einen klaren, knalligen, wuchtigen Rocksound bringen.
    Andererseits gibt's Maple-Sets (z.B. Gretsch) die superfein, offen, klar, ausgewogen und singend klingen und andere (z.B. Designer Maple Light), die eher weich und fett klingen.

    Aussagen wie die von Joachim-X finde ich diesbezüglich ziemlich oberflächlich. Die sich regelmäßig wiederholenden Phrasen aus den Testberichten deutscher Trommelmagazine abzutippen, ist keine Kunst.
     
  7. joachim-x

    joachim-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.04.05
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.04   #7

    du hast volkommen recht C~H das ich von einem Schlagzeugmagazin abgeschrieben habe, aber diese sehr nützlichen Magazine können auch helfen.
     
  8. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 29.03.04   #8
    Sehr nützlich? Das sind Marionetten der Hersteller/Vertriebe, zu totalen Werbeblättchen verkommen, angehäuft mit Floskeln und leeren Phrasen.
     
  9. joachim-x

    joachim-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    17.04.05
    Beiträge:
    167
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.04   #9
    wenn das denn so ist :(
    naja nicht immer schreiben die nur nette Kritik
    danke für den Tipp PM
     
  10. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 29.03.04   #10
    ich versteh immer noch nicht, dass einer der sich ein DW kaufen will und sein altes gutes als Tour Set nimmt hilfe braucht bei der Auswahl der Kessel!

    @klindner falls ich mal fragen darf, wie lange spielste Schlagzeug?
     
  11. RedDragon

    RedDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.04   #11
    Jep, das macht mich auch stutzig.
    Wer in so ner Preisklasse kauft weiss eigentlich was er will!
     
  12. Unidrummer

    Unidrummer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    27.08.10
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.04.04   #12
    O.K. Ich spiele seit gut 30 Jahren drums und weiß sicherlich, was für einen Sound sprich was für Holz ich bei einem DW-Set haben will. Ich werde Ahorn nehmen. Nichts destoweniger halte ich nichts von der Aussage, dass einer der ein DW-Set kaufen will gleich in eine andere Sphäre als drummer gehoben wird. Mir kam es bei dieser Frage darauf an, inwieweit ich noch technische Tips bekommen könnte, die mich zum ev. weiteren Vergleichen bringen könnten.
     
  13. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 03.04.04   #13
    Es gibt hier sehr wenig Leute die sich so ein Set kaufen/kaufen wollen !
    Ich glaub sogar du bist der erste hier!
    Du spielst schon länger Schlagzeug als die meisten hier alt sind!
    Naja auf jeden Fall wünsch ich dir Viel Spaß mit dem Set! :D
     
  14. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 04.04.04   #14
    Ich glaube können ist ein treffenderer Ausdruck. Ich muss auch noch mit meinem Pearl Export spielen, obwohl ich mir mal gerne das Masterworks leisten würde. Aber 10.000 € oder wieviel man dafür hinblättern darf, brauchen halt eine gewisse Zeit um zusammengespart zu werden.
     
  15. C~H

    C~H Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    11.06.11
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    61
    Erstellt: 04.04.04   #15
    Man darf sich allerdings durchaus über den Sinn dieses Threads wundern...

    Davon ab: Ich könnte mir nicht ansatzweise vorstellen, ein DW Maple Set jazzig zu spielen. Diesen singenden obertonreichen Sound bekommst du damit nämlich nicht hin.
     
  16. Unidrummer

    Unidrummer Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    27.08.10
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.04.04   #16
    Aber für Rock und Funk bin ich schon der Überzeugung, dass hier etwas abgeht.
     
Die Seite wird geladen...

mapping