Dynacord D-Lite 2000 (Erfahrungsbericht)

von Harry, 10.09.07.

  1. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.717
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 10.09.07   #1
    Ich möchte einen kleinen Erfahrungsbericht zu dem Dynacord-System schreiben.
    Dynacord D-Lite 2000

    Vergangenen Samstag war ich zu einer Hochzeit eingeladen. Gespielt hat eine 3 Mann/Frau Midiband über diese Anlage. Es waren ca. 80 Leute anwesend.
    Geboten wurde zunächst gepflegte Dinnermusik, danach die üblichen Discofox-Runden, später die etwas härteren Sachen.

    Die Sounds kamen über ein Korg PA-1X Keyboard
    http://www.musik-service.de/Keyboards-Korg-PA-1-X-Pro-prx395727475de.aspx
    Die Gitarre wurde live eingespielt, meist 3stimmiger Gesang.

    Natürlich liefert dieses Keyboard ausgezeichnete Sounds. In jeder Lautstärkevariante wurde die Band über die Dynacord-Anlage exzellent reproduziert. Jedes Instrument wurde im feinsten Detail wiedergegeben obwohl ich in der hintersten Ecke des Saales gesessen bin.
    Bei den leisen Lautstärken war stets eine ausgewogene Mischung zwischen druckvollem Bass und nicht nervenden Mitten und Höhen vorhanden.
    Auch als später der Lautstärkepegel deutlich anstieg gab es nie ein Anzeichen von schwammig. Auch der Gesang wurde immer so wiedergegeben, dass von jedem Sänger/Sängerin jedes Wort deutlich zu verstehen war.
    In den Ohren hat nix weg getan, und es war reichlich Druck in allen Bereich da.

    Ich wollte damit sagen: Die Anlage ist recht teuer, aber hier zeigt es sich einfach wieder, dass es sich lohnt in amtliches Material zu investieren. So eine Klein-PA kann bedenkenlos empfohlen werden.
    :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping