Alternativen zur Dynacord D-Lite 2000?

von cittronatus, 05.12.06.

  1. cittronatus

    cittronatus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.03.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 05.12.06   #1
    Hallo!

    Ich hab vor, mir in de nächsten Tagen oben genannte Anlage zu kaufen ( http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-Dynacord-D-Lite-2000-prx395749501de.aspx ).
    Ich habe mir sie schon angehört und bin damit auch ganz zufrieden. Nur, um daß ich mich hinterher nicht ärgere, die Frage: Gäbe es in dieser Preisklasse noch Alternativen, die man auf alle Fälle beachten sollte? Oder ist die Wahl schon so ok?
    Über diese Anlage wird nur Konservenmusi abgespielt und es sind kleinere Veranstaltungen zwischen 50 bis maximal 300 Leutchens.
     
  2. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 05.12.06   #2
    Die Wahl ist mit Sicherheit ok, aber in dieser Preisklasse gibts eine Menge an guten Alternativen, zb. die TSminiSat von Seeburg oder die Experience von Foohn und noch einige andere.
     
  3. cittronatus

    cittronatus Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    6.03.08
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    65
    Erstellt: 05.12.06   #3
    Danke für die schnelle Antwort!
    Tja! Das große Problem ist eben, daß man das als Laie nicht richtig einschätzen kann was ok ist und dass wahrscheinlich auch viele Fachleute das selbe Problem haben, weil sie auch nicht auf alles zum Vergleichen zurückgreifen können und auch bei den geplanten "Anwendungen" nicht dabei sind. Verunsichert wird der Laie dann erst recht, wenn die verschliedenen "Glaubensbrüder" aufeinander treffen (man denke nur an Bose L-1 ).
    Aber besser noch mal nachgefragt! ;-)
     
  4. lini

    lini HCA PA-Praxis & LS-Selbstbau HCA

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    30.07.12
    Beiträge:
    2.426
    Ort:
    95032 Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    2.627
    Erstellt: 05.12.06   #4
    In dieser Preisklasse gibts eigentlich keinen Schrott mehr. Da zählt fast nur noch der persönliche Geschmack, die benötigte Ausstattung und das gewünsche Zubehör.
     
  5. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 07.12.06   #5
    Es gibt viele gute Hersteller.

    Die meisten Features bietet sicherlich die Fohhn XS 20, 30, 40 (12", 15", 18") als Xperience II, III oder IV mit diversen Topteilen. Bei der 20 & 30 kann noch ein passiver Baß zusätzlich angeschossen werden.

    Die komplett parametrisch einstellbaren EQ´s sowie Delays (durchstimmbare Frequenzen gegen Feedback-Rückkopplungen & Laufzeitausgleich) sind über den Baß einstellbar & sogar über Laptop mit einer Software namens Fusion Soft DSP (Digital Sound Prozessor) - gegen Mehrpreis natürlich

    Verschiedene Topteile können über die Presets abgerufen werden & sind sehr hochwertig verarbeitet. Dyna bietet hier nur Plastiktopteile.

    Sehr nett ist auch ACL Seeburg bzw. Coda Audio als KW 18 A oder PW 115 A mit AP 15 oder passiven Topteilen mit BMS Treibern www.codaaudio.com
     
  6. Joerg.Glaeser

    Joerg.Glaeser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.07   #6
    Hallo,

    ich hatte bis Samstag auch vorgehabt eine D-Lite zu kaufen, da ich mit meiner SX-200 von EV Anlage nicht mehr zufrieden war. Nach einer gewissen Zeit ändern sich die Hörgewohnheiten bzw. das Material wird eben stetig verbessert.

    Ohne Frage, die Dynacord ist brachial und bietet eigentlich auch einen guten Sound. Allerdings habe ich im Vergleich dazu eine Fohhn Xperience III gehört und war begeistert. Die Auflösung in den Mitten und Höhen ist nach meiner Meinung nach viel runder und klarer, fast hifi-mäßig. Der Bass ist im Gegensatz zur Dynacord weitaus angenehmer und nicht so aufdringlich. Hier wurde bei der D-Lite wohl auf "Eindruck schinden" Wert gelegt. Ich habe vor Ort nicht die technischen Möglichkeiten der DSPs ausprobieren wollen/können, aber damit ist man eben weitaus flexibler und kann die Anlage den eigenen Ansprüchen anpassen. Dies Möglichkeit hat die Dynacord gänzlich nicht. Meines Wissens ist die Xperience etwas teuerer aber der Mehrpreis ist aufgrund der Eigenschaften mehr als gerechtfertigt.
    Nur am Rande:
    Ich habe durch einen günstigen Zufall die XS-4 18' Bass-Box für den Preis der kleinen XS-30 bekommen und die ist der absolute Hammer.

    Aber wie immer bei solchen Beurteilungen sollte man den direkten Hörvergleich anstreben oder noch besser (was ich nicht gemacht habe) das Ding mal live einsetzen.

    Jedenfalls bin ich jetzt Fan von Fohhn:D !! Ich hoffe Dir damit etwas gehoflen zu haben.

    Gruß
    Jörg
     
  7. Joerg.Glaeser

    Joerg.Glaeser Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.05
    Zuletzt hier:
    5.03.12
    Beiträge:
    29
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.07   #7
    Hallo,

    ich hatte bis Samstag auch vorgehabt eine D-Lite zu kaufen, da ich mit meiner SX-200 von EV Anlage nicht mehr zufrieden war. Nach einer gewissen Zeit ändern sich die Hörgewohnheiten bzw. das Material wird eben stetig verbessert.

    Ohne Frage, die Dynacord ist brachial und bietet eigentlich auch einen guten Sound. Allerdings habe ich im Vergleich dazu eine Fohhn Xperience III gehört und war begeistert. Die Auflösung in den Mitten und Höhen ist nach meiner Meinung nach viel runder und klarer, fast hifi-mäßig. Der Bass ist im Gegensatz zur Dynacord weitaus angenehmer und nicht so aufdringlich. Hier wurde bei der D-Lite wohl auf "Eindruck schinden" Wert gelegt. Ich habe vor Ort nicht die technischen Möglichkeiten der DSPs ausprobieren wollen/können, aber damit ist man eben weitaus flexibler und kann die Anlage den eigenen Ansprüchen anpassen. Dies Möglichkeit hat die Dynacord gänzlich nicht. Meines Wissens ist die Xperience etwas teuerer aber der Mehrpreis ist aufgrund der Eigenschaften mehr als gerechtfertigt.
    Nur am Rande:
    Ich habe durch einen günstigen Zufall die XS-4 18' Bass-Box für den Preis der kleinen XS-30 bekommen und die ist der absolute Hammer.

    Aber wie immer bei solchen Beurteilungen sollte man den direkten Hörvergleich anstreben oder noch besser (was ich nicht gemacht habe) das Ding mal live einsetzen.

    Jedenfalls bin ich jetzt Fan von Fohhn:D !! Ich hoffe Dir damit etwas gehoflen zu haben.

    Gruß
    Jörg
     
Die Seite wird geladen...

mapping