Dynamikverlust nach Volume-Poti Wechsel

von BlackArgon, 17.12.07.

  1. BlackArgon

    BlackArgon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.04.05
    Zuletzt hier:
    29.12.13
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    71
    Erstellt: 17.12.07   #1
    Tag zusammen,

    nachdem das alte Poti meiner Gibson LP Special stark geknarzt hat, hab ich es gegen ein neues getausch. Meine Wahl fiel auf das Original Gibson Modell in der Kurzschaftversion mit einem Wiederstand von 300kOhm. Nach dem Einbau klappte zwar alles wunderbar, dennoch klingt die Gitarre meinem Subjektiven Empfinden nach nicht mehr so dynamisch wie vorher. Daher meine Frage: Bilde ich mir das nur ein ? Liegt es vllt. am höheren Wiederstand (die meisten Regler haben 250kOhm) oder hab ich evtl durch meine recht durchschnittliche Lötkunst das Poti an sich bzw. den Kondensator zum ToneRegler beschädigt (Die Teile durch das Löten sehr heiß) ?
     
  2. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 17.12.07   #2
    Theoretisch kannst Du natürlich durch Überhitzen, den Kondensator beschädigt haben, aber dann sinkt normalerweise die Kapazität. Das würde aber vermutlich eher zu mehr Höhen führen, als zu weniger. "Dynamik" sagt aber eher was über den Lautstärkebereich aus, und weniger über Höhen und Tiefen.

    Ne.... vielleicht ist das subjektive Empfinden einfach nur subjektiv.... :rolleyes:
     
  3. BCI_MAN

    BCI_MAN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.03.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    308
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    427
    Erstellt: 18.12.07   #3
    Moin,
    Die meisten Paulas sollten ein 500KOhm-Poti, log, als Lautstärke-Regler haben. Wenn Da vorher ein 500er drin war und jetzt ein 300er, könnten die Höhen weniger präsent sein. Ist es das, was Du mit Dynamikverlust meinst?
    Versuche doch mal ein neues, gutes (Alpha oder CTS) Poti mit 500KOhm aus. Dann weisst Du Bescheid...:-)

    Grüße aus Rheinhessen!

    BCI_MAN
     
  4. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 18.12.07   #4
    was heißt für dich dynamisch...?
     
  5. Slideblues

    Slideblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    555
    Kekse:
    2.556
    Erstellt: 18.12.07   #5
    Hi,

    in der Tat sind 300 K für ne Paula ein bisschen wenig, 500 K wären da, wie gesagt, schon optimaler.

    Vielleicht hast du auch eine "kalte Lötstelle" erzeugt (sieht grau und bröselig aus), so etwas kann sich auch ziemlich "Suboptimal" auf den Sound auswirken. Vielleicht einfach die Anschlüsse noch einmal neu verlöten.

    Ciao, Peter
     
Die Seite wird geladen...

mapping