DynaTon Felle

von Berliner Drummer, 06.08.08.

  1. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #1
    Hallo hallo!

    Da ich mit der SuFu gar keine Ergebnisse auf den begriff "Dynaton" gefunden habe, gehe ich mal davon aus, dass auch nirgends etwas darüber geschrieben wurde.
    Gegoogelt habe ich auch und entweder ich kanns nicht mehr, oder hab einfach da genau so wenig was gefunden.

    Deswegen wollt ich mal fragen, ob jemand weiß, wo und ob überhaupt Dynaton Felle käuflich erwerblich sind und zwar NUR die Felle.
    Ich habe diese Felle auf meinem Taye Set, dies sind auch die Werksfelle.
    Da ich aber schon länger drauf spiele und die Gefahr halt von Tag zu Tag immer größer wird, dass irgendwann einmal ein Fell kaputt geht, will ich mir halt sicherheitshalber (auch wegen Gigs etc.) Ersatzfelle von der gleichen Firma kaufen.
    Hat schonmal irgendjemand von diesen Fellen gehört, bzw. wo man diese kaufen kann?
    Ich finde diese klingen nämlich sehr gut. Der Meinung ist auch mein Drumlehrer, der spielt das selbe Set wie ich (nur andere Farbe) und weiß auch nicht, wo es sollche Felle gibt.

    Falls nötig kann ich ein Foto hochladen, wo diese Felle zu sehen sind, vllt. mag sich einer an das Logo erinnern, wenn er sie sieht oder so.


    Vielen dank im Vorraus.

    MfG Berliner Drummer:D
     
  2. jojo122

    jojo122 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    583
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    208
    Erstellt: 06.08.08   #2
    Kauf dir Remo-Felle und gut is ;)

    ne spass beiseite: Das werden die werkseigenen Felle von Taye sein. Die kansnt du wahrscheinlich nicht seperat kaufen und werden von der Qualität und Klang nicht mit "richtigen" Fellen, wie die von Remo oder Evans, mithalten können.
    So sehe ich das
     
  3. Drummer1987

    Drummer1987 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    14.07.14
    Beiträge:
    824
    Ort:
    Siegen
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    156
    Erstellt: 06.08.08   #3
    Werksfelle sind im allgemeinen finde ich nicht sehr gut.
    Habe auf meinem PDP (1 Woche alt) zwar auch noch die Werksfelle drauf, schaue aber schon nach neuen besseren Fellen. EC2, G1 oder so..mal sehen
     
  4. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #4
    Also, sowohl ich, als auch mein Drumlehrer, der auf Jahrzehnte lange Drumerfahrung zurückblicken kann, finden den Klang der Felle, genau dafür, dass es Werksfelle sind, erstaunlich sehr gut.

    Außerdem seh ich das so, wenn das wirklich richtige Werksfelle wären, würde Taye drauf stehen.
    Daraus schließe ich, dass Taye mit irgendeiner Firma zusammenarbeitet.
    D.h. es muss die Felle irgendwo auch seperat geben.
    Allerdings könnte es sein, dass es die Felle nur im Herstellungsland irgendwo gibt und diese nicht exportiert werden.

    Und zu remo und Evans fellen.
    Ich hab leider noch keine Serie gefunden, wo ich sage, die isses.
    Außer für meine Snare, da schon :)

    Nun ja, trotzdem danke. :)
     
  5. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    6.215
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 06.08.08   #5
    Da schließe ich mich den beiden Herren vor mir an! Werksfelle sind klanglich meist Minderware. Größtes Beipsiel Mapex!

    Tante Edith: Wenn dir das natürlich alles gefällt, dann kannst du es natürlich nehmen. ;)

    Lieber auf Aquarian, Evans oder Remo umsteigen. Die werden nicht umsonst am Meisten verkauft.

    Außerdem, wenn du ein Taye-Set hast, warum fragst du dann nicht mal bei Taye nach? ;)
     
  6. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #6
    Das ist eine gute frage. :D
    Werd ich gleich mal tun.

    Aber wie's ausschaut muss ich dann wohl doch irgendwann wieder anfangen Remo felle zu kaufen. Oder halt Evans oder Aquarian.
    Allerdings bin ich keiner der mit der Menge schwimmt. Ich schwimm lieber dagegen, deswegen will ich eig. die Dynaton felle :D
    Ne ganz ehrlich. Die klingen echt gut. Müsst ihr ja nicht glauben *päh*, aber es ist so. ^^

    Allerdings weiß ich nicht, wie mein Set mit anderen Fellen klingen würde. Gut gestimmt ist es auf jeden fall.

    Nun ja, ich werd dann mal Taye anschreiben und mich dann mal durch die vielen Fell-Threads durchlesen, welche Serie mir so klanglich am besten zusagen würde, von den "großen" firmen. :)

    lg Berliner Drummer
     
  7. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    6.215
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 06.08.08   #7
  8. jojo122

    jojo122 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.07
    Zuletzt hier:
    21.12.12
    Beiträge:
    583
    Ort:
    Schliengen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    208
    Erstellt: 06.08.08   #8
    Und zwanghaft gegen den Strom zu schwimmen macht nun mal auch keinen Sinn. Egal in welchem Bereich.
    Ich vermute mal das die Dynatone möglicherweise aus einem Remo-Werk stammt.... in dem Fall spielst du tatsächlich Remo-Felle, oh mein gott :D
    Das ist gleich wie bei allen anderen Herstellern. Remo produziert dort minderwertige Felle und klebt dort den gewünschten Firmen-Name drauf, bzw. irgendein anderes Logo und verkauft es dann an die Firma. Eine Fabrik für nur einen Hersteller würde sich wohl gar nicht lohnen^^
     
  9. derMArk

    derMArk Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    20.06.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    6.215
    Zustimmungen:
    421
    Kekse:
    25.744
    Erstellt: 06.08.08   #9
    Bestes Beispiel die UT von Yamaha und die US? UM? U sonstewat von Sonor. Die sind offiziel produziert von Remo und Sponsored by, aber nicht zu gebrauchen. Das ist bloß nochmal schön Werbung für die Firma, wenn man sich ein neues Set kauft. Mehr ist das nicht. Leider... wobei die Werbung viel effektiver wäre, wenn sie gleich richtig Felle draufziehen würde. Das ist gleich Werbung für beide. Natürlich ist Remo ja nicht dumm. Sie produzieren ja mit absicht die Billigen Felle für die Firmen, damit man sich gleich vernüftige Felle kauft. Alles eine Frage des Marketings. Wie immer... :rolleyes:
     
  10. CapFreak

    CapFreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    31.05.16
    Beiträge:
    370
    Ort:
    Minden
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    455
    Erstellt: 06.08.08   #10
    Also ich hab mal gegooglet und bin auf Folgendes gestoßen: dynatonheads.com

    Die Seite sagt zwar nicht sehr viel aus, aber zumindest is ne Email-Adresse angegeben, über die du mit denen in Kontakt treten kannst ;)
     
  11. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.08.08   #11
    Joah danke,
    hab aber schon Box of Tricks angeschrieben.
    Und wenn die das nicht wissen, dann kann ich ja immer noch die Dynaton typen persönlich anschreiben.
    Aber ich glaub ehe ich dann noch mehr Zeit und Mühe reinstecke, geh ich ins Sound&Drumland und kauf mir da die Felle, die ich dann halt am besten für mich halte von Remo oder Evans oder was auch immer.
    Werd mir dann den Fred (thread XD) "Welche Felle" durchlesen und hoffen, dass ich dadurch um einiges schlauer werde und weiß, welche der zischtausend Felle mir klanglich zusagen könnte. Das letzte mal wo ich Remo Felle gekauft hab, hab ich auf jeden fall in die Hose gegriffen. Zumindest was meinen Geschmack angeht. :)

    Und das mit dem zwanghaft gegen den Strom schwimmen war nicht ganz sooo ernst gemeint. :D

    MfG Berliner Drummer

    Edit:
    Okay, ich bemerke gerade, dass ich zwar weiß wie sie klingen sollen, aber nicht wie man das nennt.
    Vllt. hört hier ja jemand Metal und spielt ihn auch, bzw. Rock und kann mir mal was empfehlen. Ich steh absolut auf den Tomsound den man oft bei Black Metal bands hört, wobei ich eigentlich keinen Black Metal spiele. Aber dennoch mag ich den Sound sehr. Ich würde ihn als Voll und dennoch irgendwie dumpf bezeichnen.
    Ich bin ratlos.
     
  12. BumTac

    BumTac Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    14.09.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    5.091
    Ort:
    Whoopa Valley
    Zustimmungen:
    434
    Kekse:
    21.722
    Erstellt: 08.08.08   #12
    ==> zweilagig mit zus. Dämpfring, dann mit wenig sustain einstimmen, fertig!
     
  13. Berliner Drummer

    Berliner Drummer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.06
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    284
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.08.08   #13
    Joah danke, aber was genau meinst du mit Dämpfringen.
    Weil es gibt ja diese dinger die man oben drauf legt und dann gibt es ja noch diese, die irgendwie unter dem Fell sind.
    Ich weiß leider für beides die namen nicht.

    MfG Berliner Drummer
     
  14. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    8.960
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    1.482
    Kekse:
    14.794
    Erstellt: 08.08.08   #14
    Die Dämpfringe sind i. d. R. in die Felle eingearbeitet, quasi unter dem Fell. So etwa bei den Powerstrokes, da ist ein ca. 1" breiter dünner Fellstreifen unter dem einlagigen Fell (vom Rand her). Das Ganze hat den Sinn die Obertöne zu dämpfen ohne den Sustain zu verkürzen. Willst du einen kürzeren Sustain haben, dann nimmt doppellagige Felle. Wie z. B. Remo Emperors, Pinstripes, Evans EQ2 bzw. EC2 oder Aquarian Response2, Performance2 oder Super2. Wenn du es ganz "tot" haben willst dann nimm die Evans Hydraulic mit Ölfilm zwischen den zwei Lagen. Das klingt dann aber echt schon fast "pappschachtelmässig" - meins wäre das nicht. Aber, wem es gefällt, bitte. :rolleyes:

    Ich probiere selbst auch viel aus und finde es gut auch mal andere Wege, als die vorgegebenen zu gehen. Mit aller Gewalt anders sein zu wollen bringts aber auch nicht immer. Bei Drumfellen sind halt nun mal Remo, Evans und Aquarian das Mass der Dinge. Die werden auch am meisten verkauft, und die Leute werden schon wissen warum. Die Auswahl dieser drei Anbieter ist auch gross genug, dass jeder "sein" Fell finden kann.
     
Die Seite wird geladen...

mapping