E Bass an E Gitarren AMP anschliessen?

von rocknrolf, 01.06.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. rocknrolf

    rocknrolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 01.06.06   #1
    Hallo,

    Mein Kollege will heut Abend mit seinem E Bass vorbeikommen und diesen an meinem
    E Gitarrenverstärker anschliessen. Zusätzlich wollen wir über ein kleines Mischpult
    meine E Gitarre mit anschliessen.

    Frage: verträgt das mein Verstärker mit 60 Watt ( Marshall )

    Gruß r.r
     
  2. tweippert

    tweippert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.08.05
    Zuletzt hier:
    27.01.16
    Beiträge:
    554
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    963
    Erstellt: 01.06.06   #2
    Punkt 1:
    Gehört wohl eher ins Verstärkerforum.
    Punkt 2:
    Sehr lange würde ich daß dem armen kleinen Marshall nicht antun, da der Speaker gerade bei höhern Lautsärken auf längere sicht schaden nehmen könnte.
    Für ne kleine leise Jamsession dürfte es aber kein Problem sein.
    Gitarrencombospeaker (geiles Wort) sind halt nunmal nicht für E-Bässe ausgelegt!


    Edit: Endlich war ich mal erster!!!
     
  3. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 01.06.06   #3
    Der Verstärker verträgt das. Aber der Speaker könnte vor Schreck das
    Gehäuse verlassen.
    Also schön leise üben ;-)

    edit : tja - war wohl einer schneller :-)
     
  4. Spawn_Ric

    Spawn_Ric Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.05
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    821
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    409
    Erstellt: 01.06.06   #4
    Wurde ja alles gesagt, auf die schnelle hätte aber sicherlich auch die Sufu geholfen ;)
     
  5. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 01.06.06   #5
    im prinzip ja. allerdings sehe ich da zwei probleme:
    1. den Frequenzgang des Verstärkers. wäre möglich das der bass töne produziert die unterhalb der unterern grenzfrequenz liegen. was dazur führt das der bass dann leiser bzw dünner klingt, da bestimmte frequenzanteile im ton nicht bzw weniger verstärkt werden. dabei kann dem verstärker aber eigentlich nix passieren
    2. viel gefährlicher - der speaker. der ist dafür nicht ausgelegt und könnte schlimmstenfalls kaputt gehen, aber das müsste sich ankündigen durch schlechten klang dröhnen z.b. wenn du nicht ganz aufdrehst sollte es gehen.
    also ich hab schon bässe über e-gitarrenverstärker gespielt und sie funktionieren alle noch aber ich übernehme da keine garantie für.
    aber wenn ihr eh nen mischpult habt würd ich eher mal versuchen das ganze über ne stereo anlage laufen zu lassen, also den bass. ggf. mit ner d.i. box falls vorhanden. ansonsten einfach mal so probieren. wenn man da ein wenig vorsichtig zu werke geht, dürfte da nix passieren aber auch das wieder ohne gewähr
    edit: mist, das nächste mal aktualisier ich die seite bevor ich antworte
     
  6. rocknrolf

    rocknrolf Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.06
    Zuletzt hier:
    9.06.13
    Beiträge:
    1.625
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    951
    Erstellt: 01.06.06   #6
    ich danke euch für eure Hilfen!

    in diesem Fall soll er seinen BassAmp mitbringen;)

    Gruß r.r
     
  7. Luebbe

    Luebbe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    22.10.16
    Beiträge:
    1.580
    Ort:
    Stuttgart Ost
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    2.707
    Erstellt: 01.06.06   #7
    Moment mal. Stereoanlagen-Speaker sind genauso (oder gar noch mehr) ungeieignet für den Bass wie Gitarrenspeaker. Beide sind nicht für derartige Dynamikumfänge konzipiert, wie sie beim Bass auftreten. Also: Ein wenig leise üben ist drin, aber wenns lauter wird, wirds ganz abgesehen vom Sound kritisch.
     
  8. Sameshit

    Sameshit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.06
    Zuletzt hier:
    13.12.11
    Beiträge:
    102
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 01.06.06   #8
    Hallo r.r.
    Ich habe mir in einem Fachgeschäft sagen lassen, dass das nicht unbedingt gesund ist für den Amp. Wenn dann kann man nur sehr sehr leise darauf spielen, da es den Amp ansonsten zerfetzt. Ist also über längere Zeit keine Lösung.

    Sameshit
     
  9. BullZeyE

    BullZeyE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 01.06.06   #9
    Nur so nebenbei, wie sieht es denn umgekehrt aus ?
    Also eine E-Gitarre an einem E-Bass Verstärker.
     
  10. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    7.542
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 01.06.06   #10
    wird seltsam klingen, aber ist machbar
     
  11. snook

    snook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.05
    Zuletzt hier:
    12.11.16
    Beiträge:
    925
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    40
    Kekse:
    2.872
    Erstellt: 01.06.06   #11
    wie auch schon oft gesagt... schadet dem amp nicht, klingt für manchmal ( zB im cleansound ) sogar sehr geil.
     
  12. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 01.06.06   #12
    Kyuss z.B. :D
    Und dann gibt es welche, die nur die Bassheads benutzen und damit Erfolge verbuchen...
     
  13. Psycho0815

    Psycho0815 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    11.11.16
    Beiträge:
    317
    Ort:
    Bochum
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    36
    Erstellt: 02.06.06   #13
    der umgekehrte fall also e-gitte an bassamp war ne zeit lang sogar sehr populär stichwort fender bassman
     
  14. SiR

    SiR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    2.09.06
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.06.06   #14
    Wort vom Techniker:

    Niemals!!!!

    Gitarre an Bassamp ---> OK
    Bass an Gitarrenamp >>> NEIN !!

    Alle dies nicht wissen sollen sich bitte auch nicht genötigt fühlen ihren Senf dazuzu geben
     
  15. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 02.06.06   #15
    lol, was is denn das für ne aussage?
    ich spiele seit anfang an eigentlich immer über Stereoanlage, bis jetz hat noch keine einzige Box von ihr gesagt das sie nicht will, und über git amps die ich gespielt hab is auch nie was passiert, man sollte halt nur nich voll aufdrehen.
     
  16. RAUTI

    RAUTI Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.13
    Beiträge:
    2.411
    Ort:
    Melle
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.241
    Erstellt: 02.06.06   #16
    Die Aussage von SiR ist absolut korrekt! Dein lol kannst Du Dir also sparen (es sei denn, Du handelst mit Hifi-Kram, dann ist natürlich jeder, der blauäuig seine Strereobrocken schrottet für Dich ein wahrer Grund zur Freude....)

    Zwischen:
    "geht" - "geht gerade eben so" - "geht seit eben leider nicht mehr"
    ist bei Hifi-Lautsprechern kaum Spielraum.

    Schön, wenn Du bisher immer viel Glück gehabt hast! Aber wenn man bedenkt, dass der billiste Bass-Ü-Amp 60 oder 70 Öcken kostet, stellt sich doch schnell die Frage, ob es sich überhaupt lohnt, auch nur den billigsten Hifi-Speaker zu riskieren.

    Auch Gitarrenspeaker mögen die Dynamik und das Frequenzspektrum des Basses überhaupt nicht, trotzdem kann man sowas einigermaßen gefahrlos zu Hause benutzen. Auch eine mickrige 15W Gitarrencombo produziert noch recht betriebssicher Lautstärken, bei denen Dein Hifi-Wabbelbass längst seinen Hamsterkäfig unfreiwillig verlässt!
     
  17. Barde

    Barde Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.285
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    315
    Erstellt: 02.06.06   #17
    naja ich weiß ja nicht...
    ich benutzt das halt die ganze zeit immer so, zeitweise mit kompressor dazwischen und über PC, im allgemeinen wird da viel Tiefbass rausgeschnitten zumindest so wie ich spiele, das kleine Ü-Amps nur ca 50-100 kosten ist mir bewusst aber als Schüler sind selbst 50€ viel geld, wenn es bei dir nicht so ist/wahr, dann schätze dich glücklich.
    aber so wie er es geschrieben hat klang es wie ein Verbot und das kann und sollte er wohl nicht ausprechen. das es ein risiko gibt ist mir klar. aber wenn man danach geht ist es auch nen risiko en bass über bassamp laufen zu lassen da kann es bei unsach gemäßer benutzung auch passieren das der LS flöten geht...

    können wir uns einigen?
    ich würde vorschlagen: Es ist möglich seinen Bass über Stereoanlage oder über GitAmp laufen zu lassen, ABER man sollte sich jeder zeit bewusstsein welchen risiko man seinen LS dabei aussetzt. und darum sollte man wenn möglich einen besseren weg gehen um somit seinen geldbeutel vor evtl schäden zu schützen. Jedoch wenn man über die genannten Möglichkeiten spielt sollte man vermeiden zuviel Tiefbass zu benutzen.

    einverstanden?

    mfg Barde
     
  18. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 02.06.06   #18
    Man kann auch eine E-Harfe anschliessen oder ein Alphorn mit TA. Möglich ist vieles.

    @Topic:
    Wurde schon hunterfach besprochen => Suchfunktion.

    <'nuff said>
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping