E-Drum Kauf! Bitte um Beratung!!!!

von donalex, 25.11.08.

  1. donalex

    donalex Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.11.08   #1
    Hallo E-Drummer^^,

    ich stehe vor einer Entscheidung die mir etwas schwer fällt. ein neues Drumset zukaufen...

    Ich möchte für meine Band und mich ein sehr gutes klangvolles Drumset. Da dacht ich eher an E-Drums. Also ein Drumset für Proben ud hauptsächlich für Auftritte. Was könnt ihr mir da empfehlen?

    Die Preisspanne sollte so zwischen 1000 und 1700 EUR liegen. Bekommt man dafür schon anspruchsvolle Sets? Dazu sollte es, wenn möglich, ein Mesh Set sein mit vollen Becken. Oder kann man die sich nachkaufen?
    Ist es günstiger sich ein billiges Mesh-Set zukaufen und dafür ein besseres Drumcomputer und Becken?

    Brauch es wiegesagt für Auftritte und für Aufnahmen...

    Danke für eure Empfehlungen....

    Beste Grüße Alex
     
  2. Nephias

    Nephias Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.08
    Beiträge:
    206
    Ort:
    Dortmund
    Kekse:
    132
    Erstellt: 25.11.08   #2
    Andere Frage warum ausgerechnet ein E Drumset?
    Für deine Preisspanne bekommt man schon sehr vernünftige Drum Sets und Klanglich sind diese jawohl um weitem besser :D

    Also zum Thema Becken ich denke der Drumcomputer sollte die Funktion die Becken wie echte becken zu spielen auch unterstützen aber das tun in der Preisspanne eig alle also könnte man theoretisch auch becken nachkaufen.
    Hatte ma eins da waren die Becken nich dynamisch und das war fürn popo ;D

    zum aufnehmen is wohl das E Drumset günstiger ja und ich würde dir ein E Drumset vonRoland empfehlen (wenns unbedingt ein E drumset sein soll :D)
     
  3. donalex

    donalex Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.11.08   #3
    OK, Danke...

    Aber ich denke halt, ein richtiges E-DrumSet klingt auf jedenfall besser als ein schlecht abgenommenes A-Drumset!
    Möchte halt ein E-Drumset, was ich auch gut für Auftritte benutzen kann. Mit dynamischen Becken, gute Klänge (top Sound), gutes Aussehen, Mesh-Fälle, extra Hihat und sonder Anschlagformen z.B. veschiedene Schlagarten auf Becken, Rimshots etc...

    Wäre super, wenn ihr mir ein paar E-Drumsets (vll auch aus eigener Erfahrung) empfehlen könntet.

    PS: gibt esdenn hier niemanden der E-Drumsets bevorzugt? ;-)
     
  4. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    26.10.18
    Beiträge:
    6.447
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 26.11.08   #4
    edrums in der preisklasse sind eigentlich in ordnung, das spielgefühl ist zwar immernoch ein anderes, aber als kompromiss zwischen den nachbarn und sich selbst ist es vollkommen ok.
    ich würde da mal nach nem gebrauchten roland td-12 bzw. td-9 ausschau halten. yamaha macht ebenfalls gute edrums, da wäre es das dt.extreme wonach du (gebraucht) gucken könntest.

    neu liegt lediglich das td-9 in deiner preisklasse
    grüße
     
  5. Haensi

    Haensi Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    24.09.20
    Beiträge:
    10.562
    Ort:
    Oberfranken
    Kekse:
    15.996
    Erstellt: 26.11.08   #5
    Dein erstens Satz kann ich so eigentlich nicht unterschreiben. Mit halbwegs passablen Mikros und der richtigen Einstellung am Mischpult (evtl. Noisegates und EQs) klingt ein gut gestimmtes Mittelklasse-Akustikset bestimmt besser ein E-Drumset für 1500 €.

    Das wichtigste bei einem E-Drum-Set ist nunmal das Modul. Und gute sind teuer (das Roland TD 20 Modul kostet allein schon fast 1700 €)
    "Richtige" E-Drums fangen meiner Meinung nach erst beim Roland TD 12 an. Unter diesem würde ich mit keinem E-Drumset auf die Bühne wollen.
    Ich kenne deine Ansprüche nicht, aber für Bühne käme meiner Meinung nur das TD20 oder ein Hart Dynamics 5.3 (mit Roland TD12 Modul) oder gar das 6.4 (mit Roland TD20 Modul) in Frage (preislich liegen die so bei 4500 € aufwärts)

    Die Hart Drumpads sind echt klasse - noch besser als die Roland. Das hat allerdings seinen Preis. Unter 1500,-- brauchst du da gar nicht anfangen. Und dann brauchst du noch ein Modul (mindestens das TD12 und das kostet auch schon 1000 €)
     
  6. donalex

    donalex Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 28.11.08   #6
    Wäre dieses Drumset empfehlenswert? Da ja das Drumodul von Roland TD's12 dabei ist?
    https://www.thomann.de/de/millenium_pro_mesh_headtd12_set.htm

    Oder dann doch lieber das komplette Set von Rolands TD12?...

    Wollte mir vll noch eine extra Tom und ein extra Becken zusätzlich kaufen. Wäre für euren Tip dankbar!

    Beste Grüße Alex
     
  7. Resi61

    Resi61 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    15.04.12
    Beiträge:
    213
    Kekse:
    393
    Erstellt: 30.11.08   #7
    Hallo! Ein E-drum setzt sich in seiner Qualität immer aus den beiden Komponenten Modul und Triggereigenschaften der Pads zusammen. Insofern sind bei dem Thomann Set vor allem die Pads die Komponente, die auf ihre Qualität hin zu prüfen ist (die Rolandmodule tun ja mittlerweile alle - relativ - klaglos ihren Dienst). Dazu kann ich leider jedoch nichts aus eigener Erfahrung beitragen.
    Die von Dir angegebene Preisspanne läßt, zumindest bei Neukauf nicht viel Auswahl zu. Darüber kannst Du Dich ja auch hier beim musik-service auf den entsprechenden Seiten informieren. An etablierten Anwendern gibt es z.Zt. Roland und Yamaha. Die Module bieten in der Regel eine Fülle von sounds, von denen ich - als jahrelange E- und A- Set Spieler, 95% nie gebraucht habe (aber das hängt natürlich vom Einsatzzweck ab). Ich lege vor allem Wert auf gute Akustik Samples, weil ich das E-Set als Alternative zum A-Set nutze (z.B. in kleineren Lokalitäten).
    Auf diesem Gebiet ist m.E. immer noch die Firma ddrum die Referenz (auch wenn ich jetzt bestimmt Schelte von den Rolandianern bekomme :D). Deren Sets rangieren aber neu preislich über Deinem Limit, und außerdem gibt es, nach Verkauf der Firma, m.W.n. gar keinen offiziellen Vertrieb für ddrum in D. Aber man kann die Teile auch gebraucht erwerben, und dann dürften sie (auch preislich) in Deiner Nähe liegen.
    Ansonsten kann ich Dir nur den Tipp geben: Fahr einfach mal in ein Musikgeschäft, in dem Du verschiedene E-Drummodelle antesten kannst. Das ist immer noch die beste Maßnahme, um für sich selbst Klarheit zu bekommen. ;)
     
  8. Andreas D.

    Andreas D. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.07.08
    Zuletzt hier:
    10.09.09
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Deutschland
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.11.08   #8
    Mit dem Set was du dir bei Thoman ausgesucht hast bist du schon ganz ordentlich bedient.Ich selber habe auch ein TD 12 und muss sagen das Module ist wirklich absolut super.Die Pads an dem Set sind wenn auch billig garnicht mal schlecht.Ich habe davon auch zwei an meinem Set stehen,und habe noch keine negativen eigenschaften festgestellt.Allerdings solltest du andere Felle auf ziehen da die T Drum Felle nicht so toll sind.Da empfehle ich dir die Roland Felle.Und die Becken sind auch sehr gut.Auch davon habe ich eins an meinem Set und muss sagen das triggert genauso gut wie die Roland Becken.Auch das Spielgefühl ist gleich.Ich würde sogar sagen das die Choke funktion noch etwas besser ist als bei Roland Becken.Ich denke zu dem Preis kannst du nichts falsch machen.Und wenn es dir nicht zu sagen sollte hast du ja ein 30 tägiges Rückgabe Recht.
     
  9. donalex

    donalex Threadersteller Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 09.12.08   #9
    Hallo Drummer,

    also ich wollte euch bloß nochmal mein Ergebnis mitteilen...

    Das TD12 ist wirklich absolute Spitze... somal ich immer sehe, wie A-Drumsets klingen bzw. mit welchem Aufwand die letzenendes so klingen wie ein TD12...!!!!

    @Haensi: mein ersten Satz kann ich schon so stehen lassen, denn ein Akkustikset in der Preisklasse klingt lange nicht so gut wie das TD12 bzw. TD20 von Roland!Zumal ich ja mein eigenes Set erstellen kann...!

    Und das können mir auch andere in diesem Forum bestätigen...

    FAZIT: Wenn ein E-Drumset für die Bühne, dann erst ab TD12 von roland...echt Klasse!!!:great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping