E-Gitarre bis 350€.

von Takinese, 22.02.07.

  1. Takinese

    Takinese Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    21.12.13
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #1
    Hallo zusammen!
    Ich möchte nun auch von A auf E umsteigen. Welche Gitarre empfiehlt sich im Bereich bis 350€? Ich setze Qualität vor Ausstattung. Also ein Tremolo muss ich nicht dran haben. Bei der Form bin ich auch noch, weil ich letztendlich die nehme, auf der ich am besten spielen kann.
    Welche Gitarre muss ich auf jeden Fall mal testen und wo sollte ich Vorsicht walten lassen?

    Viele Grüße
    Takinese
     
  2. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.801
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.036
    Kekse:
    5.684
    Erstellt: 22.02.07   #2
    wenns dir um die bespielbarkeit und quali geht, und du kein tremolo willst, schau dir die pazifikareihe von yamaha an, und allgemein die ibanezgitarren.
    wenn du den klang der gitarren nich magst, schau dir die epi-sg an, solide gitarre, bespielbar, klingt gut (ok geschmackssache, wie bei jeder gitarre), nur auf die qualitätsstreuung solltest du achten, kein montagsmodell greifen.
    was willst du den für musik machen? metal? dann nimm die ibanez....rock/blues? nimm die sg...wobei die sg auch für metal gut is, aba wie gesagt geschmack ;)
     
  3. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 22.02.07   #3
    ibanez rg 321, immer nen netter tipp, vielseitig einsetzbares instrument, meist gut verarbeitet und mir taugts von der bespielbarkeit.

    den rest musste selbst rausfinden :D
     
  4. Takinese

    Takinese Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    21.12.13
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #4
    Danke für die Antworten :)

    Also spiele werd ich wohl meistens Rock/Metal. Aber ich hätt schön gern ein Allround Instrument.
     
  5. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.801
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.036
    Kekse:
    5.684
    Erstellt: 22.02.07   #5
    jow dann entweder die ibanez oder die epiphone sg, wobei die sg recht kopflastig ist, aber mitm breiten ledergurt....geh einfach in laden und spiel beide an
     
  6. adie99

    adie99 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    82
    Ort:
    nähe Hamburg
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    615
    Erstellt: 22.02.07   #6
  7. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.801
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.036
    Kekse:
    5.684
    Erstellt: 22.02.07   #7
    is nur halt die frage ob du das floyd rose da dran ham willst...
     
  8. Rockin'Freak

    Rockin'Freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.06
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    77
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    118
    Erstellt: 22.02.07   #8
    ich seh bei dieser ibanez sa kein floyd rose
     
  9. Takinese

    Takinese Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    21.12.13
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #9
    Wirklich schönes Ding! Und dann noch rot oder sowas ähnliches wie rot. Aber ist dieses SAT Pro Tremolo-System denn besser als die Floyd Rose Teile im günstigen Bereich?
     
  10. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 22.02.07   #10
    ich würde dir als E-Gitarrenanfänger von einem Tremolo abraten. Mach gerade am Anfang oft schwierigkeiten und man muss sich schon ein bischen auskennen beim einstellen und saitenwechsel, usw.
    Ausserdem sind die tremolos in der Preisklasse...so lala, sprich verstimmen sich häufig.
     
  11. Takinese

    Takinese Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    21.12.13
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #11
    Dann lass ich wohl besser die Finger davon.
     
  12. Sicmaggot08

    Sicmaggot08 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.09.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    2.083
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    362
    Kekse:
    7.149
    Erstellt: 22.02.07   #12
    naja...ich will dir nichts einreden. Ist nur meine Erfahrung.
    Meine erste Gitarre hatte auch ein Tremolo und hat mich bei den ersten Gehversuchen schon etwas genervt (z.b. schnelles umstimmen auf ein drop Tuning). Hab dann bemerkt das ichs nicht brauche und habs dann schnell blockiert :)

    edit: heute ist das etwas anders...nie wieder ohne ;)
     
  13. Speckie

    Speckie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.06.06
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.07   #13
    Servus,

    würde mich auch mal bei "Squier" umschauen! :great:


    MFG
     
  14. mr love metal

    mr love metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Neukirch/Lausitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 22.02.07   #14
    Oder Harley Benton (is zwar ne verdammte nachmache-firma, aber Preis/leistung TOP!!)
    und für ne allround gitte solltest du eine mit HSH oder SSH bestückung nehmen, aber wenn du wirklich nur Rock und Metal spielen wilst dann HSH oder sogar HH
    (falls du als einsteiger nicht wissen soltlest was das HSHSH-gequatsche sein soll... frag einfach nochmal nach)

    edit:
    zb diese hier: https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbr450bk.htm
    (ein ibanez nachbau, Tremolo kannst du wenn de willst fixieren)

    oder die: https://www.thomann.de/de/cort_x11_electric_guitar.htm
    (die hat unsere Schule ich hab schon drauf gespielt, spitzenteil für den Preis!! gut die 15€ wirste ja wohl noch haben::great:

    und wenn du garnix vorhast schau doch mal hier durch:D:
    https://www.thomann.de/de/search_PG...21&wgfid4=154&wgfid5=152&wgf152=HH&wgfid6=153
    https://www.thomann.de/de/search_PG...1&wgfid4=154&wgfid5=152&wgf152=HSS&wgfid6=153
    (hier hast du die Pacificas dabei, die vorhin schon genannt wurden, sind aber nicht ganz so gut für Metal zu gebrauchen, nur wenns sein muss würd ich sagen)
    https://www.thomann.de/de/search.ht...fid8=2395&wgf2395=&mysubmit=Produkte+anzeigen
    (und hier die ganzen SGs die ja auch schon genannt wurden, um noch meinen senf dazuzugeben, ich kann die SG-Form ne so sehr leiden, aber das is ja dein ding obs dir gefällt)

    Von LPs würd ich dir eher abraten, wenn du vielseitig sein willst, denn die sinds nur in Rock und Metal evtl. noch Blues zu gebrauchen und KOPFLASTIG!!

    Zum Abschluss meines Vortrags möchte ich noch sagen...:D
    Du solltest am besten in die nächste größere Stadt fahrn, in den nächsten Musikladen und einfach durchprobiern, was dir am besten gefällt nimmste dann einfach
     
  15. GI Peter Pan

    GI Peter Pan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    3.001
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.276
    Erstellt: 22.02.07   #15
    ich muss meinem vorredner ein bischen widersprechen

    man kann ersma generell sagen dat man mit jeder klampfe jede musik spielen kann. das man mit paulas nicht so brilliante clean sounds wie mit ner strat hinkriegt is klar. das is aber nich schlechter sondern höchstens anders und vom persönlichen geschmack abhängig. und ich hatte noch nie ne paula in der hand die kopflastig war, weder originale noch kopien.

    und dat pacificas nich für metal geeignethalt ich auch ma fürn gerücht. geht garantiert mindestens genau so gut wie mit jeder andern klampfe in dem preisbereich.

    apropos, da gabs doch ma vor einigen jahren sone metal pacifica mit dimarzio pus und freudlos trem, weiß einer noch wat von den klampfen?
     
  16. crazy-iwan

    crazy-iwan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    4.801
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2.036
    Kekse:
    5.684
    Erstellt: 22.02.07   #16
    ich hatte mal iene paula in der and die kopflastig war, die genaue bezeichnung war les paul solid guitar :rolleyes:
    ney aba die studio von epi is auch n bissl kopflastig find ich, aber die die ich spielte hatte auch son schnürsenkelgurt...nimm allgemein n breiten gurt, is bequemer *find* ^^
     
  17. Dainsleif

    Dainsleif Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    10.06.15
    Beiträge:
    759
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 23.02.07   #17
    Ausnahmen gibts immer, aber dass Paulas generell kopflastig wären, ist einfach falsch imho.
    Gruß,
    Dainsleif
     
  18. mr love metal

    mr love metal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.12.06
    Zuletzt hier:
    29.11.09
    Beiträge:
    40
    Ort:
    Neukirch/Lausitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    37
    Erstellt: 23.02.07   #18
    Ich hab nich gesagt, dass sie generell kopflastig sind aber der prozentuale anteil von gewichtmäßig unangenehmen gitarren ist bei paulas höher als bei andern.
    und die pacifica hat wenn ich mich nich irre auf den Positionen Hals und Mitte SingleCoils (manche auch am steg??) und singlecoils sind für den Durchschnittlichen Metal nicht so gut (das heißt nicht, nicht) zu gebrauchen
    aber bevor wir uns in eine diskussion um subjektive dinge verlieren sollten wir doch zusammenfassend sagen
    Wir haben uns alle lieb, Weltfrieden soll endlich sein und Back to Topic
    *g*
     
  19. Takinese

    Takinese Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    21.12.13
    Beiträge:
    37
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.07   #19
    So werd ich das machen :). Danke für die vielen Anregungen!

    Harley Benton ist ja im allgemeinen recht günstig zu haben... Finde ich denn da einen Abnehmer, wenn ich die mal verkaufen möchte? Gegen ein bisschen Wertstabilität hätt ich nämlich nix einzuwenden. Wär das zum Bleistift bei Yamaha besser? Von dem Laden hab ich nämlich ein Keyboard (PSR.400) gehabt. Das war soweit sehr gut. Und wenn die bei den Gitarren nicht komplett andere Standarts haben wär so eine Pacifica wohl schon ne gute Sache. Sind ja auch preislich ganz attraktiv.
     
  20. Presswurst

    Presswurst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.05
    Zuletzt hier:
    15.06.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    135
    Erstellt: 23.02.07   #20
    Ich muss dazusagen ich habe eine Pacifica und ich spiele fast nur Metal. Es geht super damit. Der Steghumbucker reicht vollkommen aus. Die singlecoils find ich ebenfalls super, da man auch mal was anderes spielen kann, also ruhigere lieder im cleanen die sich dann super anhören. Grade als Anfänger interessant, da Anfängerlieder meist auch cleane lieder sind. Achja brummen oder sonstwas tut der Humbucker überhaupt nicht auch bei viel gain - bei mir jedenfalls nicht. Und ich habe noch das billigste Modell die 012.
     
Die Seite wird geladen...

mapping