E-Gitarre plötzlich nur noch schwache Zerre

  • Ersteller J-Petrucci
  • Erstellt am
J
J-Petrucci
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.17
Registriert
21.12.04
Beiträge
83
Kekse
0
Hallo Leute,

Ich habe vor einem Jahr eine PRS SE Paul Allender gekauft.
Soweit so gut... Vor kurzem ging es dann los, dass beim Umschalten der Pickups hin und wieder der Ton verschwand.
Nach mehrmaligem hin und herschalten, kam der Ton dann wieder. Praktisch wie ein Wackelkontakt.
Mittlerweile ist es so, dass ich nur noch ganz schwache Zerre über die Gitarre bekomme.
Dann habe ich gelesen, dass dies ein Zeichen dafür ist, dass die Batterie für die EMG Pickups wohl leer ist.
Habe eine neue gekauft, auch ausgetauscht, aber das Problem bleibt bestehen.
Hoffe Ihr könnt mir helfen.

Danke und Gruß
 
Eigenschaft
 
Pastor of Muppet
Pastor of Muppet
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
12.04.06
Beiträge
262
Kekse
639
Ort
90xxx
Hi,

kommt mir irgendiwe bekannt vor ...
Hatte meine Edwards Exp auch :-(

Hast Du schon mal folgendes probiert?

--> Wenn die Zerre "schwach" wird einfach mal ganz fest mit´m Plek in die Saiten hau´n - wenn´s dann wieder zur gewohnten Zerre übergeht, dann ist der Fehler beim Toggelswitch (Umschalter) zu suchen ...

Entweder kalte Lötstelle, oder Kabelbruch auf dem Weg zum/vom Schalter oder Schalter selbst im Eimer!


Hoffe das hilft beim Fehler eingrenzen/beseitigen ;-)

greeeeeeetz
Pastor
 
J
J-Petrucci
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.17
Registriert
21.12.04
Beiträge
83
Kekse
0
Hi,

kommt mir irgendiwe bekannt vor ...
Hatte meine Edwards Exp auch :-(

Hast Du schon mal folgendes probiert?

--> Wenn die Zerre "schwach" wird einfach mal ganz fest mit´m Plek in die Saiten hau´n - wenn´s dann wieder zur gewohnten Zerre übergeht, dann ist der Fehler beim Toggelswitch (Umschalter) zu suchen ...

Entweder kalte Lötstelle, oder Kabelbruch auf dem Weg zum/vom Schalter oder Schalter selbst im Eimer!


Hoffe das hilft beim Fehler eingrenzen/beseitigen ;-)

greeeeeeetz
Pastor


Danke für Deine Antwort.
Habs gerade getestet mit dem Kräftig anschlagen.
Bringt aber leider nichts. Ok, dann werde mich wohl mal wieder mit meinem Gitarrenbauer treffen müssen :)
 
E
eDDie456
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.08.14
Registriert
08.11.11
Beiträge
3
Kekse
0
Moin,

hatte das Problem auch mal, hab einfach den Toggle ausgebaut und mit Karamba eingesprüht.
Es hatte sich, im Laufe der Jahre, zwischen den Kontakten ein bissl Dreck angesammelt.
Danach funktionierte alles wie gewohnt.

Gruß
eDDie
 
Pastor of Muppet
Pastor of Muppet
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
12.04.06
Beiträge
262
Kekse
639
Ort
90xxx
Hi,

gute Idee!
Konaktspray in den Toggle und dann mal beherzt Klick-Klack-...-Klack rumspielen - viell. geht´s dann wieder ;-)


greeeetz
Pastor
 
J
J-Petrucci
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.17
Registriert
21.12.04
Beiträge
83
Kekse
0
Hallo nochmal,

sorry, dass ich den Thread wieder ausgrabe, aber ich bin ein Stück weitergekommen.
Das Problem scheint doch nicht meine Gitarre zu sein. Ich habe heute eine neue Gitarre bekommen (PRS SE TORERO) und auch bei dieser Gitarre ist die Zerre sehr schwach.
Zum Equipment:
Ich spiele einen Marshall Valvestate, verbunden mit BOSS GT 10.
Effect Return vom Amp geht in den Output des GT10 und die Gitarre direkt ins GT 10.
Und jetzt das verrückte, weshalb ich mir auch soo sicher war, dass das Problem bei der Gitarre liegen muss.
Wenn ich mit meiner Ibanez Prestige (DiMarzio Pickups) spiele, ist der Sound wunderbar.
Wenn ich jetzt meine PRS SE Paul Allender anschliesse ist der Sound total schwach.
Heute kam meine PRS SE Torero an und der Sound ist ebenfalls total schwach.


Wie kann das sein? Vor eine Weile hat es noch mit beiden Gitarren gleich gut funktioniert.
Anscheinend muss ich ja irgendwas geändert haben, aber ich weiß nicht was.
Meine beiden PRS Gitarren besitzen die gleichen Tonabnehmer und da scheint wohl das Problem zu liegen. (EMG 85 + EMG 81).
Wenn ich die Gitarren normal an einen AMP schliesse ist alles bestens, aber in Verbindung mit meinem GT 10 wollen sie nicht.

Zusammengefasst: Amp angeschaltet, GT 10 angeschaltet ----> mit Ibanez Prestige Sound perfekt
Amp angeschaltet, GT 10 angeschaltet ----> mit meinen beiden PRS Gitarren Sound beschissen

Hoffe Ihr habt eine Idee.

Vielen Dank
 
defender19789
defender19789
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.02.17
Registriert
22.10.07
Beiträge
1.307
Kekse
1.022
Ort
Wilhelmshaven
tausch die batterien der klampfen mal und probier es dann
 
J
J-Petrucci
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.17
Registriert
21.12.04
Beiträge
83
Kekse
0
tausch die batterien der klampfen mal und probier es dann

Nützt leider nichts

- - - Aktualisiert - - -

Ok Problem gelöst.
Beide Kabel getauscht und gut ist :)
Warum auch immer die PRS Probleme mit einem Kabel haben, welches mit der Ibanez super funktioniert.

Nochmal eine andere Frage. Ich will deswegen nicht ein extra Thread aufmachen.
Ich bevorzuge eine ziemlich tiefe Saitenlage und bin gerade dabei die neue Gitarre einzustellen.
Jetzt bin ich an einem Punkt, wo ich die Saiten nicht mehr tiefer legen kann, weil sie dann auf dem hinteren Pickup liegen würden.
Wie kann ich die Pickups tiefer legen? Die Pickups haben jeweils 6 Schrauben und ich traue mich nicht, sie einfach rauszuschrauben.
Ich weiß nicht was dann passiert. Hier ein Bild von der Gitarre.

http://www.axepalace.com/img/prs/se/Torero/Blackcherry/03.jpg

Vielen Danke
 
Statler
Statler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
15.05.11
Beiträge
2.414
Kekse
14.959
Die kleinen Schräubchen in der Mitte regulieren die Pickuphöhe.
Die großen in den Ecken befestigen den Pickuprahmen am Korpusholz.
 
J
J-Petrucci
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.06.17
Registriert
21.12.04
Beiträge
83
Kekse
0
Die kleinen Schräubchen in der Mitte regulieren die Pickuphöhe.
Die großen in den Ecken befestigen den Pickuprahmen am Korpusholz.

Ok danke.

Also den Rahmen kann man nicht tiefer legen, ja?
Die sind nämlich auch unterschiedlich hoch eingestellt.
 
Statler
Statler
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
05.08.21
Registriert
15.05.11
Beiträge
2.414
Kekse
14.959
Die Rahmen sollten schon auf Anschlag festgeschraubt sein, damit nix wackelt.
 
The_Dark_Lord
The_Dark_Lord
HCA Recording
HCA
Zuletzt hier
21.12.19
Registriert
24.03.09
Beiträge
5.890
Kekse
19.332
Ort
Wien
Warum auch immer die PRS Probleme mit einem Kabel haben, welches mit der Ibanez super funktioniert.
Das ist nicht zufällig ein Stereokabel gewesen?

Mono:
5250_0.jpg

Stereo:
5251_0.jpg



Stereokabel funktionieren zwar mit passiven Pickups problemlos (sind nur redundant), mit aktiven Pickups aber nicht, da diese bereits eine Stereobuchse verwenden, bei dieser aber zwei Kontakte geschlossen werden müssen (was ein Stereokabel nicht tut).
 
Austin.Powers
Austin.Powers
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.08.20
Registriert
23.03.08
Beiträge
8.392
Kekse
61.864
Ort
Sarkasmus an der Grenze zu Ironien
Manchmal sinds auch die Klinkenstecker die sich in Milimetern unterscheiden. Oder eben das erwähnte Stereo Kabel oben !
 

Ähnliche Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben