E Saite hält die Stimmung nicht

T
TechN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.19
Registriert
03.02.05
Beiträge
322
Kekse
13
Ort
Essen Rock-City
Ich habe nen dicken Satz drauf, 0.10 - 0.46 und die Klampfe komplett 2 Halbtöne tiefer, prich auf D gestimmt.

Wenn ich nun die tiefste, in dieem Fall die D Saite anschlage ist sie am Anfang der Schwingung höher als D und beim ausklingen gar ein gutes Stück tiefer, irgendwo in der Mitte streift sie das D mal.... bei den anderen Saiten ist dieses Problem nicht vorhanden oder zumindest vernaglässigbar klein.

Feste Brücke, kein FR

Würde ne dickere Saite helfen oder liegt das eher an der Gitarre?
 
Zero-G
Zero-G
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.10.06
Registriert
09.02.05
Beiträge
762
Kekse
12
Ort
Berlin, Spandau
Naja, einen dicken Satz würde ich das nicht nennen...

Also klingt komisch und gleichzeitig verwirrend...:confused: Also ich denke die Stärke is ok...ist die Saite auch stabil? Also richitg gestimmt, ohne dass sie sich, wie es anfangs oft vorkommt, verzieht?!
 
H
Honkman69
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.08.12
Registriert
15.06.04
Beiträge
71
Kekse
6
Dann stimm die Saite einfach indem du sie konstant anschlägst während dem stimmen. Kann schon vorkommen, dass die Tonhöhe der Saite während des Ausklingens um einige Cent variiert.
 
T
TechN
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.02.19
Registriert
03.02.05
Beiträge
322
Kekse
13
Ort
Essen Rock-City
Zero-G schrieb:
Naja, einen dicken Satz würde ich das nicht nennen...

Okay, von den Standard Sätzen der dickere ;P

Stabil sollte sie eigentlich sein, ist nu schon 2 Wochen aufgespannt und nicht wenig gespielt und gedehnt worden :>
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben