E-Saiten auf Akustik-Gitarre

von vanelau, 30.03.08.

  1. vanelau

    vanelau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.08   #1
    Hallo,

    mir ist eben auf der Westerngitarre ne Saite gerissen :mad:
    Ich habe nur noch D´addario EXL Saiten da 010-046, für E-Gitarre da.
    Kann ich diese auf die Western aufziehen ? Wenn ja dann ist der Sonnatg gerettet, ansonsten......:(:screwy:

    Danke für eure Mühe
     
  2. BenChnobli

    BenChnobli Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    27.09.06
    Beiträge:
    13.217
    Zustimmungen:
    2.445
    Kekse:
    70.523
    Erstellt: 30.03.08   #2
    Klingt vielleicht ein bisschen dünn, macht aber nichts kaputt. Mach nur, kein Problem :)

    Gruss, Ben
     
  3. sirhc

    sirhc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 30.03.08   #3
    Klar geht das. Nur wie gesagt, der 10er Satz dürfte dünn klingen. Und du musst dir eben je nach Saite nen Ballend knoten oder whatever.

    Solange es nur für einen Tag is würde mich der Klang nich stören ... besser als nicht spielen können :D!
     
  4. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 30.03.08   #4
    E-Saiten haben Ballends ;)

    Wenn da beispielsweise die hohe E-Saite gerissen ist, ist das absolut kein Problem - da wird man nicht wirklich einen Unterschied merken - den größten Unterschied dürfte es bei der G-Saite machen, da diese bei E-Gitarren nicht umwunden ist im Gegensatz zu Westernsaiten, was man dann auch klanglich bemerkt. Aber es geht ohne Probleme.
     
  5. vanelau

    vanelau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    15.07.12
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.03.08   #5
    Danke !!!!!

    Wird gemacht und morgen müssen dann neue her.

    Gruß
    vanela
     
  6. sirhc

    sirhc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.07
    Zuletzt hier:
    3.10.11
    Beiträge:
    69
    Ort:
    Andernach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    156
    Erstellt: 30.03.08   #6
    Nicht alle! Mein Schwesterherz hat in ihrer Bude immer irgendwelche e-Saiten ohne BallEnds liegen. Sie schwört auf sie. Was ich nicht nachvollziehen kann, finde sie klanglich nicht wirklich anders, als die "Handelsüblichen".
    Frag sie nachher mal wie sie heißen.

    lg, chris
     
  7. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 30.03.08   #7
    Dann frage ich mich echt, wie sie die auf die Gitarre bekommt - Floyd Rose? Ansonsten könnte ich mir die Version ohne Ballends nicht vorstellen.
     
  8. Knarrenheinz

    Knarrenheinz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    25.05.16
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    611
    Erstellt: 04.04.08   #8
    gleiche is mir passiert, musicstore bestellung is aber heute angekommen :)
    War die G-saite...klingt wirklich ziemlich beknackt, ausserdem is das benden ungewohnt und unkomfortabel irgendwie...Kanns wirklich nur für 1-2-3 tage empfehlen dann sollten neue her.
     
  9. Gab`

    Gab` Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.05
    Zuletzt hier:
    13.11.13
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 12.04.08   #9
    Ich spiele eigentlich generell e-gitarren saiten auf meiner Akkustik. (11er)
    (dabei muss ich zugeben dass meine akkustik "nur" 'ne durchschnitts ibanez ist, keine oberklasse martin etc.)
    ich finde den klang wesentlich schöner, irgendwie transparenter und brillianter.
     
  10. heyho

    heyho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.08   #10
    Ich habe meine GItarre seit November ca. und habe die Saiten bis her nicht gewechselt.
    Aber sie rosten schon etwas.
    Ich möchte mir demnächst aber neue Saiten kaufen.
    Nur möcht ich damit nicht zum Musikgeschäft gehn, wiel das ja wieder Geld kostet. Also cih wollte sie eben selbst aufziehen.
    Nur habe ich ne tanglewood und dieser hat am Steg eine Art weiße knöpfe, woran die siaten befestigt sind.
    Sprich. ICh hab keinen plan davon wie ich vorzugehn habe, hat mir vlt jemand tipps?

    Achja und, ich hätte auch gerne einen eher klaren, brillinaten klang mit einem rythmischen klang ähnlich wie eine EGitarre. Wisst ihr wie ichs meine?
    Soll ich mir etwa EGitarren Saiten kaufen ? Und kann man die au problemlos mal 3 Monate druaf lassen?


    dankee
     
  11. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 13.05.08   #11
    hi heyho,

    zu 1: selbst aufziehen ist überhaupt kein problem. schau mal hier: http://www.youtube.com/watch?v=NFdztTN9Z2Y

    die "weissen knöpfe" halten das dicke ende der saite ("ballend") in der gitarre. also: erst alle saiten oben an den mechaniken lockern, dann die sticks rausziehen, die saiten hinterher.

    für deine tanglewood solltest du auf saiten mit einer stärke von .11 -oder .12 achten.
    hier http://www.saitenmarkt.com/lshop,showrub,30555,d,1210681929-30555,010.030.090,,,,.htm findest du ne menge. unter .11 würde ich nicht gehen. für ne e-gitarre ist das okay, bei ner steelstring klingts drunter ein wenig dünn. ist aber geschmackssache.

    wenn du die gitarre alle 1-2 tage spielst, solltest du die intervalle schon verkürzen. 3 monate sind da zu lang. alle 1-2 monate würde ich mindestens wechseln. es sei denn, du kaufst beschichtete saiten, die halten länger: http://www.saitenmarkt.com/Elixir+Acoustic+NanoWeb+Phosphor+Bronze.htm sind aber auch teurer.

    wenn du dir n vernünftiges tool zum saitenwechseln besorgst: http://www.saitenmarkt.com/Planet+Waves+Profi+Saitenkurbel.htm
    geht das saitenwechseln gleich noch mal so schnell.

    groetjes
     
  12. heyho

    heyho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.05.07
    Zuletzt hier:
    7.08.08
    Beiträge:
    80
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.08   #12
    okay, danke, hervorragend :)
    Und kann ich diese Knöpfe am Steg auch einfqch mit den Fingern rausziehn?
    Und auhc wieder einfach rienstecken?
     
  13. Akquarius

    Akquarius Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    02.06.07
    Zuletzt hier:
    20.11.13
    Beiträge:
    5.762
    Ort:
    Neuss
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    14.196
    Erstellt: 15.05.08   #13
    das wird nicht klappen. die sitzen zu fest.

    also entweder oben erwähntes tool oder ne zange. wenn zange, dann bitte ein stück stoff oder pappe dazwischen legen, damit die zange keinen bleibenden eindruck auf den pins hinterlässt.

    groetjes
     
Die Seite wird geladen...

mapping