Ebay im Sommer - Schnäppchenzeit?

von Hans_3, 25.07.04.

  1. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 25.07.04   #1
    Seht ihr das ähnlich?

    Schon im letzten Jahr fiel mir auf, dass in der Sommerferienzeit die Nachfrage und damit auch die erzielten Preise bei ebay tendenziell nach unten gingen. Es dürften ja auch viele potenzielle Interessenten im Urlaub sein.

    Bei aller Vorsicht würde ich mal sagen: Kaufen günstiger als sonst, verkaufen jetzt besser nicht.

    Beispiel: Ich hab gerade ein bestens erhaltenes altes Boss-Multieff. für Gitarre (BE-5) für 47 Euro gegriffen. Es gab nur wenige Bieter, obwohl dieses Teil u.a. den OS-2 enthält, der schon allein das Geld wert ist. Damals hat bOss noch die Original-Einzelgeräte (OS-1, Chorus CE-2 und drei weitere) in ein Gehäuse gezimmert, alle schön mit den praktischen Drehpotis.

    Speziell bei traditionell unterbewerteten Modellen oder etwas älteren Teilen sind die Preise im Keller. Ein fast nagelneuer Arion Tubulator Overdrive geht für nur 17 Euro weg (NP 50,-), eine anständiges LesPaul-ähnliches Teil von DeArmond (Fender/Guild-Tochter) für 130,-
     
  2. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 25.07.04   #2
    mir ist vorallem aufgefallen, dass verkäufer von einzeltretern bewusst die preise hochtreiben z.Zt. - da sieht man andauernd, wie sich zwei bieter gegenseitig nach oben treiben, beide mit 0 oder 1 Bewertung. Schwupps ist das Ding bei den Preisen von neuwertigen Geräten. Mir macht ebay momentan wenig Spass :mad:
     
  3. Hans_3

    Hans_3 Threadersteller High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 25.07.04   #3

    Hast völlig Recht. Die "Nuller" und "Einser" sind in der Tat die Pest und können einem die Laune verderben. Das geht mir ganz genauso.

    Wobei nie auszuschließen ist, dass nicht tatsächlich ein echter Nuller dabei ist.

    Und wenn Kumpels mitbieten, die selber schon gedealt haben, erkennt man's an den Bewertungen leider gar nicht mehr.

    Ich bin als ebay-Anfänger selber mal auf einen Nuller reingefallen. Da hatte offenbar die Freundin vom Anbieter mitgeboten (unter dem Nickname einer bekannten Sängerin). Als ich das Teil selbst abhole, sind Verkäufer und Freundin anwesend, wobei ich nebenbei erfahre, dass die Sängerin ist. Erst auf dem Weg nach Hause ging mir ein gewaltiges Licht auf.
     
  4. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 25.07.04   #4
    naja, bei der kumpel-methode ist es ja zumindest noch so, dass nur einer hochbietet, d.h. man kann in letzter sekunde fürchterlich zuschlagen :D .. nur wenn einer erstmal 2 virtuelle accounts ankarrt hört der spass endgültig auf :mad:
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 25.07.04   #5
    Jupp. Und vor Weihnachten umgekehrt. Im November und Dezember hocken wohl alle vorm Bildschirm :-)

    Aber auch das Sommerloch ist eindeutig.

    Typische eBay Phänomene. Genauso wie die Unbeliebtheit von Sofort-Kaufen-Preisen. Vor ein paar Tagen das Johnsons anniversary Modell gesehn. dreimal zum Sofortkaufen für 333 Euro versandkostenfrei. Das ist top. Auktion lief ohne Bieter aus. Parallel dazu eine, die niedriger ansetzte, dann aber bis 380 oder so hochging...

    Logik?
     
  6. Hans_3

    Hans_3 Threadersteller High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 25.07.04   #6
    Ich bin deshalb dazu übergegangen, mich überhaupt nicht nicht an vorhandenen Geboten zu orientieren, sondern mir ein Limit zu setzen, was ich maximal bezahlen will. Das setze ich ca. 2 Minuten vor Schluss, damit mich der Browser nicht austrickst (der ist nämlich meist am langsamsten, wenn er am schnellsten sein sollte.). D.h. wenn ich 70 zu zahlen bereit bin, setze ich 70, auch wenn erst 35 anstehen. Oft reicht das, weil Mitbietern mit deutlich kleineren Agentenschritten die Zeit wegläuft. Und wenn nicht: Gutes kommt wieder. Oder ich kauf's für 10 Euro mehr im Laden mit 2 Jahren Garantie.
     
  7. dumdidum

    dumdidum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    13.08.13
    Beiträge:
    911
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    26
    Erstellt: 25.07.04   #7
    Naja, ich finde, dass die Logik darin liegt, dass man jemandem das gute Stück nicht überlassen will...aber typisch Musiker vergisst man die Welt um sich herum und steigert sich in einen Zweikampf (diesmal nicht mit der Gitarre sondern mit dem Gegner. :great: )

    Danke Hans, jetzt muss ich die ganze Zeit Ebay nach Schnäppchen durchforsten... :o
     
  8. Hans_3

    Hans_3 Threadersteller High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 25.07.04   #8
    Wohl die Nachfrage-Logik. Man bietet nicht, weil man ein bestimmtes Produkt, über das man informiert(!) ist und es deshalb attraktiv findet, zu einem bestimmten Preis haben möchte. Sondern es wird ein Produkt umso wertiger und begehrenswerter eingestuft, je mehr Menschen es erkennbar haben möchten.
     
  9. Hans_3

    Hans_3 Threadersteller High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 25.07.04   #9
    Das Problem liegt letztlich nicht im Einkauf. Wenn man nicht gerade utopische Preise bezahlt hat, wird man ja alles wieder 1:1 oder sogar besser los. Eigentlich ideal. Aber Einstellen, Texte schreiben, Fotos machen, verpacken, Verkaufsabicklung per E-Mail, Konto abfragen, Adressieren, zur Post karren - das zieht richtig dann Zeit weg.

    Neulich hatte ich einen Käufer für eine Teil von 28 EUR, der zwischendurch im Krankenhaus war und mich mit 13 Emails in Sachen Termine, geänderte Adressen usw. bombardiert hat. Da wär die Mülltonne für mich günstiger gekommen.
     
  10. JulianThies

    JulianThies Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.04
    Zuletzt hier:
    2.05.07
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.04   #10
    Ich machs auch so wie Hans. Ich setze mir ein Limit für den Artikel, den ich kaufen will. Falls der artikel gevraucht ist, will ich mindesten 25% sparen. Dabei gilt natürlich die Combo aus Preis + Versandkosten. Ansonsten geh ich vielleicht mit bis 20%-15% ersparniss, sonst kauf ich dat Ding natürlich neu im Laden...
     
  11. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 25.07.04   #11
    Sei bloß ruhig...diese Auktion hat mich extremst zum Nachdenken angeregt :/
    Im Endeffekt hat dann doch die Vernunft entschieden. Blöd :(

    Na is wurscht, irgendwann krieg ich das Ding schon noch billig her :D
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 25.07.04   #12
    Dito. :D

    10zeichenvollmach
     
  13. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 25.07.04   #13
  14. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 25.07.04   #14
    wie ist das eigentlich wenn ich was gebrauchtes kaufe, z.b ein multieffektgerät und das ding nicht geht ?
    dann sitz ich in der scheisse, oder ?

    MfG
     
  15. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 25.07.04   #15
    es muss in dem moment funktionieren, wenn du es bekommst. wenn es allerdings 3 tage später dann kaputt ist hast du bei ner privatauktion keinerlei ansprüche mehr.
     
  16. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 25.07.04   #16
    also wenn ich da n effektgerät kaufe, den karton aufmache und das teil geht nicht kann ich es zurückschicken ?

    mal sehen, vielleicht hol ich mir noch was :twisted:
     
  17. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 25.07.04   #17
    ja klar, wär ja beschiss. man kann grundsätzlich davon ausgehen, dass die sachen funktionsfähig sind sofern nix anderes dabei steht.
     
  18. Hans_3

    Hans_3 Threadersteller High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 25.07.04   #18
  19. dotvoid

    dotvoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.04
    Zuletzt hier:
    23.10.10
    Beiträge:
    1.725
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    195
    Erstellt: 25.07.04   #19
    hab mir grad nen funktionstüchtigen CH-1 für ca. den halben Neupreis gekauft, Sofort-Kauf ist 1A :great:
     
  20. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 25.07.04   #20
    ich hab mir vor n paar Tagen auch nen Boss AC 2 für die Hälfte des Neupreises geschnappt, Ebay is klasse zum Teil ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping