EC400 Problem

von Seraph, 28.08.06.

  1. Seraph

    Seraph Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 28.08.06   #1
    Hey Leute,
    habe heute im Musicstore eine LTD EC400 gekauft und war im Laden auch total zufrieden damit, jetzt habe ich jedoch ein Problem..
    Wenn ich über mein Zoom G2 spielen will kommt kaum mehr als ein total dumpfes rauschendes Gitarrenspiel raus..
    Liegt das nur am Pedal oder an der Gitarre?
    Habe vorhin die Folie am Batteriefach außen entfernt und habe den Deckel vtl falsch rum raufgesetzt.. wäre das eine Erklärung?
    Kann leider jetzt nicht laut testen, ob es wirklich daran liegt.

    Gruß Tim
     
  2. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 28.08.06   #2
    spiel dochmal pur über den amp, dann weißt du schonmal obs an dem pedal liegt oder nicht.
    an der fachabdeckung dürfte es eigentlich nicht liegen denke ich.
     
  3. Seraph

    Seraph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 28.08.06   #3
    Hmm.. muss leider mein Umfeld schonen..
    Dann hab ich wenigstens das Bateriefach als Fehlerquelle weg..
    Die Batterie dürfte es auch nicht sein, die war im Musicstore auf jeden Fall noch gut drauf.
    Habe die Vermutung, dass der Output der EMGs einfach zu hoch ist für das Pedal..
    Nur im Stimmmodus wird das Signal gut übertragen.
     
  4. 7even

    7even Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.834
    Erstellt: 28.08.06   #4
    beschreib mal dein Problem etwas genauer, wie hört sich des an?
    Ansonsten rate ich dir den Gain regler viel weiter zurück zu stellen als bei passiven tonabnehmern eig. nötig.
    Die EMGs haben ja bekanntlich nen hohe Output und da sollte des Gain mal runtergeschraubt werden, wirkt Wunder ;).
     
  5. Seraph

    Seraph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 28.08.06   #5
    Lag nicht am Gain, hab das auch bei Clean gehabt.
    Hab die Gitarre jetzt doch mal leise am AMP getestet.
    Es klingt nicht so dumpf, aber ich bekomme mit den Reglern keine unterschiede hin, also Volumemäßig oder Tone.
    Wenn der Pickupschalter nach oben zeigt, müsste doch eigentlich der Neck Humbucker aktiv sein, den ich dann mit dem mittleren Poti bediene, oder?
    Also ebenfalls auf unterer Position der obere Volumepoti, welcher dann ja eigentlich auch im Uhrzeigersinn ( nach ESP Manual ) gedreht werden muss, um die Lautstärke zu erhöhen.
    Auch der Tone Regler wirkt nicht wirklich...

    Ich werd nicht schlau, ist leider meine Erste Gitarre in diesem Stil und die erste mit aktiven EMGs.. davor hatte ich eine Strat mit Volume und Tone Aufschrift und Strichen von 1-10 ^^
     
  6. 7even

    7even Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.834
    Erstellt: 28.08.06   #6
    Wenn du verzerrt spielst, und sagen wir mal nen Powerchord anschlägst und dann des Volume Poti drehst, gibts da dann so ein kratzen?

    Edit: Ich mein ein kratzendes Geräusch während des Drehens vom Voulume Poti.
    Sollte das der Fall sein, wirste wohl die Buchse austauschen lassen müssen. Das kann den Ton auch sehr beeinflussen wenn da drin was net stimmt (z.B.: was verbogen ist). Kann aus Clean Verzerrt machen und aus Verzerrt Matsch ³..Machen die aber kostenlos immerhin haste noch Garantie.
     
  7. Seraph

    Seraph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 29.08.06   #7
    Einfach kein Unterschied soweit ich das feststelle..

    Muss morgen weitergucken.. Werde so ab 15 oder 16 Uhr weiterschreiben und sagen was los ist.

    Gruß Tim und danke erstmal.
     
  8. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 29.08.06   #8
    Eindeutig ist die Batterie leer! Die EMG´s brauchen viel Saft! Da kann man die Batterie schon mal öfter wechseln. Und wie lange die im Laden schon drin ist ist auch nbekannt. Da wird wohl vom Werk ab schon ne lahme drin sein.
    Einfach auswechseln und alles wird gut.
     
  9. Seraph

    Seraph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 29.08.06   #9
    ok, danke, dann werde ich nachher mal einen neuen 9v block einsetzen, habe zur zeit welche von ikea da, die sollten ja ok sein oder? hab auch gehört aldi ist ok.

    danke :) gruß tim
     
  10. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 29.08.06   #10


    soviel Saft brauchen die EMGs nicht! ne Batterie reicht locker min. n halbes Jahr..
     
  11. Seraph

    Seraph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 29.08.06   #11
    Hey Leute,
    lag anscheinend wirklich an der Batterie, es tönt wieder.

    Danke für eure Bemühungen
     
  12. SkaRnickel

    SkaRnickel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    24.01.16
    Beiträge:
    3.877
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    6.447
    Erstellt: 29.08.06   #12
    Der Thread ist ja eigentlich erledigt, aber wieso die BUCHSE austauschen wenn der Poti beim drehen kratzt? Dann liegts doch wohl eher am Poti selbst, oder?
     
  13. 7even

    7even Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.05.06
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.622
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    142
    Kekse:
    5.834
    Erstellt: 29.08.06   #13
    Kann an beidem Liegen.
    Bei mir wurde 3 mal des Volume Poti ausgetauscht und das Kratzen war weiterhin da, nach austausch der Buchse war alles behoben.
    Da war anscheinend in der Buchse ein Kontakt verbogen, wie es zum Kratzen kam ist mir nicht ganz klar aber der Ton hat sehr drunter gelitten.
     
  14. Seraph

    Seraph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 29.08.06   #14
    Mhh.. kann ich mir eigentlich auch nicht vorstellen, aber wenn es danach behoben war -.-

    Auf jeden Fall klappt es jetzt prima und ich kann diese Spitzengitarre genießen.

    Danke nochmal
     
  15. schock

    schock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Rorschach Bodensee
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    159
    Erstellt: 30.08.06   #15
    Zum Thema Batterie nochmal: Billig Batterien funzen nicht. Hände weg davon. Wenn die Gitarre mit dem Kabel daran angeschlossen herumsteht ist die Batterie auch bei nicht Gebauch raz faz leer. Batterien altern. Gerade bei "neuen" Instrumenten aus dem Laden ist IMMER erstmal Batterie wechseln angesagt. Die Hersteller scheuen keine Kosten die der Kunde tragen muss und nehemn die Billigste Batterie die sie bekommen könnnen.
     
  16. Seraph

    Seraph Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    9.01.12
    Beiträge:
    258
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    91
    Erstellt: 30.08.06   #16
    Jo, habs gesehen, werde von daher auch mal in paar gute Batterien investieren ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping