[Effekt] Morley Classic Wah (inkl. Soundsamples)

von Hamstersau, 09.02.08.

  1. Hamstersau

    Hamstersau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 09.02.08   #1
    [​IMG]

    Einen schönen guten Abend wünsche ich euch.

    Was folgt ist ein Review über Das Morley Classic Wah. Warum? Weil es noch keines gibt.

    Vorgeschichte


    Vor dem Classic Wah hatte ich ein Mister Cry Baby. Da mir allerdings die Volumenfunktion eher störend als nützlich erschien und auch die Boostfunktion für mich total überflüssig war, suchte ich nach etwas neuem. Der größte Reiz an den Morley Wahs war der Schalter an der Seite.
    So ging ich in den Laden und testete sowohl Crybabys als auch Morleys an und entschied mich letztendlich für das Classic Wah.




    Äußerlichkeiten

    Das Classic Wah sieht genau gleich aus wie alle Wah und Volumenpedale von Morley und ist schätzungsweise fast doppelt so breit wie Jim Dunlops Treterchen.
    Das Gehäuse ist aus Stahl und somit sehr robust, allerdings nicht schwerer als ein Crybaby.
    Auf der Rückseite befindet sich Morleywerbung, Informationen zur Stromversorgung sowie das Preisschild;)

    Im Gegensatz zu den Crybabys hat es keine schräge Form, was den Spielkomfort mMn. etwas mindert. Dazu kommt noch, dass man das Pedal komplett durchdrücken kann, was sich für mich etwas unbequem anfühlt. Da ich allerdings so gut wie nie durchtrete , ist das für mich nebensächlich.
    Der Schalter an der Seite ist leicht tretbar. Mit der richtigen Fußstellung auf dem Pedal kann man den Schalter nur durch umknicken des Fußes (schmerzfrei) leicht erreichen.



    Sound

    Und das Ist wohl der wichtigste Teil.

    Ich habe ein paar Soundsamples gemacht. Aufgenommen mit dem Line 6 TonePort und einer Fender HW1 Stratocaster. Effekte: Etwas Reverb.
    Es sei noch zu erwähnen, dass die Soundsamples nur dafür da sind, um einen kleinen (klitzeklitzekleinen) Eindruck zu machen. In Wirklichkeit hört sich das nochmal anders an. Zudem sind meine Wahkünste auch nicht wirklich die besten.

    Clean

    Wah

    Etwas Zerre

    Gain und Powerchords

    Tschkatschka

    Anders als das Crybaby ist der Sound viel "braver" und wärmer. Einer der Gründe wieso es mir so gefällt. Allerdings klingt es an meinem TonePort noch aggressiver als an meinem Amp (Engl Screamer E330).
    Mit etwas Zerre klingt es wiederum kratziger. Mit viel Gain ist es kaum noch zu hören.

    Für Chickenpicks finde ich ein Crybaby geeigneter, da man diesen "Tschka" Effekt einfach besser hin bekommt, bzw er sich besser anhört (Subjektiv).

    Der Regelweg ist zwar ziehmlich groß, allerdings ist das mMn. recht „sinnlos“. Ist das Wah ganz nach hinten gedrückt, hört man die Gitarre kaum noch. Ist das Wah ganz durchgedrückt, sind die Höhen schon sehr (seeeehr) markant. In die Höhen geht das Pedal schon recht früh, ungefähr ab der Mitte.
    Wem das nicht gefällt, der wird sich mit dem übrigen, dann schon relativ kleinen Regelweg, zufrieden geben müssen.
    Das ist nicht unbedingt negativ, da man so schon durch leichtes bewegen des Pedals, einen schönen Effekt erzielen kann, was ich als sehr angenehm empfinde.

    Fazit

    Das Morley Classic Wah ist für mich das Wah Pedal für Cleane Sounds. Für leicht angezerrte Sachen, halte ich ein Crybaby für geeigneter. Mit viel Gain verhält es sich im Grunde genommen wie ein Crybaby bzw wie jedes andere Wah.
    Es lässt sich angenehm bespielen, ist aber gewöhnungsbedürftig, oder auch Fußsache;)


    + Sound
    + Fußschalter an der Seite
    + Bequemer Regelweg
    + Preis
    + LED

    - Bauweise, könnte schräger sein

    Als letztes nochmal was kleines schönes.

    Ende

    Ich hoffe mein Review ist zufriedenstellend

    Gruß Hamstersau
     
  2. go211

    go211 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.07
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    541
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    570
    Erstellt: 10.02.08   #2
    Danke für dieses schöne Review ... Ich bin auch noch immer auf der Suche nach dem optimalen Wah-Sound :)
    Das Classic gefällt mir von Morley jedenfalls am besten!

    Grüße
     
  3. Schäffer

    Schäffer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.12.07
    Zuletzt hier:
    14.10.15
    Beiträge:
    655
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.584
    Erstellt: 12.02.08   #3
    Auch von mir ein Dankeschön für den Bericht... Werd mir das Morley wohl auch mal zur Brust nehmen und ein wenig testen - auch wenn ich schon 2 Wahs habe *GAS* :D
     
  4. Hamstersau

    Hamstersau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 12.02.08   #4
    danke:)

    ich werde wohl früher oder später auch noch ein Crybaby aufs Board dazu packen. Man will ja flexibel sein;)

    gruß Hamstersau
     
  5. Boeser_zwilling

    Boeser_zwilling Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.07
    Zuletzt hier:
    15.06.10
    Beiträge:
    13
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.08   #5
    HI
    Der Thread ist zwar schon etwas älter ich aber ich will noch was ergänzen...;)
    Hab das Teil mal aus Langeweile aufgeschraubt und dabei gesehn das man die Schablone ,wodurch der Regelweg beeinflusst wird, leicht ausbauen kann und dann durch eine Selbstgeschnippelte ersetzen kann.
    Dadurch kann man das Wah mit etwas Aufwand selbst einstellen und auch witzige Effekte erzielen :D
    (kann bei Bedarf auch noch Soundfiles und Bilder posten)
    Man kann auch durch sehr vorsichtiges "verbiegen" der LED den Sound noch leicht beeinflussen...
    Damit würde sich der Punkt:
    erledigen ;)

    Falls diese Modifikation allgemein bekannt sein sollte war mein erster Beitrag wenigstens sinnlos :cool:
     
  6. Hamstersau

    Hamstersau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    11.07.16
    Beiträge:
    1.220
    Ort:
    Herrenberg
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    3.848
    Erstellt: 23.06.08   #6
    Ich wurde von Krischan21 aufmerksam gemacht, dass die File vom "Ende" fehlt.

    Ob sich es lohnt sie sich mal anzuhören? Perfekt ist sie zwar nicht, aber man will ja keine Lücken hinterlassen:)

    Gruß Hamstersau

    Ende
     
  7. krischan21

    krischan21 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.01.08
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    896
    Ort:
    zu Hause
    Zustimmungen:
    377
    Kekse:
    15.545
    Erstellt: 24.06.08   #7

    Es lohnt sich.

    Gruß, C.
     
Die Seite wird geladen...

mapping