[Effekt] - Musician Sound Design (MSD) Silver Machine WahWah

von Cryin' Eagle, 12.02.06.

  1. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.02.06   #1
    Hi,
    Ich möchte euch heute das Silver Machine WahWah, von "Music Sound Design" aus Köln, vorstellen. Zuerst ein paar Fakten:

    [​IMG] [Herstellerbild]

    • 1,7kg Edelstahlkonstruktion (- hab noch kein stabileres Wah gesehen)
    • Hervorragende Verarbeitungsqualität & Beste Materialien
    • Auto on/off Funktion durch einen Taster auf der Fußauflagefläche
    • Insgesamt 24 versch. Sounds (12 Grundsounds, jeweils vintage und modern schaltbar)
    • Perfekt agierender, langer Pedalweg
    • Geräuschloses Umschalten
    • Rauscharme Filter, perfekt für den Studioeinsatz
    • Keine hörbare Beeinflussung des Originalsignals
    • 9V Batterie Betrieb sowie Netzbetrieb möglich
    • LED signalisiert on/off

    • Preis: 250€




    Ein WahWah gehört heute ja, mehr oder weniger, zu der Standard Peripherie eines jeden Gitarristen. Die Geschmächer sind dabei grundverschieden.
    Der eine bevorzugt ein altes (vintätsch) Cry Baby, der andere das - hoch moderne - Morley Signature Wah von Steve Vai.
    Es soll sogar Gitarristen geben, die sich ein Cry Baby nur in den Signalweg legen weil ihnen die Signalbeeinflussung gefällt. (Stichwort: Nicht vorhandener True Bypass)

    In den meisten Fällen bieten die bisherigen Wahs allerdings immer nur einen bestimmten Sound. Einige modernere Varianten lassen kleine Veränderungen zu aber so flexibel wie das Silver Machine ist kein anderes.



    Konstruktion

    Die Elektronik befindet sich in einem, sehr stabilen & gefalzten, Edelstahl Gehäuse und wiegt schlappe 1,7kg. Es steht bombenfest auf dem Boden und bietet, dank vier Gummifüßen, auch auf glatten Flächen rutschfesten Halt.
    Außerdem sind an den vier Ecken Ösen angebracht um das Silver Machine Wah auch auf einem Pedalboard zu befestigen. Super !

    Das Pedal selbst besteht ebenfalls aus Edelstahl. Einige Quellen geben diesbezüglich sogar eine lebenslange Herstellergarantie, gegen das Durchrosten, an !

    Die Innereien, sprich die Elektronik, glänzt ebenfalls in Sachen Verarbeitungsqualität.
    Alle Bauteile sind logisch angeordnet. Die Regelarbeit wird von einem Studiofader übernommen.
    Einziges Manko: Es gibt einen Kabelstecker im Inneren welcher sich bei starken Erschütterungen lösen kann ! Bei den neueren Modellen wurde dieser "Fehler" behoben.
    Wer sich also heute ein Neugerät kauft hat dieses Problem nicht mehr. Ich selbst habe noch die "alte" Version und diese läuft - trotz Erschütterungen - perfekt.

    Der Batteriewechsel stellt überhaupt kein Problem dar. Wie bei einem Cry Baby erfolgt er über ein, in die Bodenplatte eingelassenes, Batteriefach.
    Eine gute 9V Batterie hält übrigens über (!) 100 Stunden - Ein Netzteil ist also eigentlich überfllüssig.
    Wer sein Silver Machine Wah trotzdem über ein Netzteil speißen will kann dies tun. Ein Netzteilanschluss ist vorhanden.



    Bedienelemente

    [​IMG][​IMG] [Herstellerbilder] [​IMG] [Mein Silver Machine Wah]

    Das wichtigste Element dürfte der Auto on/off Schalter, bzw. bei den älteren Modellen die Auto on/off Matte sein.
    Der Schalter (das Runde Teil, ca. 3cm von unten, zentral), auf der Pedaloberfläche, reagiert sobald der Fuß aufgelegt ist.
    Früher reagierte die gesamte Pedalfläche, deshalb sieht man die Schalter bei den älteren Modellen nicht.

    Daneben befinden sich die beiden "Chicken Head" Regler Earth und Quake.
    Außerdem gibt es einen Kippschalter welcher zwischen dem Vintage und dem Modern Mode schaltet.
    Ganz unten rechts gibt es einen Druchschalter, welcher den Effekt aktiviert. Warum ?
    Ganz einfach: So kann das Wah in einer festen Position als Filter eingesetzt werden und zwar ohne (!) permanentes Fußauflegen. Super.

    Achtung: Bei älteren Modellen (Zum Beispiel Jahrgang +-1998) hat der Druchschalter noch zwischen vintage und modernen geswitcht !

    Vintage bedeutet übrigens, dass das ganze Signal bearbeitet weitergegeben wird.
    Im Modern Betrieb wird das Wah-Signal und das Original-Signal gemischt. Das Verhältnis lässt sich im Inneren des Wahs durch einen Poti einstellen.



    Was machen eigentlich die beiden "Chicken Heads" "Earth" und "Quake" ?

    Bei "normalen" Wah Wahs ensteht der Effekt durch einen Filter dessen Bandbreite und Frequenzgang fest eingestellt sind. Bei dem Silver Machine Wah lassen sich diese Werte jedoch verändern !

    Earth entspricht einem Drehschalter mit 3 Positionen die jeweils andere Frequenzgänge anbieten.
    1. 198 Hz bis 3.34 kHz
    2. 362 Hz bis 3.34 kHz
    3. 420 Hz bis 2.32 kHz

    Quake hat vier Positionen und bestimmt die Intensität des Effektes.
    Dieser Regler ist mehr oder weniger dafür verantwortlich ob das Resultat mehr nach Vintage Cry Baby, oder nach einer Landung von Außerirdischen, klingt.



    Sounds & Fazit

    Ganz ehrlich: Live braucht man wohl kaum versch. Wah Sounds. Hier überzeugt das Silver Machine Wah vor allem durch seine extreme Roadtauglichkeit und den perfekten Sound.

    Im Studio überzeugt es durch die Rauschfreiheit und die enorme Flexibilität ohne klangliche Einschränkungen.

    Wirklich genial ist eben, dass man mit diesem Wah Wah ALLES abdecken kann. Es kennt keine Grenzen.
    Es ist für funky Chords genauso geeignet wie für Heavy Leads. Es kann Blues, es kann Rock. Es kann perfekt klingen und es kann verrückte & spacige Sounds erzeugen, welche schon ein bisschen in die Phaser Richtung tendieren.

    Meine Damen und Herren: Es gibt die eierlegende Wollmilchsau. Zumindest bei den Wahs.

    250€ ist natürlich eine Menge Schotter für ein WahWah aber das P/L-Verhältnis stimmt.



    Kleine Anmerkung: Der Hersteller hat seinen Sitz in Köln. Wer also Lust auf Modifikationen hat kann sich zudem einen Booster einbauen lassen. Andere Modifikationen sind nach Absprache sicherlich auch kein Problem.



    Über Kritik freue ich mich natürlich sehr. Fragen könnt ihr gerne stellen :)
     
  2. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 12.02.06   #2
    Klasse Review, da Teil klingt wirklich sehr interessant. Was mich ein wenig stört, ist das hier die Regelarbeit nicht auf optischen Wege geschieht, das bedeutet immerhin das dort Verschleiß zu erwarten ist.
     
  3. TheKing

    TheKing Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.10.05
    Zuletzt hier:
    6.08.14
    Beiträge:
    3.415
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    7.075
    Erstellt: 12.02.06   #3
    Ein sehr gelungenes Review!! :great:
    Das SilverMachine Wah scheint ja das Hi-End-Wah zu sein... Allerdings ists für ein Wah nicht ganz mein Geschmack, zu viele Regler ;) :)

    Greets.
    Ced
     
  4. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 12.02.06   #4
    Danke :)
    Zum Verschleiß kann ich noch keine Angaben machen. Ich hab das Teil erst seit ein paar Monaten. Von anderen Besitzern habe ich diesbezüglich aber noch nichts gehört.
    Immer mal wieder wird beklagt, dass das Wah im Inneren ein bisschen verstaubt aber das kann man ja beheben bzw. nicht benutzte Öffnungen (Bsp. Netzteilzugang, zweiter (!) Output) einfach zukleben.

    Das habe ich übrigens im Review vergessen: Das Gerät hat auf jeder Seite einen Ausgang. Das optimiert natürlich den Einsatz auf dem Pedalboard !


    Danke :)
    Naja, so viele Regler sind es ja auch nicht ;). Aber für ein Wah ganz ordentlich, das stimmt.
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    11.666
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 12.02.06   #5
    Hört sich interessant an...kannste mal mit der Addresse rausrücken?

    Da könnt ich ja mal vorbei roggn :D
     
  6. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
  7. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.06   #7
    brauch jemand noch eins? :D
     
  8. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 13.02.06   #8
    @Fretboard-Racer: Ich würd mich sehr für dein Silvermachine Wah interessieren. Schreib mich doch bitte mal per PM an. Thx
    Greetz
     
  9. Paranoid

    Paranoid Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.04
    Zuletzt hier:
    8.12.10
    Beiträge:
    908
    Ort:
    Lübeck
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    3.322
    Erstellt: 13.02.06   #9
    Gegenfrage: Wieso willst du deins denn loswerden? :p

    @ Topic: Sehr schönes Review, gefällt mir gut ;)
     
  10. racw_infernus

    racw_infernus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    18.12.12
    Beiträge:
    123
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 13.02.06   #10
    komisch... dein review liest sich wie ne werbebroschüre :D
     
  11. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 13.02.06   #11
    der arme kerl brauch wirklich kohle,das zeug in meiner signatur verkauft bis auf die esp alles er
     
  12. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 13.02.06   #12
    Naja - das ist ein Review ja mehr oder weniger auch. Ich schreibe sowas lieber allgemeiner als in jedem Satz dreimal "ich" zu schreiben.
     
  13. Fretboard-Racer

    Fretboard-Racer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    21.08.16
    Beiträge:
    406
    Ort:
    Kaiserslautern
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #13
    ich brauch kein wah..ich brauch geld! :D
     
  14. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 14.02.06   #14
    hab gehört das SM wah soll innen ziemlich schnell verstauben, dass es den sound sogar beeinflusst. Kann mir dazu jm. was sagen?
     
  15. Cryin' Eagle

    Cryin' Eagle Threadersteller Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    28.10.16
    Beiträge:
    2.741
    Ort:
    Cupertino
    Zustimmungen:
    90
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 14.02.06   #15
    Das stimmt. Man kann das aber verhindern indem man ungenutzte In/Outputs abklebt. Außerdem lässt sich der Staub auch wieder entfernen. Alles kein Problem.
     
  16. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 14.02.06   #16
    dann is ja alles klar. bist du jetzt nach längerem benutzen deines wahwah zufrieden?
     
  17. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 14.02.06   #17
    glaubst Du das sich seit den zwei Tagen, seit er das Review geschrieben hat, sich grundlegend etwas an seiner Meinung geändert hat? :rolleyes:
     
  18. D4rrelL

    D4rrelL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    13.12.15
    Beiträge:
    534
    Zustimmungen:
    45
    Kekse:
    702
    Erstellt: 14.02.06   #18
    möglich wärs^^
    okay, hab net auf´s datum geachtet, aber hätt ja sein können :D
     
  19. Pete Thomson

    Pete Thomson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.06
    Zuletzt hier:
    10.01.11
    Beiträge:
    45
    Ort:
    Ulm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    227
    Erstellt: 20.08.06   #19
    Was würdet ihr jetzt mal GANZ ALLGEMEIN sagen

    Was ist Besser ,das Silver Machine Wah oder Bad Horsie II bzw I ?
    Unabhängig vom Finanziellen Aspekt ?
    Mir scheint nach diesen Review dass das Silver Machine wah einfach mehr Einstellmöglichkeiten im Vergleich zum "Pferdchen" hat hat korrekt ?
     
  20. -N-O-F-X-

    -N-O-F-X- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    779
    Kekse:
    7.516
    Erstellt: 20.08.06   #20
    Das Silver Machine Wah ist wohl um einiges flexibler
     
Die Seite wird geladen...

mapping