Effektboard-Koffer von Warwick

von SlashMeetsKirk, 25.03.06.

  1. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.06   #1
    Hallo Leute

    Hab mir eben diesen Effektkoffer zugelegt:
    http://www.musik-produktiv.de/shop2/shop04.asp/artnr/100003528/sid/!18121995/quelle/listen

    Problem:
    Hab alles angeschlossen, wenn ich aber Saft dazugib, geht kein einziger Effekt :confused:

    Power LED leuchtet nicht, dafür das neben der Aufschrift "OL". Leider wird im "Handbuch" mehr darauf eingegangen was man nicht tun soll anstatt was diese Leuchte bedeutet..

    Eigentlich auch wurscht aber wird wohl damit zu tun haben, dass kein Strom in meine Effekte fliesst. (zur Info: 2x 9 Volt sind momentan angeschlossen)

    Thx for help..
    Chris
     
  2. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 25.03.06   #2
    saft sollst du ja nicht dazugeben sondern spannung und strom. ;-)


    stimmt die polung der spannung für die effekt (außen plus / innen minus oder umgekehrt) mit der von der versorgungsspg ?

    anderes fällt mir jetzt nicht ein ol könnt overload also überlastung heißen, weil die polung nicht stimmt.
     
  3. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.06   #3
    hmm.. also ehrlich gesagt bin ich da nicht so informiert bzgl. polung.

    aber der koffer hat ja so eine leiste mit 4x 9volt und 1x 12volt. und da meine effekte 9 sind hab ich sie mit den beiliegenden kabeln natürlich dort eingesteckt. +/- versteh ich leider gar nix..

    könnte natürlich schon overload bedeuten, wie muss ich das denn richtig anschliessen?
     
  4. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 25.03.06   #4
    effekt pedal wie deine benötigen 9v versorgungsspannung.
    das ist eine gleichspg dh es gibt einen plus und einen minus pol. strom fließt dann von plus nach minus.
    welche effekte hast du? boss zb hat innen minus uaßen plus. das bedeutet der rundestecker hat außen plus und innen minus.
    da es aber auch effekte gibt wie zb alte mxr wo es genau anders rum ist.

    schau mal auf den effekt müste irgendo was stehen wie zb ein plus nen linie ein c einen punkt in dem c und an dem punkt ne line zu nem minus zeichen. dh heißt innen minus außen plus.

    hoffe ist verständlich
     
  5. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.03.06   #5
    hey danke jetzt klappts!!

    gab glaub zwei fehler, einerseits hab ich die falschen stecker verwendet (- statt +) und dann war eines auch noch falsch zusammengesteckt..

    hab zwei boss und dort steht auch + (c) - .. warum ich dafür jetzt ein + verwenden muss ist mir zwar nicht ganz klar, aber ich habs mir gemerkt :)

    thx4help!!

    fragt sich jetzt nur noch wie ich die effekte genau anschliessen soll bzw. inwiefern ich den loop des koffers nutzen kann. (noise gate ns2 könnte man dort z.b. einschleifen, oder?)
     
  6. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    1.705
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 26.03.06   #6
    "OL" steht für OverLoad --> Spannungsüberlasteung bzw. Zusammenbruch durch z.B. einen Kurzschluss [passiert durch mix mit falscher Polung und richtiger Polung der Netzverbinder (vom Trafo aus)].
    (genaugenommen leuchtet die "OL" dann, wenn der Stromfluss zu hoch wird

    Wenn die Geräte es locker überstanden haben, ist alles wieder OK.)

    Möglichkeiten für den Loop:

    - Expression-Schalter-/Taster-/Pedale anschliessen
    - Rackgeräte-Integration
    - Ampswitcher einschleifen
    - ext. FX-Geräte anschliessen (z.B. weiter Bodentreter)
    - mehrere Gitarren anschliessen (Sammelpunkt z.B. ein Line-Switcher)
    - Ausgänge zu mehreren Geräten (sei es Amp, Looper, Mischpult, Recorder. u.a.)
    - Anschluss der Gitarre und des Amps
    - Anschluss eines weiteren FX-Boardes
    - "lass Deiner Phantasie freien Lauf ;) "


    Hier mal ein Blick auf meinen Loopweg: [​IMG]
    Ich habe den Loopweg flexibel gehalten. So habe ich sämtliche Optionen der Verkabelung offen.


    Gruß - Löwe :)
     
  7. SlashMeetsKirk

    SlashMeetsKirk Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.10.04
    Zuletzt hier:
    15.04.08
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.03.06   #7
    klingt ja alles sehr interessant und das dein board sieht ziemlich geil aus, aber leider versteh ich zu wenig davon..

    aber werd vielleicht bisschen rumprobieren.. wie gesagt v.a. mach ich mir gedanken, wo das ns2 hinsoll, das soll nebst den effekten v.a. auch mein powerball ruhigstellen.

    sonst hab ich momentan ja nur stimmgerät, das Z5 und ein reverb drauf.
     
  8. Patzwald

    Patzwald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.05
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.924
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    3.763
    Erstellt: 27.03.06   #8
    also noise gte kommt immer ans ende der effekt kette.

    wenn du alles vor dem amp hast da als letztes teil vor dem amp oder im effekt weg da an letzter stelle vor return.

    verwende für das den isp dezimator und leistet gute dienste.
     
Die Seite wird geladen...

mapping