Effekte Mother Tongue

von gearhead, 14.12.07.

  1. gearhead

    gearhead Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 14.12.07   #1
    Hallö!
    DIe Suchbachine hat nichts ausgespuckt, also frag ich einfach mal in die Runde:
    Was bentutz Mother-Tongue für Effekte. Also, die beiden Gitarristen...
    Is ja viel Wah und Delay drin, aber was genau sind das für Geräte? ich hab nichts gefunden. :(
    Wer sie nich kennt:
    http://youtube.com/watch?v=iyBCZ8WSNzI
     
  2. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 14.12.07   #2
    JAAAAAAAAA, mein Thema! :D

    Christian Leibfried: Geoffrey Tesse RMC Wah, Fulltone Fulldrive 2, Dunlop Fuzzface, Ibanez-delay, Boss-flanger.
    Bryan Tulao: EHX Memory Man, Echoplex, Geoffrey Teese RMC Wah, EHX Big Muff, Dunlop Pitch Fuzz, Boss EQ, TC Chorus/Flanger, Dunlop Rotovibe. Gitarren sind bei Christian Strats, bei Bryan Paulos und danelectros, amptechnisch alles in Richtung Orange und Marshall (die Exemplare wechseln sehr oft).

    Wie du schon gesagt hast sind es meistens - neben Verzerrung - Wah und Delay. Ansonsten ist "Casper" noch ein Beispiel fürs Rotovibe und "CRMBL" für den Chorus.
     
  3. gearhead

    gearhead Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    748
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.152
    Erstellt: 15.12.07   #3
    Danke. sehr geil! Weißt du, ob Bryans Danelectros noch alte Teile sind oder is das son Reissue ding von "heute"?
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 15.12.07   #4
    Hab grad nachgeguckt, weder noch; Es ist eine dano-lookalike von Jerry Jones. Aber als Hinweis: Die Reissues sind teils um einiges beeser als die Originale, gerade die 56 pro ist klasse.
     
Die Seite wird geladen...

mapping