Effekte nur im Master-Out oder für jeden Kanal?

von RiCO, 20.08.03.

  1. RiCO

    RiCO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.03   #1
    Hallo mal wieder :)

    Also erstmal vielen Dank für die Antworten zu meinem vorherigen Posting!

    Mich würde nun mal interessieren, wie das mit den Effekten bei zum Beispiel einem Mischpult "Behringer Eurorack UB****FX-PRO" ist (ich weiß ja nicht ob das allgemein so ist, aber es gibt da sicherlich auch Unterschiede...)

    Naja jedenfalls ist die Frage, ob sich die Effekte für jeden Kanal getrennt einstellen lassen, oder ob man nur das abgemischte Signal nachträglich mit den Effekten versehen kann?

    Viele Grüße
    RiCO
     
  2. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.838
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 20.08.03   #2
    Moin...

    Die Effekte kannste für jeden Kanal separat einstellen. Meint: du hast einen Effekt (z.B. Hall) und kannst von jedem Kanal über den passenden Aux-Regler einen beliebigen Anteil an das interne Effektgerät schicken. Verschiedene Effekte (also meintewegen Hall auf Ch1 und Chorus auf Ch2) gehen nicht.
    Und im Master wird nur der Ausgang der Effektsektion zum Summensignal aus den Kanalzügen zugemischt.

    Jens
     
  3. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 20.08.03   #3
    Hi,

    mal vereinfacht: Es gibt einen nach dem Kanalfader abgegriffenen Auxweg in jedem Kanal, der dann an das Effektgerät geleitet und über einen Return- Weg wieder dem Gesamtmix zugeführt wir.

    In jede einzelnen Kanal kannst Du mit dem Auxregler einstellen, ob und wenn ja - wie viel von dem Signal dem Effektgerät von dem Kanal zugeführt wird. Diese Signale werde am Ende des Aucweges "gesammelt" und als Summe zu Effektgerät geleitet, dort bearbeitet und dann wieder dem Gesamtmix zugeführt....

    Ich hoffe, das war jetzt nicht zu verzwutzelt ;-)

    Gruß Günter
     
  4. RiCO

    RiCO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.03   #4
    okay, also effekt1 auf channel1 und effekt2 auf channel2 gehen nicht..
    also wenn ich es richtig verstanden habe, kann man überhaupt immer nur einen effekt verwenden und dann je nach dem wie man es möchte, einstellen "wieviel" davon auf jedem einzelnen channel "verwendet" wird?!
    (mal ganz einfach ausgedrückt ;) )

    RiCO
     
  5. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 20.08.03   #5
    Hi,

    wenn Du mehrere Postfade geschaltete Aux- Wege hast, kannst Du auch mehrere Effekte einschleifen - benötigst aber für jeden Effekt einen eigenen Auxweg. Also z.B. Hall auf Aux1, Delay auf Aux 2.

    Mit dem Auxregler im jeweilgen Kanalzug entscheidest Du dann, wieviel von dem Signal des Kanalzuges mit dem Effekt "behandelt" wird.

    Gruß Günter
     
  6. RiCO

    RiCO Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    26.07.08
    Beiträge:
    103
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.08.03   #6
    bedeutet das nun das ich 2 Effekte benutzen könnte (oder 4 :?: )

    sorry, hab mit PA & Co bisher noch nicht so viel am Hut gehabt und bin da noch recht grün hinter den Ohren ;)

    RiCO
     
  7. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 20.08.03   #7
    Hi,

    jeder hat mal angefangen :-)

    Die Postfade Aux - Sends sind zum Einschleifen von Effekten gedacht - die Prefade Aux- Sends zum Ansteuern von Monitore.

    Somit kannst Du 2 getrennte Effekte verwenden.

    Gruß Günter
     
  8. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.838
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 21.08.03   #8
    Moin...

    Was ich meinte, war auch vor allem, dass mit der eingebauten Effektsektion nur ein Effekt möglich ist. Für alles weitere braucht's dann halt noch externe Effektgeräte...
    Für die Aux-Wege gilt das von Günter gesagte natürlich trotzdem.

    Jens
     
  9. Domii

    Domii Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    18.06.07
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.10.03   #9
    dumme frage, woran erkenne ich obs pre oder postfade aux wege sind,
    wenn ich das Mischpult jetzt nicht kenne?! :p
     
  10. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.838
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 11.10.03   #10
    Meist steht es drauf - evtl. auch "verklausuliert": "MON" heißt z.B. Prefade, "EFF" oder "FX" Postfade. Wenn nicht, kann man es ganz einfach ausprobieren: Wenn der Signalpegel im Auxweg auf den Kanalfader reagiert (insbesondere wenn bei ganz zugezogenem Kanalfader trotz aufgedrehtem Aux-Poti nichts kommt), ist der Auxweg Postfade, sonst Pre.

    Ansonsten kann man übrigens meist davon ausgehen, dass von 2 (4) Auxwegen der erste (die ersten beiden) Prefade sind, der (die) andere(n) Post...

    Jens
     
  11. MattB

    MattB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.09.09
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 11.10.03   #11
    Müssten nicht doch 4 getrennte Effekte verwendet werden können? Man hat ja zwei Post-Fade + zwei, wo man sich entscheiden kann ob Pre oder Postfade.

    Natürlich kann man dann keine Monitore mehr über die AUX-Wege verwenden, wenn man alle 4 für Effekte benutzt.
     
  12. Marius

    Marius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    18.05.09
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Stockach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.10.03   #12
    Hallo,

    das EURORACK UB2442FX-PRO hat 4 send und 4 aux return. da hat also MattB schon recht. Ich glaube alle UB... haben für jeden aux send auch wieder ein return.
    Und dann gibts ja noch die Kanal Inserts ;)

    Gruß Marius
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.10.03   #13
    egal ob pre/post, die haben meistens einen return
    klar kannst du überall fx anschliessen. musst du halt probieren, wie's am besten klingt
     
  14. Marius

    Marius Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    18.05.09
    Beiträge:
    240
    Ort:
    Stockach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    31
    Erstellt: 11.10.03   #14
    Hallo,

    Aux sind oftmals nur ausgänge die keine Returns haben. Dann gibt es zusätzlich EFX, eh schon post geschaltet, die immer returns haben.

    Gruß marius
     
  15. Düsseltier

    Düsseltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    23.05.16
    Beiträge:
    1.203
    Ort:
    Düsseldorf / Köln
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    1.833
    Erstellt: 28.06.04   #15
    Hi! Ich hab zu dem Thema auch mal ne Frage. Ich will mir gerade das Soundcraft Spirit E12 kaufen.Der hat ja nur 2Auxwege und keine Returns. Allerdings hat jeder kanal einen Insertweg. Ím Moment hab ich noch keine Effekte, aber ist es möglich Effekte nur über die insertwege laufen zu lassen? Ok, ist ne Newbiefrage, aber ich helf ja auch wenn ich was weiß! :) Ich hab so ein 19" Effektgerät noch nie von hinten gesehen. Wie läuft den das? Sind da mehrere Kanäle anwählbar????

    Schöne Gruesse aus dem sonnigen Düsseldorf!
     
  16. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    10.539
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.838
    Kekse:
    22.951
    Erstellt: 28.06.04   #16
    Erstmal kann man bei fehlenden (in zu geringer Zahl vorhandenen) Aux-Returns auch beliebige (Stereo-) Kanäle als Returns nehmen.

    Zum anderen: Ja, theoretisch ist es möglich, auch Hall etc. im Insert zu benutzen. Aber nicht besonders praktisch, insbesondere hat man dann auch auf dem Monitor Hall, was live zu Feedbackproblemen führen kann. Und man braucht für jeden zu verhallenden Kanal ein eigenes Effektgerät, bei Aux-Wegen reicht eins für alle.

    In den Inserts nutzt man üblicherweise Kompressoren, evtl, zusätzliche EQs o.ä.

    Jens
     
Die Seite wird geladen...