Effekte ohne Einfluss auf Ampsound

von Donald_Drug, 30.08.06.

  1. Donald_Drug

    Donald_Drug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 30.08.06   #1
    Hallo!

    Ich brauche mal ein paar Ratschläge. Ich war vor kurzem einen neuen Amp kaufen, ein Carvin V3. Hat mich total beeindruckt beim probespielen und er liefert mir genau den Sound den ich benötige. Jetzt hätte ich gerne ein paar Effekte, das wären:

    Delay, Flanger und Reverb. Ein Noisegate wäre auch super.

    Da ich ein GT-6 besitze habe ich es natürlich mal damit ausprobiert. Das Ding nimmt mir aber zu viel Dynamik weg und macht den Sound in meinen Ohren seeehr leblos. Also unakzeptabel für mich. (Ein absoluter Fehlkauf für meine Soundvorstellungen...)

    Da ich ja nicht gerade viele Effekte brauche möchte ich mir diese nun als Tretmienen zulegen. Ich habe absolut keine Erfahrungen damit und möchte fragen welche Effekte den Grundsound nicht (gar nicht!) beeinflussen.

    Kurzfassung: Suche Delay, Flanger, Reverb und Noisegate. Priorität: Grundsound nicht beeinflussen und gut klingen natürlich.
     
  2. Mighty Scoop

    Mighty Scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.13
    Beiträge:
    1.512
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.457
    Erstellt: 31.08.06   #2
    Hhm Grundsound nicht beeinflussen ist schwer. Grundsätzlich sind da Geräte mit True Bypass erste Wahl.

    Je nachdem wieviele Effekte du anschließen willst, kann sich dass jedoch auch wieder negativ auswirken und das Gitarrensignal trotzdem verändern.

    Denn :

     
  3. xium

    xium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 31.08.06   #3
    In deinem Fall glaube ich würde sich ein Racksystem empfehlen, und die Effekte dann einfach parallel einschleifen..
    Wenn Geld kein Problem ist schaue dir mal das G-Force und das G-System von T.C. Electronics an
    Oder aber auch die Geräte von Eventide sind dann aber noch teurer
    oder ein Looping System...
     
  4. Donald_Drug

    Donald_Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 31.08.06   #4
    Racksystem ist zu teuer und für das bisschen was ich an Effekten benutzen will auch irgendwie unsinnig. Ich werde mir wohl Stopboxes zulegen. Ich habe nur Angst, dass zum Beispiel ein Digital Delay den Sound genauso beeinflusst wie das GT-6. Soll heissen ihm die Höhen, Bässe und Dynamik nimmt, kurz ihm die Eier abschneidet. Ihr wisst was ich meine.
    Hatte das Boss GT-6 extra seriell eingeschleift, damit durch die Wandlung und die damit verbundene Signalverzögerung keine Auslöschung des Signals resultiert. Klingt aber trotzdem wie Plastik.

    Würde ein Digital Delay meinen Sound auch derart beschneiden? Ich weiß das sind alles dumme fragen aber ich kann nicht jedesmal 200km in den nächsten guten Gitarrenladen fahren.
     
  5. Sebbo

    Sebbo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.05
    Zuletzt hier:
    18.02.09
    Beiträge:
    754
    Ort:
    Bei Frankfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    263
    Erstellt: 31.08.06   #5
    das klingt ja fast so als würde man indirekt ein multieffektgerät empfehlen, da es ja nur ein gerät durchläuft?!?!
     
  6. Donald_Drug

    Donald_Drug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.04
    Zuletzt hier:
    19.04.10
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 31.08.06   #6
    Ich nix verstehen.
     
  7. xium

    xium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.08.06
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 31.08.06   #7
    Ich kenne das GT8 nicht wirklich habe es nie wirklich getestet, egal...
    Mir persönlich gefallen Stompboxes immer bzw. fast immer besser.
    Nun zu meiner Empfehlung:
    Delay: Line6 DL4, Boss DD20, EHX Memory Man (analoges Delay)
    Flanger: der von Ibanez soll gut sein, mir persönlich gut gefällt aber noch nie getester das EHX Hoax
    Reverb:Brauchst du wirklich Hall wenn du schon ein Delay hast?

    Sowie die effekte von T.C. Electronics, Voodoo Lab, Z-Vex sollen gut sein, aber sind nicht ganz billig, kurz um, gute Mienen kosten ihr Geld.
     
  8. Dawni

    Dawni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.05
    Zuletzt hier:
    1.08.08
    Beiträge:
    547
    Ort:
    Bessungen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    132
    Erstellt: 01.09.06   #8
    Also einzelne Effekte machen imho nichts am Ampsound kaputt, jedenfalls wenn die Qualität stimmt. Bei Multis verändern die preiswerten Geräte alle mehr oder weniger den Ampsound. Gerade die Ampmodeller. True Bypass braucht man ansich nicht, ein Boss Delay wird nicht hörbar den Sound beeinflussen, jedenfalls wenn es ausgeschaltet ist.
     
Die Seite wird geladen...

mapping