[Effektgerät] Der Mos Bausatz Einsteigerset

von Hitmanguitar, 08.12.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Hitmanguitar

    Hitmanguitar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.17
    Zuletzt hier:
    18.01.19
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    0
    Erstellt: 08.12.18   #1
    Hallo Musikerboard,
    ich möchte mich heute an meinem ersten Review versuchen.
    Es geht um das Einsteigerset "Der Mos", einen Booster-Bausatz, bei dem direkt ein Lötkolben, Seitenschneider, Lötzinn und eine Lötkolbenhalterung dabei sind.

    Ich hatte zuvor noch nie einen Lötkolben in der Hand und wollte mit dem gesamten Set einfach direkt loslegen können.

    Zunächst zum Zubehör:
    Hier liegt das erste und eigentlich auch einzige Manko des Sets. Der mitgelieferte Lötkolben hat nur 3-4 Lötstellen geschafft, bevor an der Spitze des Kolben nicht mehr ausreichend Hitze fürs Löten entwickelt wurde. Ich musste meinen ersten Erfahrungen dann mit einer hochwertigen Lötstation eines Freundes fortsetzen.
    Der Rest des Zubehörs ist gut benutzbar und zu dem geringen Preis absolut in Ordnung. Besonders der kleine Seitenschneider macht einen sehr guten Job. Super war auch, dass alle Kabel bereits abgemantelt waren, was die gesamte Arbeit sehr erleichtert hat.
    Mir ist natürlich klar, dass man von so einem günstigen Einsteigerset nicht zu viel erwarten kann, allerdings ist die Erwartung an einen Lötkolben sicherlich dass er lötet.

    Nun zum Booster:
    Wie oben erwähnt hatte bei ich diesem Projekt keinerlei Vorerfahrung. Mit den Anleitungen des Anbieters ging das Meiste problemlos. Leider ist ein Fehler auf einem Foto bei der Poti Verkabelung. Da dieser Fehler bereits in einer älteren Bewertung erwähnt wird fände ich es positiv, wenn der Anbieter dies, für absolute Anfänger wie mich, mal ändern würde.
    Ansonsten habe ich zunächst den Fehler begangen, den Schalter um 90° gedreht zu verlöten, so dass das Pedal zunächst nicht funktionierte. Hierzu habe ich den Anleitungen des Anbieters keine Hinweise gefunden und musste etwas im Internet forschen.
    Insgesamt ging das Zusammenbauen und Löten erstaunlich gut, in Anbetracht der fehlenden Vorerfahrung.

    Der Sound:
    Ich habe mir den Booster angeschafft, um im Solo, im Bandgefüge etwas mehr Power zu haben. Dies erfüllt Der Mos definitiv.

    Ich bin vom Sound insgesamt sehr angetan. Der Cleankanal wird in der Lautstärke deutlich angehoben und je nach Stellung des Potis auch verzerrt. Der hierbei entstehende Sound gefällt mir richtig gut und ist sogar eine echte Alternative zu meinem Leadkanal, fast wie ein 3. Kanal am Amp.
    Der Leadsound wird, wenn das Pedal vor dem Amp ist leicht lauter und präsenter, aber erhält nicht mehr Gain. In der Effekt-Loop ist der Erhöhung der Lautstärke noch etwas deutlicher.

    Fazit:
    Vom eigentlichen Bausatz bin ich sehr begeistert. Sowohl das Zusammenbauen, als auch das Resultat machen richtig Spaß.
    Das Zubehör beim Einsteigerset hat mich nicht überzeugt. Da lohnt es sich wohl eher einen etwas besseren Lötkolben separat zu erwerben.


    Da dies mein erstes Review ist, freue ich mich über Lob und Kritik, Fragen oder auch Verbesserungsvorschläge.
    Vielleicht folgen ja noch weitere Projekte.

    IMG_20181212_204441.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. Hagbard_Celine

    Hagbard_Celine Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.15
    Zuletzt hier:
    19.01.19
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    619
    Erstellt: 12.12.18   #2
    Hallo Hitmanguitar,
    ich finde dein Review schön zu lesen. Da kann man sich ein Bild vom Mos machen.
    Wo ich gerade Bild schreibe, Bilder vom Gerät, also vom Booster wären schön gewesen. Auch die Bezugsquelle wäre interessant.
    Vielleicht will auch mal wieder was zusammenbasteln.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Hitmanguitar

    Hitmanguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.17
    Zuletzt hier:
    18.01.19
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.12.18   #3
    Danke für die Rückmeldung. Ein Foto wäre, glaub ich recht unspektakulär, da ich das Gehäuse bisher nicht gestaltet habe.
    Ich weiß nicht, ob man hier einfach Namen von Geschäften, Marken usw. nennen darf.
    Die Internetseite heisst: www.musikding.de
    Falls das nicht genannt werden darf, bitte durch einen Moderator löschen.
     
  4. andiu

    andiu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.04.13
    Zuletzt hier:
    20.01.19
    Beiträge:
    1.261
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    783
    Kekse:
    7.615
    Erstellt: 12.12.18   #4
    Nennen darf man die schon und sogar auf Artikel verlinken. Noch schöner wäre es aber, wenn Du dein Mos fotografierst und ggf. dafür das Innere auch noch damit sich der geneigte Nachahmer ein Bild von dem Booster machen kann.
     
  5. Hitmanguitar

    Hitmanguitar Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.08.17
    Zuletzt hier:
    18.01.19
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    0
    Erstellt: 12.12.18   #5
    Also das ist das Effekgerät:
    --- Beiträge zusammengefasst, 12.12.18, Datum Originalbeitrag: 12.12.18 ---
    Und so sieht es von innen. Nicht schön und ordentlich, aber funktioniert. :engel:

    IMG_20181212_204441.jpg IMG_20181212_204703.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. C_Lenny

    C_Lenny Moderator Moderator HFU

    Im Board seit:
    03.06.06
    Beiträge:
    14.100
    Ort:
    Zentrales Münsterland
    Zustimmungen:
    7.875
    Kekse:
    116.482
    Erstellt: 13.12.18   #6
    Habe mir erlaubt, ein Bild im Startbeitrag nachträglich einzufügen, damit ich diesen Bericht in unsere Datenbank übernehmen kann und dort ein kleines Avatar als Appetizer habe ;).

    LG Lenny
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping