Effektpedale: jeweils nur für Bass oder nur für Gitarre geeignet?


S
shroomarmy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.22
Registriert
06.11.17
Beiträge
40
Kekse
0
Moin moin Leute,

muss man bei dem Kauf von Effektpedalen beachten, dass es für den Bass oder die Gitarre ausgelegt ist? - oder kann man ohne bedenken ein Effektpedal sich zulegen?

Danke für antworten :)

Grüße Jan
 
Eigenschaft
 
Andy1988
Andy1988
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.22
Registriert
28.09.05
Beiträge
848
Kekse
1.245
Ort
Duisburg
Also in erster Linie gilt: Erlaubt ist, was gefällt! Also ruhig ran ans frohe Experimentieren. Ich weiß nicht wieviele Pedale ich meinen Gitarristen schon "geklaut" habe um zu testen, was die so mit meinem Bass-Sound anstellen. ;)

Aber natürlich kann dir bei Gitarreneffekten (gerade Zerren) schnell das Fundament abhanden kommen. Aber auch dagegen gibt es Mittel, wie einen Graphic EQ oder noch besser: Das Boss LS-2 Pedal.

Es erlaubt dir Effekte mit dem cleanen Bass-Signal zu mischen. Nicht ganz günstig und ich habe mich auch lange gesträubt das Geld für so etwas auszugeben (schließlich klingt es ja nicht...) aber seit ich das Ding habe, möchte ich es nicht mehr missen. Nicht nur wegen der Möglichkeit des Clean-Blends, das Ding ist einfach unglaublich vielseitig.

Es gibt aber auch Pedale, die beides problemlos können. Der Boss BF-3 Flanger hat zb einen Bass- und einen Guitar-Input.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
MrC
MrC
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
25.09.12
Beiträge
1.662
Kekse
8.498
Ort
Rhein-Main
Kann Andy nur zustimmen. Wo die Bearbeitung des Signals frequenzkritisch ist, also z.B. bei Verzerrer, EQ oder Kompressor, macht es i.d.R. Sinn, einen bass-spezifischen Effekt zu verwenden. Ansonsten: ausprobieren. Und schau beim großen T mal unter "spezielle Bass-Effekte", da kann man bei den Produktbeschreibungen ganz gut erkennen, warum diese vor allem für Bass geeignet sind.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S
shroomarmy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.22
Registriert
06.11.17
Beiträge
40
Kekse
0
Vetinari
Vetinari
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.22
Registriert
23.03.16
Beiträge
629
Kekse
201
Ort
Ankh-Morpork
Alternativ einfach auf die Erfahrungen von Usern hören mal bei Youtube hören.

z.B.
Der Ultimate Drive von Harley Benton ist an sich für die Gitarre, aber selbst ohne LS2 noch ziemlich potent am Bass
 
Tracii
Tracii
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
28.09.06
Beiträge
1.625
Kekse
10.293
Ort
Berlin
Wo die Bearbeitung des Signals frequenzkritisch ist, also z.B. bei Verzerrer, EQ oder Kompressor, macht es i.d.R. Sinn, einen bass-spezifischen Effekt zu verwenden. Ansonsten: ausprobieren.
Wichtiger Punkt! Ich habe die Erfahrung gemacht, dass bei Modulationseffekten (Chorus, Flanger, Phaser etc.) die bassspezifischen Exemplare häufig eher zurückhaltend sind, also wenig "Effekt" zeigen.
 
S
saitentsauber
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
09.04.08
Beiträge
5.306
Kekse
20.242
Ich lese die Frage des TE so, dass es sich wohl um den (beabsichtigten) Kauf des (ersten) Pedals überhaupt handelt. Vor diesem Hintergrund könnte ich mir schon vorstellen, dass er mit einem auf sein Instrument zugeschnittenen Pedals am besten bedient ist.

Also kein "muss", aber ein "wäre im konkreten Fall vermutlich nicht verkehrt".
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
09.01.06
Beiträge
15.320
Kekse
75.847
Ist denn ein Hintergrund auch, dass Du ebenfalls Gitarre spielst?
Dann gäbe es von Boss ein neues Effektboard, das für Gitarristen und Bassisten verwendet werden kann.

x-Riff
 
S
shroomarmy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.22
Registriert
06.11.17
Beiträge
40
Kekse
0
Besitze nur E-Bass als instrument
 
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
09.01.06
Beiträge
15.320
Kekse
75.847
Ah okay ... sollen es denn Einzeleffekte sein oder eher ein floorboard?
 
S
shroomarmy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.22
Registriert
06.11.17
Beiträge
40
Kekse
0
x-Riff
x-Riff
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
09.01.06
Beiträge
15.320
Kekse
75.847
lol - Flanger und Phaser wäre ja auch mal was im Metal ...
 
Vetinari
Vetinari
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
29.07.22
Registriert
23.03.16
Beiträge
629
Kekse
201
Ort
Ankh-Morpork
Ist denn ein Hintergrund auch, dass Du ebenfalls Gitarre spielst?
Dann gäbe es von Boss ein neues Effektboard, das für Gitarristen und Bassisten verwendet werden kann.

x-Riff
Welches meinst du denn?
 
Ausgeruhrt
Ausgeruhrt
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
12.08.22
Registriert
08.01.10
Beiträge
5.195
Kekse
30.005
Langsam aber sicher kommen wir der Sache näher. ;) Vielleicht schreibst Du mal in einem Beitrag, der länger als nur ein Satz ist, wo Du stehst und wo Du hin möchtest, was Du jetzt an Equipment hast und wieviel Geld Du für Veränderungen zur Verfügung hast. Dann geht es auch voran und verläuft nicht so zäh wie derzeit.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
S
shroomarmy
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
26.05.22
Registriert
06.11.17
Beiträge
40
Kekse
0
Langsam aber sicher kommen wir der Sache näher. ;) Vielleicht schreibst Du mal in einem Beitrag, der länger als nur ein Satz ist, wo Du stehst und wo Du hin möchtest, was Du jetzt an Equipment hast und wieviel Geld Du für Veränderungen zur Verfügung hast. Dann geht es auch voran und verläuft nicht so zäh wie derzeit.

Ich hatte ja nur ne Grundfrage in dem Sinne,welche mir beantwortet würde.
Jedenfalls...

Ich hatte halt nen kleine Combo mit Effekten. Habe jetzt auf nen Warwick BC 80 aufgerüstet.
Im "Luxus" andere Effekte einzuschalten, wollte ich wenigstens Distortion weiterhin beibehalten.
Auf der Suche nach Effektpedalen war ich mir nicht sicher, ob diese für Gitarre, Bass oder beides ausgelegt sind.
Bei einigen steht halt nur "Effektpedal".
Bei anderen nich präziser für E-Bass oder E-Gitarre.
 
Andy1988
Andy1988
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.01.22
Registriert
28.09.05
Beiträge
848
Kekse
1.245
Ort
Duisburg
Im Zweifel gilt: Wo Bass drauf steht ist Bass drin. Wie schon erwähnt hilft da bspw bei Thomann die Kategorie "Spezielle Effekte für Bass" zu besuchen und dort dann nach Verzerrern zu filtern. Es gibt inzwischen eine ziemlich große Auswahl an verschiedenen Zerrern wo für jeden Geschmack und Geldbeutel was dabei sein dürfte.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben