Eigenbau Boxen für EVM12L

von Ripple, 13.03.18.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Ripple

    Ripple Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.17
    Zuletzt hier:
    27.05.18
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    198
    Erstellt: 13.03.18   #1
    Guten Abend!

    Ich habe noch vier EVM12L, die ich gern verwenden möchte. Hatte die mal in einer Marshall 1960, aber das war leider zuviel des Guten (und damit meine ich nicht nur das anschließende Gewicht der Box :D).

    Ich bräuchte sowieso aus Gründen der Bequemlichkeit noch zwei Boxen, daher wollte ich zwei 2x12" Boxen bauen, die ich mit den EVs bestücken kann.
    Gibt es brauchbare Pläne dafür? Die Lautsprecher sind ja eher "speziell", daher wollte ich jetzt nicht das erstbeste Rezept nehmen, sondern mal die Profis fragen.

    Handwerklich hab ich alles für so nen Selbstbau da, denke ich. Sogar die zwei linken Hände.

    Viele Grüße
    Ripple :)
     
  2. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    1.205
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 13.03.18   #2
    naja, wenn du ne 2x12 mit zwei EVM 12L bestückst wirst du gewichtsmäßig nicht viel besser liegen als mit ner 4x12 er.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  3. Darkdonald

    Darkdonald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.06
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    348
    Erstellt: 13.03.18   #3
  4. VS73

    VS73 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.12
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    843
    Zustimmungen:
    344
    Kekse:
    2.214
    Erstellt: 13.03.18   #4
    Ich hab mal so eine 2x12 Thiele gebaut, in dem ich einfach zwei mal den Plan von oben in ein Gehäuse gepackt hab. In der Zwischenwand ist ein Loch für die Kabel, das ich mit Silikon abgedichtet habe. Wiegt gefühlt 'ne Tonne.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  5. Ripple

    Ripple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.17
    Zuletzt hier:
    27.05.18
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    198
    Erstellt: 13.03.18   #5
    Das Gewicht spielt auch nicht direkt eine Rolle. Die 4x12 war aber wirklich viel zu schwer gewesen. Eine 2x12 lässt sich ja noch mehr oder weniger gut von zwei Personen tragen.
    Die Boxen werden hauptsächlich hier zuhause ihr Dasein fristen.

    Vielen Dank, jetzt wo ichs lese hab ich von den Thiele schon öfter mal was gehört. Vielleicht ist das was :)
     
  6. mowsende

    mowsende Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.14
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    428
    Erstellt: 13.03.18   #6
    Moin,


    Ich habe mir für meinen EV12L ein OS 1x12 Gehäuse aus Muliplex gebaut.
    Das Gehäuse ist komplett offen und passt sehr gut zu dem Speaker. (Bass-)Druck hat er dadurch zwar nicht so viel, dennoch ausreichend, allerdings verteilt sich der Klang wunderbar im ganzen Raum!
    Ich finde, dass die EV12Ls ein gewisses Maß an Lautstärke brauchen um wirklich in fahrt zu kommen, daher würde ich mir persönlich keine 2x12 bauen. Aber das ist natürlich Geschmackssache! :)


    PS: Zu meiner 1x12" gibt es ein Soundbeispiel mit einem Peavey Ultra 60 auf unserem YouTube Kanal, falls dich das Interessieren würde. Ich kann dir zur Box auch gerne die Maße schicken, berechnet habe ich diese allerdings nicht.


    Greets
     
  7. Dr Dulle

    Dr Dulle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.14
    Zuletzt hier:
    25.09.18
    Beiträge:
    3.308
    Ort:
    Berlin Wedding
    Zustimmungen:
    2.000
    Kekse:
    8.568
    Erstellt: 14.03.18   #7
    Absolut richtig. Hab mal einen Silvester Gig einer großen Hotelempfangshalle gespielt.
    So ganz ohne Mikrofon und mit 50 Watt Röhre weiter aufgedreht klang echt klasse.

    Allerdings ist diese 1x12 offene Box schon so sackschwer, das ich sie nicht mehr transportieren möchte .....!!
     
  8. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    1.205
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 14.03.18   #8
    Mit was bringt man denn 200 Watt " in Fahrt " ? Und dann noch 2 davon, pff. Über Thiele lässt sich streiten, ist aber eben ne Bassreflexbox, original gebaut und dann noch 2 in Einer wiegt das Ding schon leer ne Tonne.
     
  9. mowsende

    mowsende Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.14
    Zuletzt hier:
    19.09.18
    Beiträge:
    324
    Zustimmungen:
    146
    Kekse:
    428
    Erstellt: 14.03.18   #9
    Genau so! :)

    Man muss den EV nicht an seine Leistungsgrenzen bringen, aber im Vergleich zu nem Greenback, der finde ich mit 1-2 watt schon relativ gut klingt und ab 5 watt richtig auflebt, braucht der EV schon seine schätzungsweise 20-30 watt bis da etwas schönes ertönt ;)

    Ja die Lautsprecher sind extrem schwer, mit dem großen Multiplexgehäuse bei mir komme ich bestimmt auf ungefähr 17kg. Dafür ist das aber auch die einzige 1x12, die ich ohne probleme alleinstehend verwenden würde.


    Greets
     
  10. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    1.205
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 14.03.18   #10
    ne, da liegst du falsch. Ich hatte mal so eine Thiele mit dem EV und ich muss sagen der EV kommt nicht annähernd dazu mit zu arbeiten, war mir zu neutral, aber wie immer Geschmacksache.
    Und nun denke mal, der Mann will 2 von der Sorte einbauen, das wären dann 400 Watt, was will man damit?
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  11. crazy-iwan

    crazy-iwan Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    15.11.06
    Zuletzt hier:
    24.09.18
    Beiträge:
    12.574
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    7.972
    Kekse:
    22.770
    Erstellt: 14.03.18   #11
    Rockmusik spielen ;)

    Soll ers doch testen. Schlimmstenfalls hat er dazu gelernt, und kann seine Erfahrung auch hier im Forum für die Nachwelt schildern.

    Manchmal braucht es Ideen außerhalb der Norm, um mal weiter zu kommen :great:
     
    gefällt mir nicht mehr 4 Person(en) gefällt das
  12. Ripple

    Ripple Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.17
    Zuletzt hier:
    27.05.18
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    198
    Erstellt: 14.03.18   #12
    Aktuell habe ich einen der Speaker in einem absolut billigen 1x12 Gehäuse (dafür muss ich mir noch was einfallen lassen, zum recyclen ist es zu schlecht, für den Kamin dann doch zu schade) und betreibe das Ding mit einer 25 Watt Röhrenendstufe. Klingt absolut wunderbar geil. Die Box muss nur weichen, weil die anderen 3 Speaker auch Behausungen brauchen und 2 Boxen fand ich dann am einfachsten.

    Die maximale Belastbarkeit ist bei den Dingern zwar hoch, aber das spielt ja nur indirekt ne Rolle. Wenn ich mein 2203 an einen einzigen der Speaker hänge ist das schon ne andere Hausnummer, aber letztendlich werde ich die Speaker so oder so nie ausreizen. Dafür machen meine Amps alle viel zu wenig Dampf. Und lautstärketechnisch ist mir das hier zuhause relativ wurst, die nächsten Nachbarn sind 80 Meter weg und ich bin mehr oder weniger alleine im Keller damit :)

    @crazy-iwan: Seh ich auch so, zur Not hab ich halt zwei Boxengehäuse, die ich anderweitig verwenden kann. Oder ich muss halt noch vier andere Speaker anschaffen :D
     
  13. ksx54

    ksx54 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.14
    Beiträge:
    2.709
    Zustimmungen:
    1.205
    Kekse:
    3.711
    Erstellt: 15.03.18   #13
    eigentlich spielt der Speaker und hierbei eben auch dieses " Mitarbeiten " beim Sound eine große Rolle. Deshalb werden eigentlich auch in die orig. Mesa- Thiele Boxen keine EV mehr genommen.
    Unabhängig davon ist ja der EVM 12L auch kein spezieller Gitarren Speaker.
    Aber wenns dir passt, ist doch alles gut.
     
  14. Smoke165

    Smoke165 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.09
    Zuletzt hier:
    23.09.18
    Beiträge:
    3.376
    Zustimmungen:
    1.441
    Kekse:
    8.079
    Erstellt: 15.03.18   #14
    Prinzipiell hast scho‘ nicht ganz Unrecht, aber in diesem Punkt wage ich mal zu widersprechen. Dass wird kein Zufall sein, dass das nun ein „nur für Mesa“ Celestion ist. Verträge haben se da eh schon wegen Unmengen an V30s etc, der C90 wird mit ziemlicher Sicherheit auch einfach billiger für Mesa sein als der EVM. ;-) Und die können halt noch einen auf Exklusiv machen, weils den Speaker ja nuuuur bei denen gibt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping