Eigenbau vs. Kauf Multicore für Proberaum

rz259
rz259
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.07.24
Registriert
03.06.10
Beiträge
943
Kekse
1.253
Ort
Ingolstadt
Hallo,


ich bin mir jetzt nicht so ganz sicher, ob ich hier im richtigen Forum bin - falls es geeigneteres gibt, dann bitte den Thread verschieben.

Ich überlege mir derzeit, ein Multicore für unseren Proberaum zu bauen oder ggf. ein günstiges zu kaufen. Im Proberaum brauchen wir keine so große Länge, 5 m würden reichen - die kürzesten, die ich bereits fertig gesehen habe, waren aber 10 m - da würde das Kabel bloß unnütz rumliegen. Außerdem benötigen doch so einige Line-Anschlüsse, während die meisten fertigen Multicores ausschließlich XLR-Anschlüsse haben. Im Proberaum würden uns ein 8-kanaliges Multicore reichen, für die Bühne brauchen wir dann eher mehr - von daher ist dieses Multicore wirklich nur für die Festinstallation gedacht.

Da ich bisher noch nie so ein Multicore gebaut habe, sind da bei mir noch so einige Fragen offen:

1. Welches Kabel nehme ich dafür am besten? Mit welchem hat ihr gute Erfahrungen gemacht?
2. Ich habe ja schon erwähnt, dass wir einige Line-Anschlüsse haben (z. B. mein POD, Vocalist für den Sänger, Keyboards, ..). Soll ich da Line-Buchsen verbauen oder wäre es trotzdem sinnvoller, mit XLR-Anschlüssen zu arbeiten? Falls XLR: soll ich dann auch in den Mixer via Klinkenstecker weitergehen? Oder auch mix XLR? Aber wie mache ich das dann bei den Stereo-Kanälen? Die bieten nur Klinkeneingänge.
3. Falls ich mich doch entschließen würde, auch mit Klinkenanschlüssen zu arbeiten: ich habe hier einige Produkte von Neutrik gefunden, z. B.

https://www.thomann.de/de/neutrik_nj3fp6cbag.htm

Gibt's da auch günstigere Klinkeneinbaubuchsen? Auch bin ich mir nicht sicher, ob die Verriegelung wirklich so vorteilhaft ist.

Wäre schön, wenn ihr mir da weiterhelfen könntet.

Danke,

Rudi
 
Eigenschaft
 
Ich gehe mal davon aus, mit "Line-Buchsen" meinst du Klinken-Buchsen? "Line" bezeichnet den Pegel, der auch über XLR-Stecker übertragen werden kann.
Flexibler bist du mit einem XLR-Multicore plus Adapterkabeln auf Klinke. Wenn du die Flexiblität nicht brauchst, spricht auch nichts dagegen, die Kanäle gleich passend mit XLR und Klinken zu bestücken.
Als Kabel würde ich dir das Sommer Quantum Highflex empfehlen.

Der Thread gehört eher ins PA-Unterforum (Zubehör), schreib doch mal einen Moderator an, damit er das passend verschiebt.
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Zurück
Oben