[Review] Adam Hall - K 8C 10 (modifiziert) Multicore Stagebox

von unixbook, 19.06.18.

Sponsored by
QSC
  1. unixbook

    unixbook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.15
    Zuletzt hier:
    6.06.19
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    634
    Kekse:
    14.946
    Erstellt: 19.06.18   #1
    Taugliches achtfach-Budget-Multicore mit Stagebox

    Produktbezeichnung:
    K 8C 10 (modifiziert)

    IMG_20180619_155026_edit_edit.jpg

    Das hier vorgestellte Multitore-Kabel mit Stagebox wurde laut Homepage des Händlers nach dessen Spezifikationen gefertigt. Ob dies so stimmt möchte ich bezweifeln, denn das Produkt lässt sich auch auf der Internetseite des Herstellers problemlos finden: https://www.adamhall.com/shop/de-de/pro-audio/konfektionierte-kabel/stageboxen/3514/k-8c-10?c=15009

    Es handelte sich dabei um ein Multicore mit acht XLR-Steckern (male) an einer Peitsche und acht XLR-Buchsen (female) in einer Stagebox. Weiter unten beschreibe ich die Modifikationen, die für meinen Verwendungszweck erforderlich waren.

    Hersteller: Adam Hall

    Bei der Adam Hall Group handelt es sich um eine GmbH mit Stammsitz in Neu-Anspach. Die Ursprünge der Firma reichen ins Jahr 1975 zurück, als David Kirby den Grundstein für das Unternehmen legte. Neben der Hauptmarke Adam Hall gehören zum Konzern noch die Marken LD Systems, Cameo, Palmer, Gravity sowie Defender.

    (vgl. https://www.thomann.de/de/adam_hall.html?msclkid=5a22c3ba7294141ef3f0989d8d7ec8ed; https://www.firmenwissen.de/az/firmeneintrag/61267/6290028392/ADAM_HALL_GMBH.html; beide Stand: 18.6.2018)

    Preis: 65 € (ohne Modifikationen) / 87 € (mit Modifikationen)

    Spezifikationen:
    • massives Stahlblechgehäuse
    • schwarz pulverbeschichtet
    • alle Buchsen und Stecker in Metallausführung
    • hochwertiges Multicore mit 8 Kanälen
    • Länge: 10 m
    • Kabeldurchmesser: 14mm
    • Stoffbeutel für die Stagebox
    IMG_20180619_155253_edit.jpg

    Anwendungszweck:

    Solch relativ kurze Multicore-Stageboxen mit verhältnismäßig wenigen Kanälen werden i.d.R. für Subgruppen auf der Bühne oder für recht überschaubare Mischarbeiten mit kleinen Besetzungen genutzt.

    Für genau solch einen überschaubaren Aufbau brauchte ich eine Stagebox: Zwei Gitarren, drei Gesangsmikrofone und eine akustische Stompbox, also zusammen sechs Kanäle sollen zum Mischpult übertragen werden. In umgekehrter Richtung sollen zwei Monitorkanäle vom Mischpult zur Bühne laufen. Das Mischpult (ein Peavey PV 8, vgl. https://www.musiker-board.de/threads/review-peavey-pv-8-usb.636964/) hat vier XLR- und zwei Klinkenbuchseneingänge. Die Ausgänge sind als Klinkenbuchsen ausgelegt.

    Zunächst hatte ich dem the sssnake M-Studio Multicore-Kabel eine Chance gegeben, da bei diesem Produkt keine Modifikationen erforderlich gewesen wären. Das Produkt war jedoch nicht nur billig sondern auch wirklich schlecht (vgl. https://www.musiker-board.de/thread...m-studio-multicore-kabel.680014/#post-8592276), so dass ich zu dem hier nun vorgestellten ADAM HALL K8 C10 MULTICORE 8-KANAL griff und entsprechende Modifikationen selber vornahm.

    Verpackung:

    Das Produkt kommt in einem riesigen Pappkarton. Der wirkt etwas überdimensioniert. Da hier allerdings auch keinerlei Aufdruck zu finden war, kann ich nicht sagen, ob es sich um die OVP handelt.

    Aufbau und Verarbeitung:

    Auf der einen Seite des Kabels findet sich eine Peitsche mit den Steckern. Die Peitsche hat eine Breite von 60 cm. An der Gabelung befindet sich eine Verstärkung aus Schrumpfschlauch.

    IMG_20180619_154106_edit.jpg

    An der anderen Seite mündet das Kabel in eine Stagebox mit 8 XLR-Buchsen. Die Stagebox ist aus massivem Stahlblech gefertigt. An der Stelle wo das Kabel in die Stagebox eintritt ist ein Knickschutz aus dickem Gummi zu finden. Dies ist das einzige Detail, was mir an der the sssnake M-Studio Multicore besser gefiel. Aber auch diese Lösung hier wirkt durchaus vertrauenserweckend.

    IMG_20180619_153854_edit.jpg

    Die Lötstellen sind allesamt ordentlich gemacht. Hier gibt es keinen Grund zur Kritik.

    IMG_20180619_154540_edit.jpg

    Bei den verbauten Steckern und Buchsen handelt es sich offenbar um Adam Hall Eigenprodukte, welche nicht ganz das Neutrio-Niveau erreichen, aber auch keinen Grund zur Klage geben.

    IMG_20180619_154254_edit.jpg

    Ein Übersprechen der Kanäle konnte ich nicht feststellen.

    Den auf der Internetseite des Händlers angepriesenen Tragegriff konnte ich nicht finden. Statt dessen gibt es ein Öse, an der die Stagebox mittels Schraube irgendwo befestigt werden könnte.

    Modifikationen:

    Da ich eine 6-IN/2-Out Lösung brauchte und an dem zu verwendenden Mixer vier XLR-Eingänge und zwei 6,3 mm Klinkeneingänge habe, tauschte ich auf Seite der Peitsche vier der XLR-Stecker gegen 6,3 mm Klinkenstecker aus. An der Stagebox tauschte ich zwei XLR-female-Buchsen gegen XLR-male-Buchsen. Innerhalb der Stagebox sind die Leitungen lang genug, dass sich diese Modifikationen leicht erledigen lassen.

    IMG_20180619_153802_edit.jpg

    Das war Lötarbeit von vielleicht einer halben Stunde.

    Für die von mir durchgeführten Modifikationen benötigte ich folgendes Material:
    • 4x NEUTRIK NP3X-BAG a 3,90 €
    • 2x NEUTRIK NC3MD-LX a 3,20 €
    • Lötzinn
    Bei den Nummerierungen der XLR-Stecker handelt es sich um Ringe. Diese konnte ich abnehmen und die entsprechenden Zahlen mit einem Dremel abfrickeln, um sie dann an die Klinkenstecker zu kleben.

    IMG_20180619_154200_edit.jpg

    Fazit:

    Es handelt sich bei diesem Produkt um eine Budget-Lösung. Dennoch ist es Klassen besser als das zuvor von mir getestete Thomann-Produkt. Für regelmäßige Touren mit häufigem Auf- und Abbau würde ich dies Produkt dennoch nur unter der Einschränkung empfehlen, dass die Stecker ausgetauscht werden sollten. Wer jedoch eine Lösung für eine Festinstallation oder den nur gelegentlichen Auf- und Abbau sucht, der kann mit der K 8C 10 durchaus glücklich werden. Für mich erfüllt sie nach den beschriebenen Modifikationen alle Erwartungen, und wenn es mal sein muss, dann sind die restlichen vier XLR-Stecker auch schnell ausgetauscht.

    Alternative:

    Für einen relativ Mehrpreis (14 € Aufpreis) bekommt man vom selben Hersteller ein 15 m Multicore auf einer Kabeltrommel. (vgl. https://www.adamhall.com/shop/de-de...-kabel/audiokabel/8400/k-3-cdmc-8015?c=15009; und https://www.musikhaus-korn.de/de/adam-hall-8-0-kanal-audio-multicore-auf-trommel-15m/pd/131806). Allerdings erscheint es mir hier deutlich weniger banal die Buchsen an der Stageboxseite auszutauschen. Wer jedoch mit der Grundkonfektionierung zufrieden ist, der sollte diese Alternative in Erwägung ziehen.

    Internetseite des Herstellers: https://www.adamhall.com/de-de

    Produktinformation des Herstellers:
    https://www.adamhall.com/shop/de-de/pro-audio/konfektionierte-kabel/stageboxen/3514/k-8c-10?c=15009

    Technische Zeichnung:
    https://www.adamhall.com/shop/de-de/downloads/file/id/-194784101

    Produktinformation des Händlers:
    http://www.musicworldbrilon.de/weit...enmulticore/adamhallk8c10multicore8kanal.html
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  2. Ruhr2010

    Ruhr2010 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.10
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    2.293
    Kekse:
    28.436
    Erstellt: 19.06.18   #2
    Dabei handelt es sich wohl um einen Standardtext von Adam Hall, der sich ident in Artikelbeschreibungen anderer Modelle auf diversen Händlerseiten wiederfindet. Einfach mal in eine Suchmaschine kopieren. ;-)
     
  3. unixbook

    unixbook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.15
    Zuletzt hier:
    6.06.19
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    634
    Kekse:
    14.946
    Erstellt: 19.06.18   #3
    Aber warum tut man sowas?
     
  4. Ruhr2010

    Ruhr2010 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.10
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    2.293
    Kekse:
    28.436
    Erstellt: 19.06.18   #4
    Meinst Du das Kopieren eines Herstellertextes durch den Händler oder meines in die Suchmaschine?
    Ersteres wohl aus Bequemlichkeit / Wirtschaftlichkeit, letzteres aus reiner Neugierde meinerseits.
     
  5. unixbook

    unixbook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.15
    Zuletzt hier:
    6.06.19
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    634
    Kekse:
    14.946
    Erstellt: 19.06.18   #5
    Nein, ich meinte, warum Adam Hall Händlern einen Text zur Verfügung stellt der ja einfach nicht stimmt.
     
  6. Ruhr2010

    Ruhr2010 Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    08.01.10
    Beiträge:
    4.269
    Zustimmungen:
    2.293
    Kekse:
    28.436
    Erstellt: 19.06.18   #6
    Alternative Fakten. :-D
    Vielleicht stimmt es ja aus AHs Sicht und sie lassen irgendwo nach ihren Vorgaben fertigen, vergleichbar den großen Musikhäusern mir ihren Hausmarken.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. Mfk0815

    Mfk0815 PA-Mod & HCA Digitalpulte Moderator HCA

    Im Board seit:
    23.01.13
    Zuletzt hier:
    20.06.19
    Beiträge:
    4.863
    Ort:
    Gratkorn
    Zustimmungen:
    2.609
    Kekse:
    29.746
    Erstellt: 19.06.18   #7
    Ich habe vor Jahren zwei dieser Kabel gekauft. Die sollten mir als Subsnake für unterwegs dienen. Obwohl ich die beiden genauso sorgsam behandelt habe wie all mein Equipment fielen mir in relativ kurzer Zeit bei beiden immer mehr Leitungen aus. Das Problem dabei ist dass derKabelbruch jeweils irgendwo in der Mitte zu sein scheint denn Stecker und Buchsen hab ich natürlich sofort kontrolliert.
    Jetzt verwende ich sie bei mir im Proberaum da ich dort nicht alle acht Leitungen pro Kabel brauche.
    Ich kann daher das Kabel nur für festinstallationen empfehlen.
     
  8. unixbook

    unixbook Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.07.15
    Zuletzt hier:
    6.06.19
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    634
    Kekse:
    14.946
    Erstellt: 20.06.18   #8
    Oha, nun habe ich zum Glück drei Jahre Garantie auf das Produkt. Schauen wir mal. Sollten Ausfälle auftreten, so werde ich davon berichten.
     
Die Seite wird geladen...

mapping