Eigenbau XLR-Kabel für Behringer CX3400 - Pinbelegung?

von Kurzman, 26.03.20.

Sponsored by
QSC
  1. Kurzman

    Kurzman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.12
    Zuletzt hier:
    26.03.20
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.03.20   #1
    MOIN lEUTE; KENNT SICH EINER MIT DER kABELBELEGUNG xlr SYMETRISCH FÜR lAUTSPRECHER AUS: wÜRDE MIR GERNE EINE Super-x PRO CX3400 zulegen. Kabel wollte ich eigendlich selber Löten. In dem Manual von der Feq.Weiche sind völlig andere Pins belegt. Jetzt komme ich aber ins schleudern????? need help
     
  2. chris_kah

    chris_kah HCA PA- und E-Technik HCA

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    5.06.20
    Beiträge:
    4.855
    Ort:
    Tübingen
    Zustimmungen:
    3.159
    Kekse:
    55.176
    Erstellt: 26.03.20   #2
    Die Super X Pro arbeitet mit Line Pegeln und wird VOR den Enstufen eingesetzt, um das Signal zu trennen.
    Mir scheint, du willst Lautsprechersignale durch das Gerät schicken. Das geht nicht.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    29.419
    Zustimmungen:
    5.232
    Kekse:
    132.692
    Erstellt: 26.03.20   #3
    Hallo Kurzman,

    bitte nochmal in verständlichen Worten formulieren, was Du vorhast und welches Material miteinander verbunden werden soll - wer soll aus diesem Beitrag schlau werden?

    XLR-Signalkabel sind immer identisch 1:1 belegt. Wenn Du XLR-Lautsprecherkabel an den Leistungsausgängen der Endstufe meinst: Pin 1 Minus, Pin 2 Plus.

    Aber wie mein Vorredner schon schrieb: Die Weiche muss immer VOR der Endstufe eingesetzt werden.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping