Eigene Cds verkaufen?

von El Quatro, 18.01.05.

  1. El Quatro

    El Quatro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    15.09.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.01.05   #1
    Wenn man selbst ne Cd macht mit eigenen Songs (halt einfach nur so ausm proberaum aufgenommen, zu hause mitm pc brennen, so ne art demo) kann man die dann einfach so verkaufen oder gibts da etwas das man beachten muss? So rechtlich gesehn mein ich? :confused:
     
  2. einheit13

    einheit13 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    399
    Ort:
    aachen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.01.05   #2
    rein rechtlich musst du gema und steuern zahlen!
    aber wer macht das schon
     
  3. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 24.01.05   #3
    He,
    wenn du selber keine Ahnung hast, dann antworte doch nicht auf solche Fragen bitte.
    mfG
    Thorsten
     
  4. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 24.01.05   #4
    wenn es eigene Songs sind, also eigener Text und eigene Komposition, braucht ihr euch um GEMA nicht sorgen. Es hat auch bisher niemand etwas dagegen gehabt, wenn jemand seine Musik direkt verkauft.

    Macht ihr allerdings coversongs, darfst du sie nicht ohne bei der GEMA anzumelden, ins Internet stellen. Das kostet was.

    Am besten ist immer, wenn man auch das Finanzamt dabei beachtet. Wenn man Einnahmen hat, muss man sie angeben. Das hängt aber auch immer von der Höhe ab. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr gleich Hunderte an CD´s verkauft. Ansonsten könnte man vor Abgabe der Einkommensteuererklärung ein Finanzamt fragen, wie es sich damit verhält bzw. was du als Einkommen angeben musst.

    Ich würde mir auf jeden Fall keine Gedanken machen, wenn ich bei einem Gig ein paar Teile verkaufe, denn für einen Gig bekommt man in der Regel auch was, wenn auch nicht viel. Dazu gibts aber hier irgendwo schon Diskussionen
     
  5. El Quatro

    El Quatro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    15.09.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.01.05   #5
    danke, das wollte ich wissen. geht auch eh nur um eigene songs und halt verkauf so in der art "ein paar teile aufm gig verkaufen. :D
     
  6. Boomshop

    Boomshop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.084
    Erstellt: 26.01.05   #6
    Moment.
    Ich steh zwar nicht auf die GEMA, aber der Vollständigkeit halber:

    Wenn Ihr bei der GEMA Eure Songs angemeldet habt und sie dann auf den Gigs verkauft, dann bekommt Ihr dafür von der GEMA Kohle. Immerhin wird ja beim Pressen auch GEMA gezahlt, die holt man sich dann über die Abverkäufe wieder rein. Aber bei nur 5 Scheiben pro Gig und das vielleicht 10mal lohnt tatsächlich nicht.

    Gruss...Martin
     
  7. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 08.02.05   #7
    :eek: ABER: MUSS MAN NICHT UMSATZSTEUER ABFÜHREN?

    Meines Wissens darf in in Deutschland Waren (und CDs sind ja eine Ware) nicht umsatzsteuerfrei verkaufen.

    Auch ein grund, warum man sich ein Label suchen sollte, welches die CDs verkauft.

    Übrigens: Umsatzsteuer nicht abzuführen... dafür geht man direkt in die Kiste. Ist genau so schlimm wie Steuerhinterziehung.

    Tipp: Einfach mal das Finanzamt oder das Gewerbeamt anrufen.
     
  8. El Quatro

    El Quatro Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    15.09.05
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #8
    und wenn man noch net volljährig is, so wie ich (und auch der rest meiner band)??? Wir gehen ja auch noch alle zur Schule und zahlen daher keine Steuern, und ham daher auch keine so ne steuerkarte oder was das is. wisst ihr was ich meine :confused: wenn man halt nen bestimmtes einkommen hat, dann hat man doch so was oder? vielleicht verwechsel ich da auch was :o
    Hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen?!
     
  9. mastercelebrator

    mastercelebrator Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.04
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    161
    Erstellt: 08.02.05   #9
    Ich glaub das richtet sich nach der Höhe der Einnahmen, wie hier auch shcon erwähnt wurde. Den genauen Betrag, ab wann man dafür dann was an's finanzamt abgeben muß kenn ich auch nicht, aber sowas kann man rausfinden.

    Im übrigen wird die Kohle aus den CD-Verkäufen aber auch nicht in diese Grenzen stoßen, also kann man das Finanzamt wohl ausser Acht lassen.
    Ich hab noch niemanden getroffen, der von seinen eigenen verkauften CDs Steuern zahlt. Das heißt natürlich nicht, weil das keiner macht is es rechtens ;-)
     
  10. Jerry77

    Jerry77 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.10.04
    Zuletzt hier:
    17.01.10
    Beiträge:
    894
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 09.02.05   #10
    Stimmt, schon, dass man seine Einnahmen nicht angeben muss (bei der privaten Steuererklärung), aber Umsatzsteuer ist was ganz anderes.
    Umsatzsteuer ist unabhängig davon, wie hoch der Gewinn ist!

    Umsatzsteuer ist eine Steuer, die man abführen muss, wenn man Waren (Neuwaren) verkauft.
    Kann natürlich sein, dass das Finanzamt dort die Augen zudrückt, aber rechtens ist das eigentlich nicht.
     
  11. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 09.02.05   #11
    Stimmt nicht. Wenn man CD´s mit eigenen Songs (nicht GEMA-angemeldete) pressen läßt, stellt das Presswerk einen Freistellungsantrag. Es wird somit kein Cent für die GEMA fällig.

    Was die Umsatzsteuer betrifft, hängt von vielen Faktoren ab. Ich meine z.B. ob man Privatmann oder Gewerbetreibender ist - ist letzterer eventuell von der Umsatzsteuer befreit? usw.

    Wenn ich privat ein paar CD´s kopiere und sie verkaufe, weiß ich nur, dass ich mir keine Gedanken um Umsatzsteuer machen muss. Ich darf als Privatmann keine Umsatzsteuer berechnen, muss aber dem Finanzamt mein Einkommen genau auflisten.
    Wie hier und da bereits erwähnt wurde, hängt es immer von der Höhe des Einkommens ab und dafür gibt es Fachleute und das Finanzamt, die diese Fragen beantworten können
     
  12. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    10.615
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.928
    Kekse:
    23.787
    Erstellt: 10.02.05   #12
    Der von dir zitierte Beitrag beginnt mit den Worten "Wenn Ihr bei der GEMA..." und ist somit zu 100% richtig!

    Ouh, Ouh, ouh... Strassi: Bitte lass (gerade hier im Rechtsforum) die Verbreitung von hahnebüchenem Halbwissen sein. Du wirfst hier Umsatz- und MWSt durcheinander, usw. Und "von der Umsatzsteuer befreit" ist auch kein Gewerbetreibender. Der kann beim Einkauf von Waren die Umsatzsteuer u.U. auslassen etc., aber beim Verkauf an Endverbraucher niemals. Also bitte...

    Jens
     
  13. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 10.02.05   #13
    Bei uns decken die Cd und T - shirt verkäufe gradmal die Ausgaben
     
  14. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 10.02.05   #14
    ok, mein Zitat mag überflüssig gewesen sein. Es klang jedoch so selbstverständlich mit GEMA. Die Frage stand aber nicht im Raum.

    Zur Umsatzsteuer:
    Du weißt ebenso wie ich, dass es sich hier um die gleich Steuer handelt.
    Der Verkäufer schägt die Mehrwertsteuer drauf und der Käufer erhält eine Rechnung, die Umsatzsteuer enthält.
    Es ist also nicht "hahnebüchenes Halbwissen" wie du hier vorgibst
     
  15. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 10.02.05   #15
    Mahlzeit,

    was haltet ihr davon, wenn ihr mal Paragraphen reden lasst anstatt euch hier anzumachen?
    Reden kann jeder, aber das Schriftstück hat am Ende recht.

    Ich weiß, was ihr beide beruflich macht und wer wieviel Ahnung hat und kann selber entscheiden, wem ich glaube, aber andere nicht.

    mfG
    Thorsten
     
  16. Boomshop

    Boomshop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.084
    Erstellt: 11.02.05   #16
    Hey Thorsten.
    ??? Wen meinste denn jetzt? Jens & mich oder wie? Wollte nur helfen, mit "Halbwissen" hat das nichts zu tun, sonst würde ich lieber meine Klappe halten.

    Gruss...Martin
     
  17. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.02.05   #17
    Morgen,
    ich bezog das mehr auf Strassi und Jens, weil die sich auch in einem anderen Thread nebenan nicht einig sind.

    Wenn du dich mit angesprochen gefühlt hast, is das ok, du warst aber nicht direkt gemeint :)

    Wenn man meint, man hat recht, kann man doch auch suchen, oder nicht? Irgendwo im Netz gibts auch Paragraphen.

    Aber nun wirder Back to Topic.

    mfG
    Thorsten
     
  18. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 11.02.05   #18
    @ strassi:

    ich weiß nicht, wieso Du so offensiv Deine "Weisheiten" verteidigst, aber mitlerweile reicht es mir wirklich. Das ist hier leider nicht das einzige Forum wo Du damit aneckst, irgendwie hast Du ständig Differenzen mit den Mod's! Überdenk doch bitte Deine postings kritisch und steh zu Deinen Fehlern, das ist doch nicht so schwer, oder? Fehler sind dazu da, daß sie gemacht werden, aber darauf zu beharren ist Käse! Also bitte nicht beleidigt sein, sondern einfach mal drüber nachdenken.
     
  19. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    13.676
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 11.02.05   #19
    @btb

    ich weiß nicht, wo du auf einmal herkommst, aber was in anderen Foren ist, auf die du ansprichst, interessieren keinen, aber du wirst mir sicher sagen, ich bin da auch aufgefallen?

    Der Strassi verteidigt das, weil er einma mit der Gema im Brief und Telefonkontakt, im Bezug zum Gema Kram.
    Und, weil er gelernter Kaufmann ist und n Laden hat.

    Also ruhig bleiben und wieder zum Topic.

    mfG
    Thorsten
     
  20. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 11.02.05   #20
    @btb
    es gibt immer unterschiedliche Meinungen. Es gibt aber auch Menschen, die es nicht mögen, wenn auch von anderen eine Meinung und auch Wissen rüberkommt. Ich weiß, welches Forum du meinst - es ist aber nur ein einziges (also nicht übertreiben), wo aber schlimmerweise nicht so wie hier sachlich argumentiert wurde, sondern einige Dinge verdreht wurden.

    Ich möchte ja nicht behaupten, dass ich alles weiß und auch nicht unbedingt besser.
    Ich habe in dem anderen Thread gerade zum Gewerbe gepostet, nachdem ich mich sicherheitshalber vorher noch einmal ausgiebig informiert habe.
    Mir ist nicht daran gelegen, falsche Aussagen zu machen, sondern auch mir geht es um reine Hilfestellung.

    PS: welche Fehler meinst du konkret?
     
Die Seite wird geladen...