eigene Samples im DP?

von cessium, 30.06.04.

  1. cessium

    cessium Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.04   #1
    Hallo!
    Bin erst seit kurzem hier im Forum und muss erstmal sagen, dass ihr mir schon viel geholfen habt :-)
    Und jetzt zu meinem Anliegen... Ich habe vor mir demnächst ein Stagepiano zuzulegen, bin aber leider noch Neuling auf diesem Gebiet. Und zwar sollte das Piano die Möglichkeit bieten eigene Samples (vom PC o.Ä.) abzuspeichern und auf Tastendruck (im Loop) wiedergeben zu können, z.B. Geräuschintros von Songs. Ist das mit günstigeren Pianos bis so 600€ möglich?
    Nach ein bisschen Recherche mit Hinblick auf meinen Geldbeutel fallen z.B. das Casio PS-20 oder das Korg SP-200 in die engere Auswahl. Haben die so eine Option?
    Danke schonmal für eure Antworten :)
     
  2. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 30.06.04   #2
    nein, das ist leider nicht möglich. dazu brauchst du schon eine workstation oder einen sampler. du kannst ja mal bei ebay nach samplern schaun, die gibt es da zum teil recht günstig.
     
  3. Cmon_

    Cmon_ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.06.04
    Zuletzt hier:
    1.04.07
    Beiträge:
    63
    Ort:
    in der schönen Schweiz
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.04   #3
    Also wenn du die Samples vom PC her abspielen möchtest und nicht auf dem Keyboard selber....dann ist das sehr wohl MÖGLICH.

    So ziemlich jedes Keyboard oder Stage-Piano hat MIDI, und damit kannst du wirklich alles anschliessen was du willst...sei es ein externer Sampler im Modul oder ein PC mit einem Sampler-program...ganz egal, ist ja schliesslich der Witz an MIDI! :D


    Natürlich kannst du dem Piano an sich keine neuen Sounds hinzufügen...aber mit externen Geräten über Midi ist alles möglich - auch mit dem billigsten Keyboard!
     
  4. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 30.06.04   #4
    ja gut, sorum geht das natürlich...

    aber ich hatte mich jetzt auf diesen satz bezogen
     
  5. cessium

    cessium Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.04   #5
    Hmm... ja, ich meinte schon, dass die Samples auf dem Piano abgespielt werden sollen... Schade, dass das nicht geht.
    Wie siehts denn mit Synthesizer-Pianos aus? Würde das damit gehen? Die sind aber als Pianoersatz eher weniger geeignet, oder?
     
  6. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 30.06.04   #6
    Natürlich taugen Synthesizer mit Piano Tasten als portabler Pianoersatz. Gerade die neuen Modelle bieten sehr gute Klänge.
     
  7. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.971
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 30.06.04   #7
    Geht auf jeden Fall mit Yamaha Motif ES-8 (auch mit Motif-8), Roland Fantom S-88 oder dem neueren X8 und dem Korg Trinity Dingsbums (Pro X oder so, blicke da bei Korg nicht durch die Bezeichnungen).

    Beim Motif kannst Du ne Piano Karte mit eigener Klangerzeugung reinbauen (auch beim alten Motif-8).

    Bei Roland und Korg gibt es entsprechende ROM Erweiterungen nur für Piano.

    Qualitativ dürften die spätestens dann mit den neuesten Stage Pianos mithalten.
     
  8. cessium

    cessium Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 30.06.04   #8
    Jo, danke für die Info! Werde mich da mal ein bisschen umschauen... Aber wenn ich mir so die Preise angucke, würde sich wohl doch eher nen günstiges Stagepiano + externes Samplepad lohnen als so ein 2000 Euro Teil :)
     
  9. sonicwarrior

    sonicwarrior Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.04
    Beiträge:
    2.971
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    681
    Kekse:
    8.633
    Erstellt: 30.06.04   #9
    Na, ja, Du hast dabei aber auch die Kompaktheit, brauchst kein Mischpult.

    Schau auch mal gebraucht, den Yamaha Motif-8 oder Roland Fantom S-88 dürfte es teilweise schon wesentlich günstiger geben.
     
  10. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 30.06.04   #10
    würd ich auch eher vorschlagen, und damit wärst du auch bei nicht-piano-sounds erstmal abgesichert.
    kommt allerdings drauf an, was dein sampler werden würde.
    was besseres(akai mpc oder die vergleichbaren von roland) oder was einfacheres(korg electribe). die besseren kosten so um die 1000(akai), die anderen so 600.
     
  11. cessium

    cessium Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    4.10.14
    Beiträge:
    74
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.07.04   #11
    ... eine Frage hätte ich noch, und zwar in bezug auf das Yamaha Motif 8 und das Yamaha P-90. Wie siehts Tastatur- und Soundmäßig mit dem Motif aus? Habe hier nämlich nicht so die Anspielmöglichkeiten :-) Kommt das an das P-90 heran, vor allem bei den Pianosounds? Danke schonmal :)
     
  12. degger

    degger Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.04
    Zuletzt hier:
    9.05.14
    Beiträge:
    939
    Ort:
    Havighorst
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    293
    Erstellt: 17.07.04   #12
    soundmäßig kann ich das nicht genau beurteilen, da ich sie nie direkt verglichen habe, aber ich würde da trotzdem sagen dass das p90 geringfügig besser ist. tastaturmäßig kann der motif auf jeden fall auch nicht ganz mithalten, aber du solltest ihn trotzdem mal im laden antesten und sehen, ob er deinen ansprüchen nicht vielleicht genügt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping