Eigene Stimme im Mischpult NICHT hören

  • Ersteller Mixer14
  • Erstellt am
M

Mixer14

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.19
Registriert
15.02.19
Beiträge
12
Kekse
0
Da es um Streaming geht, in den Streaming-Bereich verschoben. MfG. Basselch

Hallo zusammen,

ich habe folgendes Mischpult:

behringer Q x1202 USB

Nun wollte ich fragen ist es möglich das ich meine eigene stimme über die kopfhörer NICHT höre ? ich würde mir wünschen, das ich die mikrofonstimme, also meine eigene, nicht höre über die kopfhörer ( die ja auch am mischpult angeschlossen sind), trotzdem soll die mikrofonstimme weiter hinaus gehen z.B. in den PC.


das mikrofon selber kann ich ja nicht ausstellen,weil es weiterhin mein gesprochenes an den pc schicken soll, aber eben nicht mehr auf die Kopfhörer .

das problem mache ich die Kopfhörer aus, höre ich ja auch alles andere nicht, was von extern reingeht.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine, kann es aber sonst auch gerne nochmal erklären, so gut es geht.

und ja ich weiss das Behringer ist kein High end produkt ( ist immer den Satz den man als erstes hört, für meine zwecke aber ist es vollkommen ausreichend )

Mich würde intrerssieren, ob es geht, oder ob sowas technsich unmöglich ist, oder ob es einfach am gerät liegt ?


LG und danke für die hilfe
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Basselch

Basselch

MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.251
Kekse
55.560
Ort
NRW
Hallo,

das ist mit diesem Pult nicht machbar, da fehlt ein separater Monitorweg oder eine Subgruppe, dann würde das gehen. Um welche Anwendung geht es? Recording? Streaming?

Viele Grüße
Klaus
 
M

Mixer14

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.19
Registriert
15.02.19
Beiträge
12
Kekse
0
Hallo klaus,

vielen dank für deine antwort. du hast mir schonmal sehr geholfen. ich war mir nicht sicher ob ich einfach zu blöd bin das auszuschalten.

genau du hast recht, ich brauche es fürs streamen. leute sollen mich anrufen können, via handy, > vom handy > in den mixer > vom mixer in den PC .

leider gibt es soweit mir bekannt ist keine Möglichkeit eine handy so direkt an den pc anzuschliessen, das ich es als telefon nutzen kann.
 
P

puschido14

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.03.21
Registriert
02.01.12
Beiträge
158
Kekse
666
Ort
Köln
Hi!

Also wenn du das Effektgerät in dem Pult nicht brauchst, geht das doch.
Die FX-Regler sind ein Post-Fader Aux-Weg. Die N-1 (so nennt man dein Vorhaben) baust du dir, indem du alle FX-Regler auf 0 dB stellst, nur den von deiner Stimme drehst du komplett raus.
Der Mix fällt dann an der FX-SEND Buchse raus (in Mono), wo du dann einen Kopfhörerverstärker anschließen kannst.

Wenn statt des Handys auch Festnetz in Frage kommt und du zufällig eine Fritzbox hast, kannst du deinen Computer mit einer entsprechenden App auch als Telefon dort anmelden (ist dann wie Skype nur über die Nummer), das habe ich selber schon gemacht ;)

Gruß, Philipp
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
M

Mixer14

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.19
Registriert
15.02.19
Beiträge
12
Kekse
0
Hallo Phillip,

vielen dank für deine Antwort, und dein bemühne.
festnetz kommt, für mich nicht in frage. sonst hätte ich ha auch eine normale VOIP nehmen könne.

Hi!

Also wenn du das Effektgerät in dem Pult nicht brauchst, geht das doch.
Die FX-Regler sind ein Post-Fader Aux-Weg. Die N-1 (so nennt man dein Vorhaben) baust du dir, indem du alle FX-Regler auf 0 dB stellst, nur den von deiner Stimme drehst du komplett raus.
Der Mix fällt dann an der FX-SEND Buchse raus (in Mono), wo du dann einen Kopfhörerverstärker anschließen kannst.
;)

Gruß, Philipp

Ehrlich gesagt habe ich deine anleitung, leider überhaupt nicht verstanden. ?! sorry

kann mir den einer sagen, welches mischpult ich statt dessen bräuchte ?

ich meine es ist kein Drama wenn ich meine stimme höre, aber super angenehm ist es auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Mixer14

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.19
Registriert
15.02.19
Beiträge
12
Kekse
0
update, habe es jetzt so gemacht, wie philip es mir vorgeschlagen hat, gibt s auch eine möglichkeit den ton als stereo raus zu bekommen ?
 
Zelo01

Zelo01

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
13.01.15
Beiträge
2.109
Kekse
9.010
Stereo geht leider nicht, der Aux-Weg ist nur Mono.

Ein ganz anderer Ansatz: Skype anstatt Handy nutzen. Dann hast du das Signal des Anrufers und das Mikrofonsignal direkt und getrennt im Rechner vorliegen, ganz ohne Mischpult. Wie das dann genau in deine Streaming-Software geroutet wird, und wie deine Stimme für die Kopfhörerausgabe abgeklemmt wird, kann ich jetzt so ausem Bauch heraus nicht sagen, da ich deine Software nicht kenne, aber da müsste mMn was gehen.
 
M

Mixer14

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.19
Registriert
15.02.19
Beiträge
12
Kekse
0
ich biete, will und muss SKYPE und TELEFON anbieten.

Deswegen sind die dinge, wie sie jetzt angeboten werden, so auch schon wichtig.

Stereo geht leider nicht, der Aux-Weg ist nur Mono..


schade, kennst du den eine Mixer der das anbietet. ?
 
Basselch

Basselch

MOD Recording HCA Mikrofone
Moderator
HCA
Zuletzt hier
09.05.21
Registriert
30.10.06
Beiträge
12.251
Kekse
55.560
Ort
NRW
Hallo,

schade, kennst du den eine Mixer der das anbietet. ?

...bei den kleinen nicht, daß ich wüßte - da bleibt nur die Möglichkeit, entweder einen mit Subgruppen zu nehmen oder einen, bei dem man zwei Aux-Wege belegen kann.

Viele Grüße
Klaus
 
M

Mixer14

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.02.19
Registriert
15.02.19
Beiträge
12
Kekse
0
und mal ganz blöde gefragt:

ich habe folgende kopfhörer:

https://www.amazon.de/beyerdynamic-...-spons&keywords=beyerdynamic+dt+pro+240&psc=1

Der hat ja an jeder muschel jeweils einen eingang:

glaubt es wäre möglich, einen auf der einen seite kommend vom pc zu verkablen, und einen auf der anderen ohrmuschel gegenüberliegend kommend vom mixer ?

kann es leider gerade nicht ausprobieren, da ich kein zusätzliches 2,5 >> zu 3,5 dabei
 
Zelo01

Zelo01

Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
10.05.21
Registriert
13.01.15
Beiträge
2.109
Kekse
9.010
Das versteh ich jetzt alles nicht so ganz.
glaubt es wäre möglich, einen auf der einen seite kommend vom pc zu verkablen, und einen auf der anderen ohrmuschel gegenüberliegend kommend vom mixer ?
klar ist das möglich, aber was willst du damit bezwecken? Das wird nicht wirklich Stereo, wirst dir vermutlich auch nen minimalen zeitlichen Versatz einfangen. Zudem bleibt die Stimme auf einer Ohrmuschel ja trotzdem hörbar.

Eine Handskizze wie du dir das vorstellst wäre von Vorteil um dir helfen zu können. Welches Signal von wo kommt, wo gemischt, und am Ende wo überall hin muss, wo mit und wo ohne Stimme, hab ich nicht ganz begriffen. Wie kommt das Handysignal in den Mixer? Über Headsetanschluss? Sind da nur 2 Telefone? Skype, und Handy oder auch noch Mikrofon und Musik usw vom PC? Weil dann wirst du um ein mehrkanaliges Audiointerface nicht herumkommen. Es sei denn du kriegst das alles Rechnerintern geroutet, und benutzt das Pult nur als Mikrofoneingang. Eine Möglichkeit, den Ton vom Handy in den Rechner zu bekommen, ist eine Anrufumleitung nach Skype zu schalten. Das würde auch die Switcher-Umschaltbox in deinem letzten Beitrag überflüssig machen, und alles vereinfachen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben