Eigener Song - Aufnahme klingt dumpf - Hilfe benötigt

von himmelkind18, 12.06.07.

  1. himmelkind18

    himmelkind18 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 12.06.07   #1
    Hallo Leute.

    Ich habe einen Teil von einem eigenen Song von mir aufgenommen. die Aufnahme klingt aber irgendwie dumpf und drucklos.
    habe meinen amp (marshall mg100dfx, yerasov tube preamp) mit der tapco sm57--kopie abgenommen. das signal geht in n behringer 8-kanal-mixer.
    das ergebnis gibts hier zu hören.
    neuer song

    was fehlt noch bzw. was mache ich falsch?
    würd gerne mal eure meinung dazu hören. aber bitte nicht in fachchinesisch. bin noch nich so ganz drin in der materie :o.

    mfg
    himmelkind
     
  2. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.142
    Zustimmungen:
    1.119
    Kekse:
    49.592
    Erstellt: 13.06.07   #2
    # BAss gehört in die Mitte, nicht nach außen.

    # Den Bass frequenzmäßig von der Bass Drum trennen, z.B. Bass bei 60-80 HZ absenken und evtl bei 120 HZ noch etwas. Testweise bei 350 mall steilflankig nach oben. Oder umgekehrt die BD höher legen als den Bass, was viellicht sogar besser ist, wegen des lauten 2. Teils vom Song. Bass Drum bei 4-5 khz noch etwas anheben, denn im 2. Teil ist komplett der Kick weg. Wenn beides voneinander zu unterscheiden ist, die Brett-Gitarren in den Tiefen so beschneiden, dass Bass und BAss Drum davon nicht platt gemacht werden.

    # Der komische Stolperer der BD im 2. Teil hemmt den Groove. Bei der jeweils jeweils 2. Doppelschlagfigur kommt der unbetonte 2. Schlag manchmal lauter als der davor auf dem Beat sitzende.

    # Der Gesang hemmt den Groove, weil er sehr unexakt ist und im Timing tierisch rumeiert. Etwas weniger lässig darf's schon sein. Cool ja - aber es muss halt trotzdem passen. Das selbe gilt für die Inonation. Beides führt zudem dazu, dass der Gesang extrem drucklos klingt, was ish natürlich auf auf den "GEsamtdruck-Eindruck" negativ auswirkt. Da wartet noch erheblicher Übungsbedarf.
     
  3. himmelkind18

    himmelkind18 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.08.05
    Zuletzt hier:
    2.04.15
    Beiträge:
    632
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    92
    Erstellt: 13.06.07   #3
    hey schonmal danke. ja ich weiß dass ich das noch nich so draufhab. bass is mit ner alten version von super quartett gemacht. glaub da is kein parametrischer eq dabei....
    gesang gefällt mir selber auch noch nicht. ich glaub ich werde mich erstmal auf die musik konzentrieren und danach den gesang verbessern.
    hast du tips wie ich das üben kann mit dem mischen und so? oder empfehlungen für bücher?
    mfg

    edit: bass und stimme in die mitte?? dachte den bass muss ich auch ein bisschen pannen....
     
Die Seite wird geladen...

mapping