Ein Bassriff und weiter?

von Oromis, 09.10.07.

  1. Oromis

    Oromis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.973
    Erstellt: 09.10.07   #1
    Hallo liebe Musiker :)
    Bei einem bisschen rumklimpern auf meinem Bass bin ich auf folgende Melodie gestoßen:
    [​IMG]

    Jetzt würd ich damit gerne weitermachen (also zb ein Lied schreiben, dazu passende Akkorde aufschreiben, oder das Riff einfach weiterschreiben), doch irgendwie werd ich daraus nicht sonderlich schlau. Wenn ich den Tonvorrat (also: g# oder as / a / h / c) aufschreibe, bekomm ich ja nur Sekunden bzw. 2 nebeneinanderliegende Terzen (wenn ein b noch dabei wäre, wärs im Prinzip chromatisch). Kann man denn anhand der 2 Takte überhaupt schon sagen, welche Tonart das ist, bzw welche Akkorde "dazu passen" würden? Irgendwie steck ich grad fest - ich könnte noch nichteinmal sagen ob es jetzt Dur oder Moll ist (vom Klang her eher Moll). Wie würdet ihr denn jetzt zB weiterschreiben? Falls Bsp kommen bitte auch sagen warum ihr das so gemacht habt.

    Vielen Dank schonmal

    Gruß Oromis
     
  2. MaBa

    MaBa HCA Musiktheorie HCA

    Im Board seit:
    26.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    53
    Kekse:
    4.028
    Erstellt: 09.10.07   #2
    Die Tonart wäre a-moll. Tonleiter harmonisch moll.

    Über den ersten Takt könntest du z.B. Am spielen, über den zweiten E oder E7 (Terzbaß) bzw. G#°7.

    Gruß
     
  3. Oromis

    Oromis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.973
    Erstellt: 09.10.07   #3
    Hm ich glaub ich denk zu kompliziert, liegt ja eigentlich nahe :eek: Irgendwie kann ich diese Sachen nur nachvollziehen, komm aber selber nicht drauf :(. Vielen Dank
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 09.10.07   #4
    EDIT: zu spät.


    Keine Vorzeichen: a-moll oder C-Dur. Da es auf A anfängt liegt a-moll nahe.

    Das G# in Takt 2 stammt aus der Dominante von a-moll, nämlich E-Dur (oder aus der Mollparallele von E-Dur = c#-moll).

    Du könntest z.B. so weiter machen:

    Am E G D (zum D dann F# statt F nehmen)
     
  5. Oromis

    Oromis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.973
    Erstellt: 09.10.07   #5
    Nein, überhaupt nicht zu spät. Ich kann jeden weiteren Vorschlag gebrauchen :)
     
  6. onehorseman

    onehorseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.10.07   #6
    Das ist doch scheiß egal ob dur oder moll oder welche Töne du nimmst:rolleyes: Der Sound muß stimmen und sonst nichts
     
  7. Guendola

    Guendola Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.07.07
    Zuletzt hier:
    24.02.13
    Beiträge:
    743
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.290
    Erstellt: 17.10.07   #7
    Ok, du hast zwei Takte Bass geschrieben. Über den ersten Takt könnte man als Akkord A-Moll benutzen, über den zweiten E-Dur. Jetzt müßtest du die Zusammenhänge beider Akkorde kennen und könntest weiter machen, sowohl am Bass als auch mit den Harmonien.

    http://www.lehrklaenge.de/index.html

    Wirkt erstmal etwas trocken und theoretisch aber später kannst du den Gitarristen und Keyboardern erklären, was sie gerade gesagt oder gespielt haben - und zwar besser als sie es selbst könnten.

    Natürlich können dir Leute hier helfen, etwas aus dem Riff zu machen aber wenn du ernsthaft Musik machen willst, kommst du eigentlich nicht um die Basics der Musiktheorie herum. Also kannst du auch gleich damit anfangen ;)
     
  8. Orgeltier

    Orgeltier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    910
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    233
    Kekse:
    3.988
    Erstellt: 17.10.07   #8
    normalerweise stimmts auch theoretisch, wenn der sound stimmt... und andersrum... :D
     
  9. Oromis

    Oromis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.06
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    303
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    1.973
    Erstellt: 25.10.07   #9
    Wow danke, ich hab mich jetzt die letzten 2 Wochen schon intensiver mit Theorie beschäftigt. Zum einen durch meinen Basslehrer, und zum anderen mit zwei Workshops die hier im Forum verlinkt sind. Aber die Seite scheint extrem nützlich zu sein. Zum Glück kommen jetzt Ferien dann kann ich die mal genauer durchlesen/durcharbeiten. Find das theoretische übrigens überhaupt nicht trocken ;) Macht eigentlich sogar Spaß, weil ich jetzt schon Fortschritte merk.
     
  10. onehorseman

    onehorseman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.06
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.07   #10

    So ein Blödsinn:rolleyes:
     
  11. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 09.11.07   #11

    Ach jetzt hör' doch auf ;)
    Du magst der Meinung sein, dass man nur nach Gefühl spielen braucht, und das überhaupt keinen Unterschied macht zu nach "Harmonielehre" spielen, dann gratuliere ich dir zu dieser doch meiner Meinung nach außerordentlichen Fähigkeit.
    Dennoch ist es gerade für Leute, die noch nicht allzu lange am Instrument "arbeiten" einfacher, sich ein wenig Theorie anzueignen, denn das kann definitiv nicht schaden und im besten Fall profitiert man nur. :)
     
  12. foxytom

    foxytom Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    24.11.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.574
    Ort:
    Oberfranken
    Zustimmungen:
    2.496
    Kekse:
    117.144
    Erstellt: 09.11.07   #12
    hm... da is doch ein Troll unterwegs? ....
    klasse Einstellung, der Sound muss stimmen, klar muss der stimmen, ist aber fürs Liederschreiben zunächst mal völlig wurscht.

    manchen Musikern scheint es nicht egal zu sein, ob die anderen Dur oder Moll spielen....


    im übrigen, noch so eine unqualifizierte Bemerkung und ich geh beim Boardbetreiber petzen :mad:


    Edith sagt sorry für OT
     
Die Seite wird geladen...