Ein Leben lang im Sitzen spielen?

von hasso20, 14.02.06.

  1. hasso20

    hasso20 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.14
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #1
    Hallo Leute...

    Hab mir vor nem halben Jahr, einen neuen Bass gekauft, der für meine Verhältnisse ziemlich teuer war (500€)...

    Nun ist aber schon was kaputt gegangen und zwar sind die Halterungen für den Gitarrengurt mir während der Probe abgefallen, Diagnose: Die Schrauben halten nicht mehr in Ihren Löchern, auch wenn ich diese wieder neu einschraube.

    Was nun? Ein Leben lang im Sitzen spielen?

    Wie kann ich dieses Problem beheben? Kann ich es selbst reparieren, oder soll ich professionnelle Hilfe hinzuziehen? Wie schlimm ist dieser Schaden?

    Danke im Vorraus für eure Antorten

    Hasso TG
     
  2. Lennart

    Lennart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.06
    Zuletzt hier:
    19.03.06
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #2
    hmm
    also kommt drauf an wie geschickt du handwerklich bist, entweder du bastelt nen stück holz was da rein oda du versuchst es mit spachtel das kann aba auch schief gehen wenn der spachtel zu hart (brüchig) wird oder du suchst dir ne größere schraube die da wieder rein passt
     
  3. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 14.02.06   #3
    Hi Hasso,
    das ist ein übliches Problem und überhaupt nicht schlimm, hatte ich auch schon ein paarmal. Du mußt die Löcher zudübeln und die Schrauben anschließend neu reinschrauben. Das geht am einfachsten, indem du z.B. Streichhölzer nimmst, etwas mit Holzleim bestreichst, und dann soviel wie es geht davon ins Schrauboch stopfst. Dann schneidest du die überstehenden Enden ab, wartest bis der Leim trocken ist, und schraubst die Schrauben samt Gurthaltern einfach direkt in die Streichhölzer rein. Etwas professioneller geht es mit passenden Holzdübeln aus dem Baumarkt. So ein gedübeltes Schraubloch sollte dann bombenfest halten.

    Dem muß ich leider widersprechen, hantiere niemals mit Spachtel oder ähnlich fiesem Zeug an deinem Bass herum! Größere Schrauben sind auch keine Lösung, es ist nur eine Frage der Zeit bis diese wieder herausfallen.
    Mit Streichhölzern oder Zahnstochern zudübeln, Schraube neu reinschrauben und gut is. Eine erprobte Methode!

    @Lennart: Bitte poste in Zukunft keine Antworten mehr, wenn du mit dem angesprochenen Problem noch keine Erfahrung hast ;)
     
  4. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 14.02.06   #4
    Da gibt es eine ganz einfache, billige und bombenfeste Methode, die sich schon etliche male bewährt hat. Du nimmst ein Paar Streichhölzer und brichst den Kopf ab. Dann schaust du, wie tief das Loch ist und machst einen Klecks Holzleim rein. Danach steckst du in jedes Loch so etwa 2 Hölzchen, drehst die Schraube wieder rein und lässt das trocknen. Das hält.. und hält.. und hält.. ;)

    EDIT: Menno, jetz war einer schneller :(
     
  5. GoodYear

    GoodYear Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    17.08.15
    Beiträge:
    1.923
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    2.229
    Erstellt: 14.02.06   #5
    Genau. Ein Leben lang im Sitzen spielen ... oder hier im Forum mal nach "Streichhölzern" suchen :-)
     
  6. hasso20

    hasso20 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.14
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #6
    Das heisst also im Prinzip nichts anderes als: Löcher mit kleinen Holzstückchen füllen? und die sache wieder anschrauben? wie lang sollen diese holzstücke sein? so lang wie die schraube? und was wenn die streichhölzer usw in durchs loch in die gitarre fallen? oder zersplittern?
     
  7. hasso20

    hasso20 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    10.01.14
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.06   #7
    bitte um eine etwas genauere gebrauchsanweisung :-)
     
  8. malekit

    malekit Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    10.05.07
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 14.02.06   #8
    das selbe problem hatte ich vor kurzem auch

    hab einfach sekundenkleber reingetan

    und es hält wie ne eins
     
  9. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 14.02.06   #9
    Genau.

    Logischerweise so lang, daß sie das Loch ausfüllen ;)

    Sie können nirgendwo hinfallen, weil ein Bass aus massivem Holz besteht... und zersplittern tun sie nicht, da sie mit Leim bestrichen werden und deswegen im Loch festkleben.

    Die habe ich dir in meinem letzten Posting gegeben, was ist dir denn daran unklar?
     
  10. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
  11. ...timur°°°

    ...timur°°° Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.08.03
    Zuletzt hier:
    27.09.09
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    753
    Erstellt: 14.02.06   #11
    Wäre zwar eine Lösung, aber Sekundenkleber ist (wie Spachtelmasse ;) ) ein fieses Zeug, welches u.U. Schaden am Bass anrichten kann - wenn du z.B. kleckerst, kriegst du es wohl nicht mehr so gut vom Lack ab... und wenn du die Schraube mal wechseln willst (z.B. Schaller Security Locks nachrüsten, die haben andere - metrische - Schrauben), dann kriegst du sie beim Verwenden von Sekundenkleber nie wieder raus! Ich würde von solchen Experimenten abraten.
     
  12. BassManic

    BassManic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    17.10.06
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    57
    Erstellt: 15.02.06   #12
    Tach,

    alle Tipps gut! Dennoch nochmal eine Rückfrage: Wenn Du Bedenken hast, daß da was in Dein Instrument reinfallen könnte, hast Du evtl. einen akkustischen Bass? Ich denke mal nicht.
    Und ein halbes Jahr nach Kauf würde ich als erstes mal zum Händler marschieren und ein wenig rummeckern, selbst Hand anlegen, vor allem wenn die Hand noch wenig Erfahrung in Reparaturdingen hat, könnte die Garantie und Gewährleistung ins Wackeln bringen.

    @timur: Deine Tipps sind alle gut und Respekt für Deine Anstrengungen anderen zu helfen, aber wenn Du anderen den Tipp gibst nicht zu posten wenn keine Erfahrung vorhanden, solltest Du nicht von wenigen Posts auf mangelnde Erfahrung schließen (falls so geschehen), ggf. etwas umformulieren, damit Dir selbst keine Arroganz vorgeworfen werden kann und den eigenen Wissensschatz prüfen. Auch Schaller liefert keine metrischen Schrauben mit, die dann ins Holz geschraubt werden. Holzschrauben haben selbstschneidende Gewinde, als metrische Schrauben werden Maschinenschrauben mit metrischen Gewinden bezeichnet. :great: Wie gesagt, ich will Dich nicht anranzen, aber wer korregiert, sollte auch an sich selbst arbeiten.

    Respect to ya all, Jens
     
  13. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 15.02.06   #13
    Meiner hält an splittern eines kaputten Drumsticks...
    Hate im Proberaum nix anderes zur Hand und hab schnell was reingestopft und dann reingeschraubt, hält bombenfest:great:
     
  14. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 15.02.06   #14
    du könntest dabei aber auch unterscheiden, ob die Info, die er jetzt (scheinbar?) nicht ganz korrekt gegeben hat, wichtig oder unwichtig ist

    wenn einer Hilfe sucht und einen Tipp bekommt, der ihm dabei schädlich sein könnte oder zumindest die eher schlechte Alternative ist, dann ist es doch absolut legitim, da einzuschreiten
    wenn er jetzt etwas falsch gesagt hätte, das wichtig fürs Thema ist, dann würde ich dir zustimmen: besser erst mitreden, wenn man auch weiß, was man von sich gibt
    aber solange die Hauptaussage davon absolut unberührt bleibt, ist es doch relativ egal, was in seinem Beispiel da jetzt ganz genauso ist oder nicht
     
  15. gorgi

    gorgi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.05
    Zuletzt hier:
    9.07.16
    Beiträge:
    2.136
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    3.883
    Erstellt: 15.02.06   #15
    Mir is auch mal ne Schraube rausgefallen aber nur die hinten. Habs dann reparieren lassen. Die 20€ warens wert. DA kannst ziehen wie du willst das geht nichmehr raus.
     
  16. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 15.02.06   #16
    danke...das erste mal das ich heute lache =D



    ansonsten nehm den Bass mit zu eurem Shop, der kriegt das in 5 Minuten wieder hin...ansonsten hinten am Hals n loch bohren =D oder vorne an der Kopfplatte....sonst noch doppelseitiges Klebeband oder das gute alte Kreppband
     
  17. bassterix

    bassterix Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.583
    Ort:
    Where I lay my head is home
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    5.680
    Erstellt: 15.02.06   #17
    Das glaube ich nicht Tim.:screwy:
     
Die Seite wird geladen...

mapping