Ein Netzteil für Alle Effekte`?

von thompson, 27.03.07.

  1. thompson

    thompson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    64
    Erstellt: 27.03.07   #1
    Zervo,
    Ich besitze ein paar Effekte
    (Line6 MM-4, Hughes and Kettner Warp Factor, Boss DD-3...), ja es werden
    noch ein paar dazukommen (WahWah, Equlizer... und ich habe bis jetzt für jedes Effektgerät ein Netzteil verwendet.
    Nun habe ich eine Frage:
    Gibt es eine Box mit einem Netzteil wo ich all diese Effekte anschließen kann? ...außerdem haben die Effektgeräte auch verschiedene Spannungen (12V, 9V...)

    Könntet ihr mir ein Paar Links Meinungen, etc. schicken???
     
  2. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 27.03.07   #2
    normalerweise antworte ich gerne auf netzteil-fragen...

    aber deine frage wurde echt heir shcon hundertmal beantwortet.

    kurz:
    JA du kannst alle mit einem oder zumindest wenigen gerät versorgen.
    in der SuFu wirst du mehr als fündig, was netzteile oder verteilerkabel angeht!
     
  3. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 28.03.07   #3
    ein gutes aber nicht ganz billiges gerät ist der flatliner.
    so, wie ich das überblicken kann, kann er das was gewünscht ist & einiges mehr.
    grüsse

    tobias.
     
  4. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
  5. RoKo

    RoKo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.06
    Zuletzt hier:
    13.09.13
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kalkar am Niederrhein
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 28.03.07   #5
    Dort steht 2x DC 12 Volt Out, und 1x AC 12 VOlt Out,
    auf dem Foto erkenn ich aber nur 1x DC 12 Volt Out, und 1x AC 12 Volt Out,
    hab ich nen Fehler oder die Produktbeschreibung?
     
  6. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 28.03.07   #6
    yep, das ist n Fehler... das Ding hat 1x 12V DC und 1x12 AC. (+ die 8x9 V)
    Das große T hatte den letzten November für 89.. da hab ich trotz 2 Monaten Lieferzeit gern drauf gewartet..
     
  7. AtomToaster

    AtomToaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.07
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.07   #7
    Die Sache mit dem Fuel Tank kann ich nur bestätigen, klasse Teil. Hatte bis jetzt mit meinem digitalen Flanger und den restlichen analogen Pedalen auch noch keine Probleme, aber vielleicht hab ich auch einfach nur Glück :-)

    Ich hab meinen allerdings auch noch letztes Jahr bei MP in Ibbenbüren (glaub die sitzen da, oder?) bestellt, auch für 89.90€, und für 139€ hätt ich vielleicht auch nicht so ohne weiteres zugeschlagen.
    Andere Leute empfehlen ja auch immer die Paul cioks Netzteile von tonetoys(.de), mit denen hab ich aber keine erfahrungen, werden aber denke ich in einer vergleichbaren Qualitätsklasse liegen.
    Also wie gesagt den Fuel Tank kann ich nur empfehlen, auch wegen dem abnehmbaren kabel, aber 130€ sind natürlich 'n Haufen Holz für'n Netzteil.

    viele Grüße,
    atomtoaster
     
  8. AtomToaster

    AtomToaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.07
    Zuletzt hier:
    18.10.09
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 29.03.07   #8
    Hallo, ich nochmal, hab gerade das hier gefunden:
    http://uk-electronic.de/onlineshop/product_info.php/cPath/21_132/products_id/825

    Hab noch keinen review zu gefunden, weiß da jeman was? Kenn die Firma auch erlich gesagt noch gar nicht. Auf jeden fall macht das Netzteil auf dem Bild einen soliden eindruck, hat so wie's aussieht ein abnehmbares Kabel, schöne chinch-stecker, check-LED's und 9+12+18 Volt. Das einzige was irgendwie fehlt sind Kabel mit reversed-polarity, aber da gibt's doch auch nicht mehr so Effekte viele von.

    Fazit: Hätte ich nicht schon mein T-Rex Fuel Tank, würd' ich mir glaub ich das hier holen.:great:
     
  9. AEIOU

    AEIOU Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.07
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.578
    Zustimmungen:
    174
    Kekse:
    1.997
    Erstellt: 29.03.07   #9
    Hallo! Mein erster Beitrag... also ich habe mir vor kurzem eine Dunlop DC Power Brick gekauft. Ist ein recht solides Netzteil, man kann 7x 9V und 3x 18V dranhängen. Allerdings ziemlich wenig für den Preis (120€) den ich gezahlt habe, wenn man sich so die Vergleiche hier ansieht... werde mir irgendwann bestimmt auch mal eins von den erwähnten Teilen kaufen müssen, da die Power Brick meinen Whammy, meinen Moog Rind-Mod und meinen Memory Man leider nicht unterstützt...
     
  10. Gast90210

    Gast90210 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.01.07
    Beiträge:
    1.289
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    3.243
    Erstellt: 30.03.07   #10
    Ach bullshit sich für soviel kohle n 130,- Netzteil zu kaufen. N gescheites netzteil was 800 mA liefert sollte für weniger als 8 Effekte durch einen stinknormalen Mehrfachstecker reichen.
    Ich benutz aufgrund zu vieler Effekte n Netzteil von www.ollmann-elektronik.de , is billiger als die oben gennanten, kann mindestens genauso viel oder mehr und richard bietet nen super service!
     
  11. jesses

    jesses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    2.097
    Ort:
    Rostock
    Zustimmungen:
    319
    Kekse:
    12.042
    Erstellt: 30.03.07   #11
    naja, das hab ich auch gemacht (also NT mit ner Chain), aber das hat sich nich mit meinen teilchen vertragen, also entweder ging des eine und das andre nich oder umgekehrt.. letztendlich hatte ich denn n paar Netzteile im Brett, und des hat mich angenervt.. wenns nich so günstig gewesen wär, hätt ichs mir auch nich geholt.. ;)
    und bei den Ohlmanns haste auch keine 12/18 Voltausgänge..
     
  12. tobias..

    tobias.. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.01.07
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    2.791
    Ort:
    dresden
    Zustimmungen:
    52
    Kekse:
    6.625
    Erstellt: 30.03.07   #12
    wobei du da aber ehrlicherweise relativieren musst, dass das günstige wieder ein netzteil benötigt:) die restlichen geräte haben aber sicherlich ein gutes p/l-verhältnis.
     
  13. thompson

    thompson Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.06
    Zuletzt hier:
    30.09.16
    Beiträge:
    154
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    64
    Erstellt: 18.09.07   #13
    Ok... danke für die Antworten, werd mich nochmal über die jeweiligen Geräte umschauen
     
  14. whisk

    whisk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.05.07
    Zuletzt hier:
    12.03.14
    Beiträge:
    444
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    457
    Erstellt: 18.09.07   #14
    Ich biete gerade ne Dunlop DC-Brick im Board-Flohmarkt.
    Das Teil sieht wie neu aus und kostet nur noch 90€. Immerhin 35€ billiger.
    Bei Interesse kannst du dich ja mal melden!
    Link!
     
Die Seite wird geladen...

mapping